Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 66

Thema: X18XE1 Vollgasproblem Drosselklappenstellung

  1. #1
    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479

    X18XE1 Vollgasproblem Drosselklappenstellung

    Wenn ich mit dem Tech2 die Stellung auslese, habe ich bei Vollgas einen Maximalwert von 92% (nicht °).
    Ist das normal? Weil mir gefühlsmäßig bei Vollgas etwas Leistung fehlt.
    Kann man das Potentiometer einzeln wechseln, oder muss man die gesamte Drosselklappe tauschen?
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  2. #2
    Member
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    320
    Nein, gibt es nicht einzeln.

    Laut TIS2WEB:

    • Service

    Drosselklappenstutzten, Drosselklappenansteller und Drosselklappenpotentiometer können nur im Zusammenbau ersetzt werden.
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl

  3. #3
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    schade

    findest du auch was zu den Daten, die ich mit dem Tech2 bekommen hab? Ich find leider nichts drüber, aber 92% sind nicht voll geöffnet, aber sie steht dann 100%(90°) offen, Bowdenzug hab ich auch schon neu eingestellt.
    Werd die Tage mal messen, ob der Wiederstand auf den Poti-Bahnen i.O. ist oder ob er die letzten 8% z.B. gestört ist.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  4. #4
    Member
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    320
    In meim schlauen TIS hab ich etz nix dazu gefunden. Aber wenn ich des recht im Kopp habe, dann geht der bei Vollgas auf 100 % rauf.

    Hast du des bei laufendem Motor gemessen? Oder nur bei Zündung?
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl

  5. #5
    TheAstraDriver
    Gast
    mein 1.8er ging laut Diagnosesoftware auf jedenfall auf 100%, entspricht dann glaub ich einer Spannung von 4,8 bis 4,9 Volt, wenn ich das richtig im Kopf habe

    wenns is, hab noch ne voll funktionsfähige Drosselklappe vom X18XE1 da

  6. #6
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    hab bei laufendem Motor gemessen und auch nen Moment lang gehalten, bis keine Änderung mehr war.
    Bei Motor aus/Zündung ein bekam ich keinen Wert.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  7. #7
    Member
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    320
    Normalerweise müsstest du auch bei Zündung den Wert angezeigt bekommen.
    Hmmm, aber warum ist das bei dir net.
    Hast du ne DK zu tauschen zur Hand?
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl

  8. #8
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    Hab heute nochmal mit dem Tech2 reingeschaut.

    bei vollgas: 4,4-4,5V und 92%

    Die Spannung vom Poti geht auch mit nur Zündung an, die Stellung erfasst er aber nur bei Motorlauf in %. Sind auch bei beiden Messungen die gleichen Werte.

    Muss wohl oder übel ne neue her, ich hasse nichts mehr, als wenn man 115PS hat, aber sie nicht abrufen kann.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  9. #9
    Member
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    320
    Mess auch mal den Widerstand des Potis. Würde mich mal interessieren, wie es sich im letzten vierel bis Vollgas verhält
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl

  10. #10
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    Poti hab ich mal gemessen. Von Pin 2 auf 4 1790 Ohm (Sollwert: 1819), von Pin 3 auf 4 DK geschlossen 2170Ohm (sollwert: 825), Pin 3 auf 4 DK offen 765Ohm (Sollwert 2179).
    Sollwerte sind aus dem Autodata, im TIS find ich einfach nichts dazu. Werte für DK offen/zu sind wahrscheinlich nur vertauscht. Aber bei vollgas ist der Widerstand zu gering, was eigentlich dagegen spricht, dass nur 4,4V statt 4,8-4,9V anliegen. Wenn ich die Stellung ändere geht der Widerstand langsam nach oben, ca. 10-15Ohm alle 5°.


    Nachtrag: Hab noch was komisches gefunden. Die Drosselklappe steht laut Poti bei Zündung ein auf 7% offen, aber wenn der Motor nicht läuft, ist die doch gänzlich geschlossen?

    Ma schauen, wie es mit der neuen Drosselklappe aussieht.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  11. #11
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    Ich hab nun eine neue Drosselklappe verbaut und feststellen müssen, dass ich keine Änderung habe. Ich hab die Werte jetzt noch nicht nachmessen oder mit dem Tech2 überprüfen können.

    Ich werd morgen mal bei einem FOH die Drosselklappe neu anlernen lassen.

    Hat sonst vielleicht noch jemand eine Idee, wo da ein Fehler liegen kann?
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  12. #12
    Member
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    320
    Lass sie erstmal neu anlernen. Denk danach sollte es behoben sein.

    wenn sich dann nix tut, gute Frage...

    Dann kanns ja eigentlich nur das SG sein. Ein Problem mit der Leitung würde ich mal ausschließen.
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl

  13. #13
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    so, Drosseklappe ist neu angelernt, aber zeigt immernoch 92% an. Angelernt wird auch nur die 0-Stellung. Habs mit der neuen DK von TheAstraDriver machen lassen, da die zuvor bei ihm ja 100% angezeigt hat.

    An der liegts also nicht.

    Hab dann mal die Leitungen durchgemessen, ob irgendwo ein Übergangswiderstand ist. Aber bis zum Stecker MSG ist alle in Ordnung. 0,05Ohm (wobei dieser Wert auch angezeigt wird, wenn ich die Prüfspitzen direkt aneinander halte).

    Hab dann am Stecker vom MSG nochmal die Widerstände des Potis gemessen.
    Pin 2 auf 4 (MSG: 7 auf 8 ) bekomme ich 1,28KOhm
    Pin 3 auf 4 (MSG: 7 auf 32) DK zu: 1,87Kohm
    Pin 3 auf 4 (MSG: 7 auf 32) DK auf: 0,92KOhm

    Ändere ich die Position zwischen geschlossen und ca. 40°C Öffnung, dann steigt der Wert auf 1,97KOhm, erst danach fällt der Wert auf 0,92KOhm.

    Jetzt bleibt ja eigentlich nur noch das Steuergerät selbst als Fehlerquelle. Ich versteh nur nicht, wieso es bei 92% hängen bleibt, weil die Widerstandswerte ändern sich ja trotzdem noch.

    Würde sowas mit ner STG-Reparatur wieder instand zu setzen sein, oder kann ich dann gleich nen neues STG einbauen?
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  14. #14
    Member
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    320
    Wenn dann wird ja ein Fehler in der Logik des SG sein. Ob man des reparieren kann, weiß ich net.

    Ansonsten wüsst ich etz auch keinen anderen Grund.

    Aber du hast doch noch einen Seilzug, oder net?
    Ist der richtig eingestellt? Net das mir da den Fehler haben...
    Oder hast du bei den ganzen prüfungen die DK mit der Hand geöffnet?
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl

  15. #15
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    hab mit der Hand geöffnet, den Seilzug hab ich schon mehrfach neu eingestellt. Beim FOH haben sie ja heute auch geschaut, ob die DK wirklich voll auf ist, wenn das Tech2/MSG 92% sagt.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  16. #16
    Member
    Mitglied seit
    17.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    320
    Gut, dann kann es ja eigentlich nur am SG liegen. Gibt ja fast keine anderen Möglichkeiten mehr.

    Das zwei DK defekt sind, kann ich mir net vorstellen, zumal die zweite davor ja auch ging....
    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe! - Walter Röhrl

  17. #17
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    hab jetzt mal beim Technikzentrum eine Anfrage zwecks Reparatur gemacht. Ein Teil der Fehler scheint bekannt zu sein und dann macht es natürlich wenig Sinn, das STG zu tauschen und potentiell wieder Gefahr zu laufen, dass das neue STG die selben Fehler hat/bekommt.

    Eine weitere Option ist vielleicht gleich das Chiptuning, ist halt die Frage, ob die den Fehler mit ihrer Software einfach "rauschippen", was ich etwas bezweifle.

    Ich werd dann weiter berichten.

    Übrigens kommt das STG auch im X20XEV zum Einstatz.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  18. #18
    Member Avatar von GMAN
    Mitglied seit
    04.01.2009
    Ort
    Horstedt
    Auto
    Caravan X20XEV Sportive
    Beiträge
    268
    Einer meiner kollegen hatte früher mal auch einen ähnlichen Fehler, von jemandem der sonst selbst geschraubt hat, da dieser nicht weiter wusste hatte er seinen wagen auch zu uns in die Werkstatt gegeben.

    Der Fehler war schlicht und ergreifend, das die Fussmatte das letzte bisschen bis zum "vollem durchtreten" verhinderte...fanden wir damals extrem witzig, kann man aber schonmal übersehen^^

    Aber davon mal ab, hmm das die in solchen fällen wie "fehler sind bekannt" ist schon witzig das die dann nicht geänderte teile herstellen! Auch wenns sich beim G wohl nicht mehr rechnet neue teile zu bauen..

    GMAN
    Schraubergemeinschaft "Die Guten"

  19. #19
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    Hab schlechte Neuigkeiten. Steuergerät getauscht, aber der Fehler bleibt. Die Drosselklappe steht physisch 100% offen, der Vollastschalter ist aktiv, aber das MSG sagt 92%. Der Mechaniker beim FOH, der mir das STG freundlicherweise einprogrammiert hat, hat auch mal mit der Hand die Drosselklappe weiter gedrückt, das ging bis 96% hoch, aber da schließt die Klappe schonwieder.
    Entweder hat das neue STG den gleichen Fehler, was ich weniger glaube oder es ist ein fehler in der Software, wodurch die Werte bei meinem Auto falsch interpretiert werden.

    Gibt es ne Möglichkeit, die Software so anzupassen, dass die Widerstandswerte stimmen und ich mit 100% fahren kann? Denn der Durchzug stimmt einfach nicht, und über 185km/h steigt und fällt die Einspritzmenge lastabhängig, sie müsste ja aber konstant höher sein.

    STG-Reperatur mit Aussichten auf Erfolg, aber ohne Garantie, die 500€ kostet ist etwas sehr teuer, dem Fehler muss doch irgendwie beizukommen sein.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  20. #20
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    Ich hab heute nochmal gemessen, diesmal mit einer Spannungsquelle.

    Habe mit 6,88V gearbeitet, 5V waren nicht möglich, 3,9V zu wenig.

    Ergebnis:

    Vom Stecker am Steuergerät: Spannungsversorgung + über Pin 8 und - über Pin 7
    Am Stecker der Drosselklappe Pin 2(+) und Pin4(-) kamen 6,87V an. Stromversorgung ist also ok.

    Dann hab ich die Drosselklappe wieder angeschlossen und am STG-Stecker
    von Pin 7 auf Pin 32 gemessen, DK zu: 5,65V ; DK offen(90°): 0,87V
    von Pin 8 auf Pin 32, DK zu: 0,89V ; DK offen: 5,75V

    Danach hab ich geschaut, ob Nockenwellensensor, Temperaturfühler und das AGR einen Einfluss nehmen, also nacheinander alles wieder angesteckt. Haben alle Masse über Pin 7 am STG, AGR und Nockenwellensensor dazu auch die Stromversorgung (+) über Pin 8.

    Spannungsquelle: 6,55V - AGR dazu: am STG-Stecker Pin 8 auf 32: 5,65V und Pin 7 auf 32: 0,88V
    Spannungsquelle: 6,54V - AGR+Temp.Sensor dazu: Pin 8 auf 32: 5,64V und Pin 7 auf 32: 0,88V
    Spannungsquelle: 6,44V - AGR+Temp.Sensor+Nockenwellengeber: Pin 8 auf 32: 5,56V und Pin 7 auf 32: 0,87V

    Unter Berücksichtigung der Widerstände bei 0-Stellung und 90°-Stellung sind die Werte also ok. Also sind weder Leitung, noch Drosselklappe defekt. Da das STG ja nun auch schon getauscht wurde (siehe vorherigen Beitrag) kann nur noch ein Logik- oder Softwarefehler im STG vorliegen.

    Nachher werd ich nochmal nachmessen, ob das STG überhaupt ca. 5V zur Drosselklappe ausgibt, hab ich eben nicht dran gedacht. Ansonsten gibts nichts mehr zu prüfen/messen.

    edit: gehen 4,98V raus, also Spannung vom STG auch ok.

    Ich kann das erstmalige Auftreten des Fehlers leider nicht mehr zurückverfolgen, da er schon seit Jahren existent ist, mir aber erst jetzt richtig aufgefallen ist. Ich kann auch nicht sagen, ob der Fehler durch ein Softwareupdate aufgetreten ist, aber als ich im letzten Jahr auf die aktuellste Version gegangen bin, gab es keine Veränderung.

    Nun die Frage: Hat jemand noch die Alte Software vom X18XE1, am besten den Serienzustand, wie es 1999 war und die Möglichkeit mir diese probeweise aufzuspielen? Oder kann jemand die Kennfelder so beeinflussen, dass die Werte der Drosselklappe wieder korrekt ausgewertet werden? Dass 2 STGs den gleichen Fehler haben, bezweifel ich.

    Bin für jede Hilfe dankbar.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  21. #21
    TheAstraDriver
    Gast
    soweit ich weiß kannst du von einer neuen Software nicht auf eine alte "updaten".... müsstest dir also zum Test wenn dann ein STG incl altem Softwarestand besorgen

  22. #22
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    der FOH kann/darf das nicht, dort sind die Tech2 für ein downgrade gesperrt. Chiptuner aber spielen ja nach belieben Software auf, die Möglichkeit sollte es ja generell also geben.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  23. #23
    Member
    Mitglied seit
    02.05.2006
    Ort
    Zittau
    Auto
    Edition 100 1.6 16V X16XEL 74kW/101PS
    Beiträge
    2.400
    mal ganz bescheuert gerafragt, ist das bei anderen X18XE1 auch so? Hat jeder das Problem?
    Der Lebenslauf meines Astras BJ 1999:

    Kilometerstand: 161000 Km
    Reparaturen: Delphi Lima 92TKm, Bremssattel Bosch HA (li) 105TKm, Benzinpumpe 112TKm, Starterbatterie 126TKm, Zündmodul 134TKm, Delco Lima (2.) 136TKm, Spurstangenköpfe 140TKm
    Nachrüstungen: NSW, Tempomat, MID + GK, Sitzheizung, Klimaautomatik, LL + LFB
    Geplant: Check Control Sensoren, Regensensor, el. Innenspiegel

  24. #24
    Themenersteller

    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    nein, beim AstraDriver ging sie 100% auf, beim X18XE1-Z147 auch, da kann man es über den Verbrauch feststellen. Hab noch einige mehr gefragt, selbst bei denen, wo ich die Ersatzteile her hatte, war es in Ordnung, nur bei mir nicht.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  25. #25
    -=TbMoD=-
    Gast
    muss ich mal bei mir checken morgen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •