Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37

Thema: [Cabrio] Psy's Turbo Cabrio Frankenstein

  1. #1
    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    17

    Psy's Turbo Cabrio Frankenstein

    Hi

    hier registriert seit 2016 und erst jetzt einen G gekauft.

    Und zwar habe ich mir was angelacht .. der Stand nicht weit von mir .. hingefahren und gekauft. Ich hoffe dass ich mir da jetzt nicht noch ein Groschengrab angeschafft habe - den Z19DTH Vectra fahre ich weiterhin im Alltag weiter

    2002er Ex-Z22SE Cabrio. Laufleistung der Karosse unbekannt. Wurde von einem der Vorbesitzer auf Z20LET umgebaut und 2019 eingetragen.
    Auf dem Tacho stehen 118.000km - so viel soll das Technik Paket gelaufen haben. Spender bis 2011 Checkheftgepflegt, 2017 soll wohl der Umbau gewesen sein.
    Es ist alles umgebaut worden - selbst die Turbo Fußmatten. Der Innenraum sieht auch nicht verbraucht aus ...

    Ja ich habe es getan und ich hoffe ich bereue es nicht noch

    Der letzte Vorbesitzer hat sich etwas in Sachen Tuning versucht. Verbaut waren:

    - Haubenbra
    - CSR Böser Blick
    - Sticker verteilt auf dem Auto
    - Novus Endschalldämpfer
    - VKER Downpipe mit einem unbekannten Hauptkat
    - eine Unbekannte Software wurde aufgespielt
    - "verstärktes Schubumluftventil mit Pop Off" - ebay China Ware

    Mir bekannte Mängel:

    - Verdeck Dichtung Hinten rundum an der Scheibe Rechts gebrochen
    - bei den aktuellen Temperaturen muss man dem Dach auf den ersten cm etwas nachhelfen
    - SUV ist nur mit 2 statt 3 Schrauben befestigt
    - Undichtigkeit Abgasanlage von vorne bis hinten
    - VDD am schwitzen
    - Zahnriemen Alter unbekannt
    - Kühlmittelverlust am Turbo
    - Schaltung schwergängig
    - Diverse Kratzer und Beulen rundum, Heckklappe Lackabplatzer und rechte seitenwand hinten
    - Diverse Schläuche müssen erneuert werden (z.B. Motorentlüftung)
    - Allgemein muss komplett eine große Inspektion gemacht werden - lediglich Öl wurde vom Vorbesitzer gemacht


    Man könnte sagen, ich habe das günstigste Turbo Cabrio Deutschlands gekauft. Erst einmal ist das Ziel das Auto schick zu machen, Wartungsstau nachholen und alles zurück auf Serie rückrüsten. Und wenn sich das Auto bewährt und sonst keine Überraschungen auftreten, dann können wir uns überlegen ob nicht etwas mehr Leistung in das Auto kommt

    Das ist zum Glück ein Zweitwagen. Ich werde für das Auto jetzt eine Winterbleibe suchen und zum Ende der Saison wird das Auto auf 04/10 umgemeldet.

    Aktuell sind die Mängel überschaubar. Motor fühlt sich kräftig an und geht wirklich gut - es fühlt sich aber nicht sauber an wie er beschleunigt. 10W60 wurde vom Vorbesitzer eingefüllt vor allem bei den Temperaturen kann das schon mal trügerisch sein aber selbst warm gefahren haut er nach einer längeren Zeit im Stand keine blauen Wolken hinten raus. Es riecht aber etwas nach Öl. Laut Vorbesitzer wird er so 200-250ml/1000km verbrauchen. Mal sehen ob das so stimmt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    498
    Hi und wilkommen Schön, dass ein weiterer Astra erhalten bleibt und sogar ein "Turbo"
    Ich spreche da aus eigener Erfahrung, mach mal einen Kompressionstest bei dem Motor. Meiner sollte angeblich auch nur 140Tkm gelaufen haben. Öl gefressen hat er wie ein Großer^^

  3. #3
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé Silverstone
    Beiträge
    254
    Groschengrab? Ja. Starke Nerven benötigt? Ja. Ansonsten sind LETs treue Weggefährten, die bei guter Pflege - meine Erfahrung - in der Serie auch einiges abkönnen. Das Cab würde ich an deiner Stelle auch nicht als Alltagsfahrzeug sehen, sondern vorrangig als Hobby.
    Halte uns gerne auf dem Laufenden, dann können wir ggf. das ein oder andere Problem abstellen.

    Willkommen mit deinem Cab und allzeit gute und sichere Fahrt!

  4. #4
    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    124
    Ah, cool. Den hab ich die Tage auch bei Ebay Kleinanzeigen gesehen. Natürlich steckt da noch einiges an Arbeit drin, bis der mal wieder richtig lecker da steht, aber sind wir mal ehrlich...
    Für das Geld, was er gekostet hat, kann man nicht viel erwarten. Im Prinzip ist das kein Geld für ein Auto. Aber wenn die Basis passt, kann man da gerne Arbeit und Zeit rein stecken. Dann kann man damit auch nachher zufrieden sein!
    War bei meinem Cabrio auch nicht anders.
    Viel Spaß bei Aufbau!

    Gruß René

  5. #5
    Member Avatar von Micha1,8
    Mitglied seit
    03.12.2007
    Ort
    DAH / Nähe München
    Auto
    Z22SE 5-Türer X16SZR 5-Türer
    Beiträge
    816
    Servus.
    Viel Erfolg damit
    Kommst aus Augsburg?

  6. #6
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von c20xe Lexmaul Ram Beitrag anzeigen
    Für das Geld, was er gekostet hat, kann man nicht viel erwarten. Im Prinzip ist das kein Geld für ein Auto.
    tatsächlich konnte ich ihn ein paar Euro runter drücken obwohl er meinte am Anfang - Festpreis.

    Zitat Zitat von Micha1,8 Beitrag anzeigen
    Servus.
    Viel Erfolg damit
    Kommst aus Augsburg?
    nein aber aus Donau Ries



    Ich war tatsächlich eigentlich auf der Suche nach einem Projektauto neben meinem Alltagsvectra. Eigentlich wollte ich ja einen Calibra oder Astra F GSI mir zulegen aber da ist der Markt tod. Deswegen war ich auf der Suche nach einer kleinen Halle oder allgemein eine Schraubermöglichkeit wo ich meine Ruhe habe. Ein guter Kumpel von mir der auch hier im Forum ist hat sich vor kurzem für sogar noch weniger Geld ein Turbo QP gekauft. Entsprechend habe ich auch mal nach G Turbos geschaut und bei dem Preis musste ich ihn mir ansehen. Da ich jetzt 24 werde habe ich mich entschieden - entweder Cabrio kaufen oder Führerschein Klasse A Direkteinstieg Da streiten sich die Geister was jetzt mehr Spaß macht aber bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen.

    Perfekt ist das Auto nicht, braucht viel Liebe - ich habe aber mit jemanden geschrieben der kurz vor mir abgesprungen ist. Und dieser hätte das Cabrio geschlachtet als Technikträger für ein anderes Cabrio.

    Aktuell muss das Cabrio draußen stehen für 1-2 Monate aber wenn ich eine Bleibe gefunden habe, dann wird auf Saison umgemeldet.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Joker Ace
    Gast
    Willkommen hier im Forum !!
    Let Cabrio is halt richtig geil.. Ordentlicher Auspuff und gemachter Motor und dann oben ohne den Sound genießen, herrlich

    Zum Schrauben gibts bestimmt was. Aber da Du ja eh ein Projekt gesucht hast, biste fündig geworden, denk ich

  8. #8
    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    3
    Dann lass ich dir als "Projektbruder" mal nen Gruß hier - ich hab mein Turbo Cabrio auch erst im Spätherbst erstanden und schon ein paar Sachen erledigt - und noch genug auf der Liste

  9. #9
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    17
    Will das Forum jetzt nicht mit kleinen Details langweilen aber die "Bestandsaufnahme" geht weiter.

    Ein paar Teile sind jetzt bei Opel bestellt, am Wochenende geht er zum Spezl der mir den Zahnriemen macht, Kühlsystem abdrückt und originale SUV einbaut. Musste am Wochenende etwas Kühlwasser nachfüllen und nachdem ich gefahren bin hat es vorne am Turbo nach Kühlwasser gerochen. Seit dem aber nicht mehr. Ich habe gehört dass es da eine "Arschlochleitung" gibt am Turbo die immer kaputt gehen soll.

    Was habe ich heute gemacht.

    - WFS Pin ausgelesen für den neuen Schlüssel (hab ja nur einen)
    - Seriensoftware per SPS aufgespielt
    - Hydrauliköl kontrolliert (ja muss nachgefüllt werden - Verdeck geht auch schwer auf wird wohl der Grund sein)
    - Kupplungsschalter repariert (zu weit drin)

    Ja. Aktuell immer noch auf der suche nach einem überdachten Schlafplatz. Wollte ja erst Garage oder kleine Halle dann Auto aber ist halt nun mal das andere früher gekommen und man merkt dass das alte Cabrio ein Stoffverdeck hat. Habe mich mit nem Audi A4 Cabrio Fahrer unterhalten - der hat das auch. Dichtungen sind halt alle nicht mehr die neusten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Newbie Avatar von Panki
    Mitglied seit
    27.07.2017
    Beiträge
    38
    Hi,

    auch wenn das jetzt andere Leute eventuell als übertrieben ansehen, aber ich würde beim ZLET pauschal folgende Sacheb frisch machen:

    - Unterdrucksystem
    - LMM
    - zündmodul
    -Kerzen
    - nach den Schaftdichtungen schauen
    - Wellenspiel Lader prüfen

    Wenn diese Sachen in guten Zustand sind ist der Turbo eigentlich ein gutmütiger Zeitgenosse. Defekte in diesen Bsuteilen nimmt er dir aber auch schnell übel.

  11. #11
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von Panki Beitrag anzeigen
    Hi,

    auch wenn das jetzt andere Leute eventuell als übertrieben ansehen, aber ich würde beim ZLET pauschal folgende Sacheb frisch machen:

    - Unterdrucksystem
    - LMM
    - zündmodul
    -Kerzen
    - nach den Schaftdichtungen schauen
    - Wellenspiel Lader prüfen

    Wenn diese Sachen in guten Zustand sind ist der Turbo eigentlich ein gutmütiger Zeitgenosse. Defekte in diesen Bsuteilen nimmt er dir aber auch schnell übel.
    Das unterschreibe ich so!
    Ich würde noch die Benzinpumpe dazuschreiben!
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  12. #12
    Member Avatar von marS astra 8v
    Mitglied seit
    04.11.2004
    Ort
    07xxx
    Auto
    OPC II Caravan + FF ST
    Beiträge
    1.335
    Zitat Zitat von Panki Beitrag anzeigen
    Hi,

    auch wenn das jetzt andere Leute eventuell als übertrieben ansehen, aber ich würde beim ZLET pauschal folgende Sacheb frisch machen:

    - Unterdrucksystem
    - LMM
    - zündmodul
    -Kerzen
    - nach den Schaftdichtungen schauen
    - Wellenspiel Lader prüfen

    Wenn diese Sachen in guten Zustand sind ist der Turbo eigentlich ein gutmütiger Zeitgenosse. Defekte in diesen Bsuteilen nimmt er dir aber auch schnell übel.
    und die Massevercrimpung -> Feldabhilfe 2006
    Spritpumpe tauschen oder prüfen
    1. G: Dschungelgrüner CC mit 75PS (X16SZR)
    2. G: Carbonschwarzes Coupe mit 177PS (Z22SE)
    3. G: Ardenblauer OPC II Caravan 293 PS (Z20LET)

  13. #13
    Newbie Avatar von Panki
    Mitglied seit
    27.07.2017
    Beiträge
    38
    Ja, die 2 Sachen habe ich vergessen. Stimmt.

    nach einem Jahr hat man das eh alles neu gemacht. So war es bei mir der Fall.

  14. #14
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    17
    - Unterdrucksystem wird neu gemacht und Unterdruckspeicher wenn nicht schon still gelegt - still gelegt
    - Zündkerzen sind bestellt
    - Diverse Schläuche der Motorentlüftung etc sind neu bestellt
    - Rückschlagventil Motorentlüftung bestellt bei Opel
    - LMM wollte ich reinigen und anschließend nach Anweisung aus dem TIS überprüfen, Werte vergleichen und ggf austauschen. Denke aber der ist tod weil der Leerlauf auch manchmal komisch ist
    - Ölverbrauch beobachte ich

    Das mit der Feldabhilfe werde ich mir bei Gelegenheit mal durchlesen worum es da geht.

  15. #15
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé Silverstone
    Beiträge
    254
    Für miesen Leerlauf sind m.E. vorrangig eine Undichtigkeit in Unterdruck- oder Ansaugsystem, der LMM und der Ladedrucksensor verantwortlich.
    Bei der Feldabhilfe gilt es letztlich LMM, Ladedrucksensor, Kühlmittelsensor sowie einen PIN am Steuergerät wieder sauber miteinander zu verbinden, da die serienmäßige Vercrimpung korrodiert.

  16. #16
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    17
    Okay ja lese ich mir mal durch. Weil mir augefallen ist dass bei Verbrauchen man merkt dass z.B. im Innenraum die Beleuchtung runter dimmt und teilweise minimal sich im Leerlauf die Drehzahl verändert wenn du z.B. das Cabrio Dach auf machst. Da war ich jetzt wegen Massepunkte hellhörig.

    Aber Lima liefert 14V. Batterie ist aber eine billige drin.

  17. #17
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé Silverstone
    Beiträge
    254
    Das ist normal. Dasselbe habe ich z.B., wenn ich die Klima ein- und ausschalte

  18. #18
    Newbie Avatar von Panki
    Mitglied seit
    27.07.2017
    Beiträge
    38
    Unterdruckspeicher bitte unbedingt drin lassen. Fährt sich hinterher schlechter als vorher.
    LMM und Massevercrimpung sind oft die Fehlerquelle für zu mageres Gemisch was sehr kritisch ist. Kauf den LMM pauschal neu. Weil irgendwann macht der eh die Grätsche. So viel kostet der nicht neu. Und Voralpen zündmodul und LMM nur Bosch

  19. #19
    Newbie Avatar von derOpelKaiser
    Mitglied seit
    07.04.2015
    Ort
    Unterschleißheim
    Auto
    '07 Signum 1.9 Cosmo, '13 Insignia ST BiTurbo Innovation, '04 Astra 2.0T Coupe Daytona
    Alter
    24
    Beiträge
    45
    Jetzt habe ich es auch endlich geschafft, mein Auto vorzustellen und hier vorbei zuschauen.
    Wird auf alle Fälle spannend unsere Saison mit den beiden Autos
    2002er Astra ECO4 1.7 DTI
    2006er Signum Cosmo 1.9 CDTI
    2013er Insignia FL SportsTourer 2.0 CDTI BiTurbo

    2004er Astra Turbo Coupe Daytona
    Carbonschwarz, Teilleder Daytona, Klimaautomatik, Xenon...to be continued

  20. #20
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    17
    Geschlafen wird nicht! Weiter geht es.

    Da des keinen Nachweis vom letzten Zahnriemenwechsel gibt, habe ich das Auto einem Kumpel drüber schauen lassen der selber Opel Arbeitet und OPC2 fährt dass er ihn mir macht und einige "Kleinigkeiten"

    Gut das ich einige Teile eh schon bestellt hatte wie das RSV vom Ventildeckel zur Drosselklappe .. weil diese waren z.B. gar nicht existent bei mir. Genau so war es gut Meterware an Unterdruckleitungen vorzubestellen.
    Zahnriemenabdeckung Schrauben haben gefehlt, vom China Schubumluftventil waren zwei Schrauben und Loctite festgeballert, die untere war Handfest drin ..

    Ach ja - Schaftis sind doch fällig. Ist wohl eine Aufgabe für den nächsten Winter: https://www.youtube.com/watch?v=07rXDXI8KCo

    Kaufsucht fängt an, Kleinanzeigen wird schon vergewaltigt von mir ..

    Was schon da ist oder noch auf den Weg von mir:

    - OPC2 Blende für die Zündspule
    - Lexmaul Grill
    - CID, NCDR, Telematik und CD Wechsler

    ToDo (Neben den Kosmetikmängeln):
    - Fahrwerk
    - Turbo Felgen für 2021 aufbereiten, 2022 18"
    - Böser Blick entfernen und Scheinwerfer aufbereiten
    - OPC2 Front
    - Lexmaul Rückleuchten
    - Gruppe A ab KAT
    - evtl Linea Ross Innenaussattung
    - Irmscher Abrisskante
    - ...

    Muss sagen - langsam verliebe ich mich in das Auto. Habe auch mittlerweile eine Garage gefunden Samstag wird er dort unter gestellt.

    Abgasanlage werde ich wohl eine 2,5 Zoll von FMS bestellen.

    Fahrwerk bin ich mir unschlüssig. Zur Wahl stehen:

    - H&R Federn
    - Eibach Federn
    - AP Gewindefahrwerk

    Wäre euch dankbar was ihr für Fahrwerke im habt - am besten Turbo Cabrio!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  21. #21
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    204
    Es ist echt unvorstellbar wie manche Leute ihre Autos behandeln

    Vor allem bei solchen Varianten wie ein Cabrio, was man sich ja eigenltich nicht als Alltagswagen kauft

    Aber zum Glück ist es ja jetzt in sorgsame Hände gekommen!


    Ich rate dir eher zu den Markenfedern!
    GewindeFW käme für mich nur Markenwahre in Frage.....
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  22. #22
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    498
    Wenn du Interesse an einem ST X Fahrwerk zum schmalen Kurs hast, kannst du dich gerne melden. Ist ca 33.000km gelaufen. Weiß nur nicht ob das auch fürs Cabrio zugelassen ist^^

  23. #23
    Joker Ace
    Gast
    ich würde zu nem Gewinde Fahrwerk raten, da man ja nie weiß welche Räderkombi man fahren will

  24. #24
    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    124
    Also gerade das Thema Fahrwerke ist ein extrem schwieriges. 1000 Leute, entspricht 1000 Meinungen. Mittlerweile habe ich schon viele Autos umgebaut, und bin auch schon viele andere umgebaute gefahren.
    Meiner Meinung nach würde ich definitiv das AP Gewinde kaufen. Preis - Leistung passt super. Fährt sich schön straff und sportlich. Aber nicht zu hart für das Cabrio. Deswegen habe ich für meinen auch mit Absicht zum AP gegriffen, da ich die Kombination mit Zafira A und Astra G Caravan und dem AP Gewinde schon kannte. Natürlich geht nach oben hin immer etwas. Aber meiner Meinung nach für ein Cabrio, was auch mal zügiger bewegt wird, die erste Wahl.

    Generell würde ich aber eh nur ein Gewinde kaufen. Individuell zu deinen 17 oder 18 Zoll einstellbar und kein Problem mit dem Hängearsch.
    Gruß René

  25. #25
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    17
    Zu den Marken:

    - Eibach bin ich im Insignia von derOpelKaiser gefahren und finde ich vom Fahren her super. Fährt sich besser als das Serienfahrwerk ist aber ne Moderate Tieferlegung
    - H&R ist beim Vectra C Katastrophe mit ungekürzten Dämpfern . Ist so hart - jeder ist Froh sie draußen zu haben (im Alltag) gehen aber Tief. Meine waren 40/40 wurden aber bei der Vollabnahme wegen den Felgen mit 55mm eingetragen damals
    - AP Gewinde fahre ich im Vectra Heute. Vom Fahrkomfort bin ich mega zufrieden, leider habe ich damals das Fahrwerk gebraucht gekauft und vorne das Gewinde ist kaputt - geht nicht tiefer als TÜV Maß neue Dämpfer musste ich kaufen weil die gebrauchten waren schon lange kaputt laut Vorbesitzer. Habe ich bei AP nachbestellt und nach 1,5 Jahren hatte ich auf einmal extremen Sägezahn hinten, montiere die Räder ab und beide Dämpfer waren ausgelaufen und ich bin da leider kein Einzelfall. Ein Bekannter aus einem Forum hatte das gleiche aber mit einem Vogtland Fahrwerk was komischerweise komplett Baugleich ist und die selben Nummern stehen drauf - nur andere Farben. Wenn man in Foren guckt dann haben viele das Problem dass die AP Dämpfer gar nicht lange halten.

    Gut dachte ich mir - wird ein Vectra C Problem sein bei AP. Dann sehe ich die Anzeige: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...80889-223-4861
    Ein AP Gewinde für den G wo das Fahrwerk 100.000km auf der Uhr hat, die hinteren Dämpfer nur 5000. 95.000km werde ich sehr lange für brauchen bis ich die hinter mir habe aber eine Tendenz ist da. Wer weiß ob die nicht schon mal neu mussten. Da frägt man sich auch ̶w̶̶o̶̶r̶̶a̶̶n̶̶ ̶̶h̶̶a̶̶t̶̶ ̶̶e̶̶s̶̶ ̶̶g̶̶e̶̶l̶̶e̶̶g̶̶e̶̶n̶ - ob der Preis von ~550€ plus Eintragung der Qualität des Fahrwerks entspricht

    Ich bin mir da überhaupt nicht sicher was ich mache. Ich werde bis April jetzt mal Kleinanzeigen beobachten, vielleicht fällt mir ein günstiges gebrauchtes Gewindefahrwerk in die Finger oder ich bestell mir Eibach oder H&R Federn in 30/30. Wobei ich eher zu H&R tendieren werde wegen der ABE. 2022 wenn ich mir dann andere Felgen hole kann man ja immer noch her gehen und sich ein Gewinde kaufen wenn es mit den Felgen nicht so gut aussieht
    Im Auge habe ich 18 Zoll Speedline in Y-Speichen optik. Oder ähnliches. Bald fange ich an die Turbo Felgen aufzubereiten und zu lackieren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. [andere] Psy's Diesel Vectra
    Von Psy97 im Forum Fahrzeuggalerie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:41
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 20:28
  3. [Kaufberatung] 2.0 Turbo Cabrio
    Von Hudson im Forum Cabrio
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 12:37
  4. RaceWizard´s Turbo Cabrio
    Von RaceWizard im Forum Fahrzeuggalerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 00:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •