Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: [Z16SE] Riemenscheibe Kurbelwelle

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Ort
    Remscheid
    Auto
    Astra G1.6
    Alter
    53
    Beiträge
    11

    Riemenscheibe Kurbelwelle

    Hallo zusammen,
    mir ist was äußerst komisches passiert:
    Ich fuhr mit unserem Astra ganz normal über eine normale befestigte Straße, als es plötzlich ein lautes Geräusch gab und etwas hinter dem Auto rausrollte.
    Ich hab natürlich sofort angehalten, um zu sehen, was passiert war.
    Am Straßenrand fand ich dann die Riemenscheibe von der Kurbelwelle, sowie die dazugehörige Schraube(M12x60).
    Nun stellt sich mir die Frage, wie kann das passieren.
    Das Auto ist 18 Jahre alt, hat 130000 km gelaufen, und weder die Schraube noch die Riemenscheibe sind jemals demontiert worden.
    Die Riemenscheibe, sowie die Schraube weisen keinerlei Beschädigungen auf.
    Das Zahnrad, über welches der Zahnriemen läuft, hat eine Beschädigung, welche wohl vom Schlag der abspringenden Riemenscheibe herrührt.
    Hat jemand auch schonmal einen solchen Schaden erlebt, oder hat vielleicht jemand eine plausible Erklärung dafür?
    Gruß
    Omega40

  2. #2
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.550
    Der Zahnriemen ist noch nie gewechselt worden ? Oder überhaupt irgendwas wo die Riemenscheiben demontiert werden muss ?

  3. #3
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Ort
    Remscheid
    Auto
    Astra G1.6
    Alter
    53
    Beiträge
    11
    Der Zahnriemen ist vor einigen Jahren bei ca. 80000 km gewechselt worden.
    Dabei ist aber die Riemenscheibe nicht demontiert worden.

  4. #4
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.550
    Das ist technisch nicht möglich.

  5. #5
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Ort
    Remscheid
    Auto
    Astra G1.6
    Alter
    53
    Beiträge
    11
    Stimmt, ich muß mich korrigieren.
    Aber, wie ich geschrieben habe, war der Wechsel bei ca. 80000 km.
    Das ist ca. 4,5 Jahre her.
    Wenn die Schraube nicht richtig angezogen gewesen wäre, hätte sie sich doch viel früher lösen müssen.

  6. #6
    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    476
    nein, die Schraube läst sich ja nicht kontinuierlich, sondern besonders dann wenn der Schwingungstilger arbeitet, d.h. bei der Resonanzdrehzahl. Jedesmal wenn man diese, recht hohe Drehzahl, durchläuft, baut sich ein bisschen von der Spannung ab.

  7. #7
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    18.10.2011
    Ort
    Remscheid
    Auto
    Astra G1.6
    Alter
    53
    Beiträge
    11
    Ok, dann werde ich mal die Riemenscheibe mit der neuen Schraube wieder anschrauben, und regelmäßig kontrollieren.

Ähnliche Themen

  1. [Y22DTR] Riemenscheibe Kurbelwelle abgerissen wie wechseln?
    Von blueastra2007 im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 07:12
  2. Riemenscheibe eiert... Schlimm?
    Von MichiR im Forum Motor
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 19:59
  3. riemenscheibe
    Von G-Schoss im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 18:36
  4. Frage Riemenscheibe
    Von OPC1854 im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 20:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •