Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 188

Thema: [Cabrio] Stephan's OPC Cabrio

  1. #151
    Member Avatar von TBX
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Ort
    Zeilitzheim
    Auto
    Astra J OPC & G Coupe Turbo
    Alter
    37
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Stephan-OPC-Cabrio Beitrag anzeigen
    Nee, bisher ist nur die normale Bremsenkühlung dran, die beim Turbo generell verbaut wurde. Die strömt aber so gesehen eher auf den Reifen als alles andere...
    Fun Fact:
    Die Teile aus Coupe und OPC2 Front sollen auch nicht die Bremse, sondern die Antriebswellengelenke kühlen. Fahr mal eine Zeit lang ein bisschen zügiger und greif dann mal vorsichtig an die Außengelenke

  2. #152
    Member Avatar von marS astra 8v
    Mitglied seit
    04.11.2004
    Ort
    07xxx
    Auto
    OPC II Caravan + FF ST
    Beiträge
    1.349
    anstatt der opc1 bremsenkühlung sind die vom porsche 997 gt3 günstiger

    https://www.facebook.com/werk501/posts/802777223238834
    1. G: Dschungelgrüner CC mit 75PS (X16SZR)
    2. G: Carbonschwarzes Coupe mit 177PS (Z22SE)
    3. G: Ardenblauer OPC II Caravan 293 PS (Z20LET)

  3. #153
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Psy97 Beitrag anzeigen
    Da Lacktechnisch mein Astra echt in einem schlechten Zustand ist, überlege ich mir ob ich den nicht drüben folieren lasse oder mich gar selber daran probiere

    Sieht echt Top aus dein Astra Aktuell schau ich so nach Felgen und die NRE taugen mir echt mehr als die Corsa D FL OPC Felgen. Wenn du dir jetzt noch der Steinmetz Heckansatz in die Hände fliegt dann ist das Heckt maximal geil (in meinen Augen)
    Beim selbst versuchen würd ich dir empfehlen, nicht gleich mit nem ganzen Auto anzufangen die Vorarbeit ist da fast noch am wichtigsten, weil du unter der Folie jede Kleinigkeit siehst - sprich muss das Auto absolut sauber sein, und irgendwelche Abplatzer etc. in Klarlack siehst du nur noch mehr. Ein paar kleine Sachen hab ich bisher auch selbst foliert, aber ich wüsste, dass ich an nem ganzen Auto sicher verzweifeln würde und irgendwann die Lust verlieren und alles wieder runter fetzen würde

    Da haben wir wieder das mit den Geschmäckern: den Steinmetz-Heckansatz find ich ganz schlimm optisch.
    Aber ein Kumpel schickte mir letztens einen (der aktuell auch noch bei Kleinanzeigen drin ist in Lindau am Bodensee für 500 Euronen...)
    Maximal könnte ich mir noch ein paar Irmscher-Ecken vorstellen - aber auch das könnte schon zu viel werden hinten und die Form irgendwie versauen. Vielleicht fallen mir mal welche in die Hand, die ich mit Tape befestigen kann zur Probe

    Zitat Zitat von Osirus Beitrag anzeigen
    Ich habe meine vor ner Weile für nen guten Euro nach Spanien verkauft.
    Sind selten geworden.
    Machen bei Regen aber keinen Spaß mit glatten Scheiben.
    Die Serienteile vom Turbo sind OK, die Luft kommt ins Radhaus, das reicht aus um da die Konvektion etwas zu unterstützen.
    Ja, das kann ich mir gut vorstellen - ist dann wie bei nem Reifen ohne Profil.
    Irgendwie auch ungünstig, wenn man die Bremse richtig heiß gebremst hat und dann in einen heftigen Schauer kommt und sie somit sehr schnell "wassergekühlt" in der Temperatur absenkt - da sind die Scheiben schnell mal krumm und unwuchtig danach

    Zitat Zitat von TBX Beitrag anzeigen
    Fun Fact:
    Die Teile aus Coupe und OPC2 Front sollen auch nicht die Bremse, sondern die Antriebswellengelenke kühlen. Fahr mal eine Zeit lang ein bisschen zügiger und greif dann mal vorsichtig an die Außengelenke
    Ok, das war mir so noch nicht bewusst wieder Etwas neues gelernt, danke
    Geändert von Stephan-OPC-Cabrio (07.06.2021 um 06:35 Uhr)

  4. #154
    Newbie Avatar von Panki
    Mitglied seit
    27.07.2017
    Beiträge
    39
    Die OPC1 Kühlungen gibts eine Seite nicht mehr neu bei Opel. Gebracht sind die Sätze in Kleinanzeigen für ca. 100€ zu finden.

    ich habe auch irgendwo schon gesehen, dass jemand die Teile im 3D Drucker nachproduziert hat.

    deutlich größer und billiger sind da definitiv die Porsche Kühlungen (ca.25€ neu). Diese bin ich auch lange gefahren auf trackdays und co. Aktuell reicht bei mir aber eine Luftkühlung über die NSW Öffnungen mittels Luftschläuchen

  5. #155
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V Edition 2
    Alter
    39
    Beiträge
    25.773
    So ein OPC2-Heck am Cabrio wäre doch was, nur das mit dem Radlauf wurde da nicht schön gelöst:
    http://img.photobucket.com/albums/v6...b/DSCF2003.jpg
    http://carphotos.cardomain.com/ride_...0026_large.jpg

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  6. #156
    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    39
    OPC Heck am Cabrio habe ich mir auch schon überlegt aber war mir dann doch zu viel Arbeit und dann noch die Gefahr dass es am Ende scheiße aussieht. Hier in meiner Nähe war sogar ne Unfaller Stoßstange zu verkaufen Aber ich denke dass ich es hinbekomme dass es nicht wellig wird.

  7. #157
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    Schön ist das OPC2 Heck am Cabrio jetzt aber nicht, zumindest auf den beiden Bilder nicht...
    Das ist viel zu wuchtig, ausladend und eckig. Ich finde, dass wirkt total unharmonisch.
    Da hat das Cabrio doch etwas "eleganteres" verdient...
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< OPC No. 2548 <-> Major Tom <-> Mein Fön >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  8. #158
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V Edition 2
    Alter
    39
    Beiträge
    25.773
    Es gibt halt nichts brauchbares, was wirklich zur OPC-Front passt.
    Beim SRS-TEC-Heck passen die Radläufe nicht...
    https://srs-tec.de/produkt/heckstoss...-opel-astra-g/

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  9. #159
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    Manchmal ist Serie eben doch die beste und stimmigste Lösung...
    Oder die leichte Bearbeitung der "Serie", so dass es aussieht wie Serie...

    Was mir da für die Serienschürze einfallen würde:
    - Radlauf an die OPC Front angleichen
    - Wabengitter in den Ausschnitt einpassen
    - Kennzeichenleuchte cleanen und in die Griffleiste verlegen
    FERTIG...

    Ist zumindest mein langfristiger Plan, ohne Anspruch auf Alleinstellungsmerkmal.
    Geändert von Opel Joker (12.06.2021 um 09:56 Uhr)
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< OPC No. 2548 <-> Major Tom <-> Mein Fön >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  10. #160
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Osirus Beitrag anzeigen
    So ein OPC2-Heck am Cabrio wäre doch was, nur das mit dem Radlauf wurde da nicht schön gelöst:
    http://img.photobucket.com/albums/v6...b/DSCF2003.jpg
    http://carphotos.cardomain.com/ride_...0026_large.jpg
    Ja, das finde ich ja gar nicht mal so hübsch…
    irgendwie wirkt es wie ein Klotz, wenn die angedeutete „Aussparung“ in der Stoßstange fehlt finde ich.

    auch das Heck von SRS-Tec ist nicht wirklich mein Geschmack. Wie es Opel Joker schon sagte, die originale Form fügt sich soweit gut in die Linie des Cabrio.

    hab letztens auch ein Paar Irmscher-Schweller zum Kauf gesehen - aber mit dieser Wulst-Kante sehen die auch irgendwie sehr unstimmig aus
    Geändert von Stephan-OPC-Cabrio (13.06.2021 um 22:09 Uhr)

  11. #161
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    Weil mich mein Reserverad nun ja nicht mehr über die Bremse vorn bekomme, und es somit zu 50% unnötig geworden ist hab ich mir dann doch mal ein wenig Gedanken gemacht, den kleine Aktiv-Sub doch noch zu ersetzen und dafür die nun leere Reserveradmulde zu nutzen...

    Ein fertiges Gehäuse kaufen kam irgendwie nicht in Frage, weil ich gern auch mal sowas bastle und individuell ans Fahrzeug anpasse - also etwas inneres Brainstorming, ein paar Skizzen und Maße - und dann bin ich zum Baumarkt und hab mir ein Puzzle zuschneiden lassen

    14F557AD-DC32-49C1-883C-772E75C94F3A.jpg

    Aus dem versteckten Umbau in meinem A4 und A6, bei dem ich auch einen minimalistischen, aber druckvollen Sub integriert hatte waren die Komponenten noch im Keller, die damals gebaute Box passte aber leider nicht rein durch den Blechhalter fürs Rad - und den wollte ich nicht abschneiden.

    IMG_3695.jpg

    IMG_3712.jpg

    Das Gehäuse ist vollflächig verklebt, verschraubt, von innen an den Fugen noch mit Dichtmasse verschmiert.
    Akustikschaumstoff (also Noppenschaum) verklebt, um dias akustisch wirksame Volumen zu erhöhen über die Vergrößerung der Oberfläche - und um Schallreflexionen von den Glatten wänden zu mindern. Persönlich bin ich ja eher Freund von geschlossenen Gehäusen statt der Bassreflexvarante - die sind zwar nicht so "laut" - dafür aber kräftiger bei gleichem Volumen.

    IMG_3730.jpg

    Nunja, und jetzt ist der Zwischenstand so, dass die "Stufe" daneben als Halter für die Endstufe dienen wird, welcher an das Subwoofergehäuse gesteckt werden kann, um sich dann gegenseitig zu haltern. Die Verkabelung wird von unten zugeführt. Morgen gehts dann weiter, das ganze mit Stoff zu bespannen - auch wenn ich vorhin die Idee hatte, das ganze als "Reserverad" zu lackieren das hab ich zumindest noch nirgends gesehen - unter dem Teppich sieht das ganze aber sowieso niemand.

    IMG_3735.jpg

    5B9C6C89-E4B9-46D4-B55D-A651C4C83A4E.jpg

    A66E4219-19CB-4225-B543-D739E76786F6.jpg

    Theoretisch bleibt unten drunter sogar Platz für das Bordwerkzeug - zumindest für die wichtigsten Schlüssel fürs Verdeck
    Geändert von Stephan-OPC-Cabrio (14.06.2021 um 21:28 Uhr)

  12. #162
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    468
    Die Idee mit dem „Ersatzrad“-Subwoofer hatte ich bei meinem OPC1 damals auch. Ich hatte sowieso eine Felge die auf der Innenseite gerissen war und dadurch nicht mehr zu retten war. Die hab ich kurzerhand zersägt und als Subwooferabdeckung in die Reserveradmulde gelegt. Gehalten wird das Ganze von einem Sperrholzring der mit Boxenteppich bespannt wurde. Durch die Speichen der BBS Felge erkennt man jetzt den Sub. Der ist aber gekauft und nicht selbst gebaut.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  13. #163
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    so, weiter ging es gestern und heute...
    Die sichtbaren Flächen mit Lautsprecherfilz bezogen und unten drunter ne Zwischenklemme gesetzt, um das Ganze einfach ausbauen zu können ohne die Kabel immer durch die Platten ziehen zu müssen

    IMG_3742.jpg

    IMG_3747.jpg

    IMG_3749.jpg

    und dann war das erste Mal richtiges "Probeliegen" angesagt.
    was in ein paar Tagen aus einer blöden Idee und ein paar Skizzen geworden ist

    IMG_3763.jpg

    habe dann noch fix eine Abdeckung für die zweite Seite gebaut, ein paar "funktionale" Belüftungsöffnungen gefräst und bezogen, so dass man auch mal was im Kofferraum ablegen kann, ohne dass es in die Vertiefung der Endstufe fällt. die sichtbare Seite der Mulde noch schnell mit Filz ausgekleidet, damit es in Summe ein stimmiges Bild gibt.

    IMG_3764.jpg

    IMG_3768.jpg

    Und am Ende siehts aus wie vorher - nach gar nichts
    Allerdings hab ich meine Arbeit gut gemacht, denn sie ist sehr Druckvoll, scheppert und dröhnt nicht und kann sich kaum besser in den vorhandenen Platz einfügen

    IMG_3769.jpg

    Vielleicht für manchen interessant, die finanzielle Seite:

    Woofer (JL Audio 6W3v2) und Endstufe (JL Audio JX250, Mono) hatte ich noch da, beliefen sich damals aber meine ich um 350€ zusammen.
    Kabel (Spannungszuführung, Cinch mit Remote) hatte ich auch noch liegen, ein brauchbares Set liegt aber im Preis um 25€. Durch die "geringe" Leistung der Endstufe muss man es auch nicht übertreiben mit dem verlegten Querschnitt.

    Holz im Zuschnitt (MDF 19mm, 13 Teile) rund 25€
    Bespannfilz, 1,40x1m, Selbstklebend rund 30€ beim ACR um die Ecke - was recht teuer ist zum Preis im Netz
    Akustikschaumstoff, genoppt 1x1m Platte 5€
    Sprühkleber etwa 10€ die kleine Dose - reicht aber für mehrere Anwendungen
    Kleinkram wie Schrauben, Holzleim, Acryl... rund 20€

    Eingekauft im Laden mit dem Biber
    Wer gern sowas nachbauen möchte, dem kann ich gern die Maße der Zuschnittplatten zukommen lassen
    Geändert von Stephan-OPC-Cabrio (16.06.2021 um 22:31 Uhr)

  14. #164
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    468

    Stephan's OPC Cabrio

    „Der Laden mit dem Biber“? Ich wusste garnicht das es bei Dentagard so etwas auch im Sortiment gibt.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  15. #165
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    244
    Sehr cool umgesetzt!

    Da werden direkt wieder Erinnerungen an meine Car HiFi Zeit wach
    Damals hatte ich meinen Polo voll gestopft mit LS-Ausbau, Der Kofferraum war dann nur noch Druckbehälter für den Sub

    Aber heute würde ich das nicht mehr machen, schon alleine weil ich andauern lauter Zeugs herumführen muss (aber im Caddy, nicht im Astra)
    Deine Lösung ist natürlich top, aber bei mir auch nicht umsetzbar, da ich in der Reserverad Mulde nun die Batterie und den Catchtank verbaut habe
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  16. #166
    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Raven Beitrag anzeigen
    Deine Lösung ist natürlich top, aber bei mir auch nicht umsetzbar, da ich in der Reserverad Mulde nun die Batterie und den Catchtank verbaut habe
    Ich möchte auf das Reserverad nicht verzichten wollen weil wirklich scharf auf den ADAC Schlepper bei einem Platten bin ich nicht Und diese Pannensets verschließen nur kleine Löcher. Wenn du dir aber den Reifen aufschlitzt dann bringt das Zeug auch nichts.

    Unter der Mulde wo das Verdeck kommt in den Kofferraum ist blöd, da dort das Windshot hin kommt (und ich hatte letztens wo ich ne dritte Person mitnehmen musste und das verstauen musste). Ich habe mir überlegt von Pioneer oder Kenwood einen kleinen aktiven Subwoofer in den Beifahrerfußraum zu verstauen? Oder unter den Sitz?

    Weil .. die Lautsprecher im Astra G ab Werk sind ja absolut nix gut. Da klingen die von meinem Vectra wie ein Bose Sound System da muss sich definitiv was ändern vor allem dass man ab 120 mit offenen Verdeck noch was hört

  17. #167
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    Ich finde die Lösung in der Reserveradmulde wirklich gelungen. Aber liegt der Teppich nicht jetzt genau auf dem Woofer und nimmt ihm wieder etwas Wirkungsgrad? Da würde ich vielleicht den Kofferraumteppich "löchern" oder ausschneiden und den Woofer mit einem Lochblech (o.ä.) schützen.

    Zitat Zitat von Psy97 Beitrag anzeigen
    Ich möchte auf das Reserverad nicht verzichten wollen weil wirklich scharf auf den ADAC Schlepper bei einem Platten bin ich nicht Und diese Pannensets verschließen nur kleine Löcher. Wenn du dir aber den Reifen aufschlitzt dann bringt das Zeug auch nichts.

    Unter der Mulde wo das Verdeck kommt in den Kofferraum ist blöd, da dort das Windshot hin kommt (und ich hatte letztens wo ich ne dritte Person mitnehmen musste und das verstauen musste). Ich habe mir überlegt von Pioneer oder Kenwood einen kleinen aktiven Subwoofer in den Beifahrerfußraum zu verstauen? Oder unter den Sitz?

    Weil .. die Lautsprecher im Astra G ab Werk sind ja absolut nix gut. Da klingen die von meinem Vectra wie ein Bose Sound System da muss sich definitiv was ändern vor allem dass man ab 120 mit offenen Verdeck noch was hört
    Die Skisacköffnung / Durchreiche würde mir da als erstes spontan einfallen... Unterm Sitz ist, meiner Ansicht nach, zu wenig Platz. Im Beifahrerfußraum (doppelter Boden) und die Schräge hoch würde sich anbieten für etwas "mehr" Volumen. Ich werde einen kleinen Aktivsubwoofer (von Volvo) in die Durchreiche integrieren. Das sollte in Kombination mit einem etwas besseren Frontsystem und etwas Dämmung reichen...
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< OPC No. 2548 <-> Major Tom <-> Mein Fön >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  18. #168
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Psy97 Beitrag anzeigen
    Ich möchte auf das Reserverad nicht verzichten wollen weil wirklich scharf auf den ADAC Schlepper bei einem Platten bin ich nicht Und diese Pannensets verschließen nur kleine Löcher. Wenn du dir aber den Reifen aufschlitzt dann bringt das Zeug auch nichts.

    Unter der Mulde wo das Verdeck kommt in den Kofferraum ist blöd, da dort das Windshot hin kommt (und ich hatte letztens wo ich ne dritte Person mitnehmen musste und das verstauen musste). Ich habe mir überlegt von Pioneer oder Kenwood einen kleinen aktiven Subwoofer in den Beifahrerfußraum zu verstauen? Oder unter den Sitz?...
    Ich bin dann eher bereit, mich vom ADAC verladen zu lassen
    Das Reserverad würde vorn eh nicht mehr passen, und extra eine schmale min. 17" Felge besorgen, die über die Bremse geht und schmal genug ist um in der Mulde zu verschwinden....ich denke nicht. Vom Pannenset halte ich gar nichts, selbst bei kleinen Löchern. Der Spaß geht erst dann richtig los, wenn du die Felge wieder sauber machen musst von dem Zeug

    Kleiner Aktivwoofer - hatte ich ja vorher eingebaut von Ground Zero - im generellen deckt sich die Performance aber Herstellerübergreifend. Ich möchte den Subwoofer nicht orten können anhand seiner Lautstärke, sondern den druckvollen Bass "fühlen", und das ist mit den kleinen Dingern in ermangelung des Volumens einfach nicht möglich. Leichte verbesserung war schon da, aber weit weg von zufriedenstellend.

    Unter dem Sitz wird nichts, dazu reicht der Platz nicht. Es gibt aktuel keinen Aktiv-Underseat-Woofer am Markt der das Baumaß erfüllen würde, da die Fläche unter den Sitzen nicht eben ist.
    In der Sitzdurchführung ist durchaus eine denkbare Alternative.



    Zitat Zitat von Opel Joker Beitrag anzeigen
    Ich finde die Lösung in der Reserveradmulde wirklich gelungen. Aber liegt der Teppich nicht jetzt genau auf dem Woofer und nimmt ihm wieder etwas Wirkungsgrad? Da würde ich vielleicht den Kofferraumteppich "löchern" oder ausschneiden und den Woofer mit einem Lochblech (o.ä.) schützen...
    Tatsächlich ist das genau so ausgelegt, dass der Teppich nicht aufliegt. Das Woofergehäuse hat eine doppelt beplankte Oberseite, so dass er in die obere Platte komplett eingelassen ist. Die Platte ist von der Stärke so gewählt, dass sie den maximalen Hub der Membran abdeckt, so dass diese nicht oben anschlägt.

    Hatte erst Bedenken, ob der Teppich den Schall zu sehr hemmt, allerdings ist kein Unterschied spürbar, egal ob der Teppich drin liegt oder nicht
    Werd mir aber aus dem 3D-Drucker noch ne Art "Deckel" machen, den ich für eventuelle Gepäckbeladung als Schutz der Membran drüber legen könnte bei Bedarf

  19. #169
    Newbie Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Stephan-OPC-Cabrio Beitrag anzeigen
    Ich bin dann eher bereit, mich vom ADAC verladen zu lassen
    Das Reserverad würde vorn eh nicht mehr passen, und extra eine schmale min. 17" Felge besorgen, die über die Bremse geht und schmal genug ist um in der Mulde zu verschwinden....ich denke nicht.
    Das Problem hat man Serienmäßig am Vectra C OPC auch da das Notrad nicht über die 345er Bremse vorne passt. Abhilfe von Opel: Wenn man vorne einen Platten hat soll man auf die Hinterachse das Notrad montieren, und das Rad von der Hinterachse auf die Vorderachse wo man den platten hat.

    Musste ein Kumpel auch live mal so machen als er in ein Schlagloch reingeballert ist und vorne die Felge dadurch gebrochen ist.

  20. #170
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    Abhilfe hin oder her
    In der Zeit, in der ich am Straßenrand bei vermutlich bestem Regenwetter zwei Räder gewechselt habe, ist der Abschlepper auch da

  21. #171
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    ...und dann noch mit dem, also besonders stabil bekannten, Opel Bordwagenheber inkl. Bordwerkzeugradschlüssel...
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< OPC No. 2548 <-> Major Tom <-> Mein Fön >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  22. #172
    Themenersteller

    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    5
    Mein Sattler in Polen hat sich an seinen Plan gehalten, zwischen 4 und 6 Wochen zu brauchen - so dass ich gestern Mittag ganz spontan (und auch etwas aufgeregt) nach Stettin gedüst bin, um meine Innenausstattung wieder in Empfang zu nehmen - und was soll ich sagen - es ist einfach super saubere Arbeit - genau so ausgeführt, wie wir es besprochen hatten - und für meinen Geschmack noch viel schöner, als ich es mir überhaupt vorgestellt hatte

    Gestern dann noch die halbe Nacht in der Garage verbracht zum Einbau, weil ich es nicht erwarten konnte und unbedingt sehen wollte, wie es wirkt

    Viel Arbeit, aber es hat sich in meinen Augen absolut gelohnt, daraus:

    IMG_3003.jpg

    Das Folgende zu machen - natürlich auch unterstützt durch den Tausch der Standard-Sportsitze gegen OPC2-Sitze:

    IMG_3945.jpg

    IMG_3946.jpg

    Ich habe die "Form" der Recaros vorn auch auf der Rückbank nochmal aufgreifen lassen.

    IMG_3953.jpg

    IMG_3948.jpg

    IMG_3949.jpg

    IMG_3951.jpg

    IMG_3961.jpg

    Im Winter werd ich den Schaltsack und den Handbremssack noch ändern lassen, auch in glattes statt dem bisher genarbten Leder, dann passt das noch etwas besser dazu.
    Und der Alu-Schaltknauf muss immernoch seine Farbe ändern - ich denk mal intensiv übers Eloxieren in schwarz nach - allerdings ist dessen Oberfläche schon recht angegriffen von vielen Jahren Benutzung mit Ringen etc.
    Die Chrom-Türgriffe innen werden wohl im Winter auch den Weg zum Lackierer oder zur anderweitigen Bearbeitung finden - bzw. welche aus nem Schlachter - dann ist der ganze silberfarbene Kram drinnen verschwunden

    Jetzt brauche ich noch irgend nen Plan, den ich wohl niemals umsetze, damit das Projekt niemals "fertig" wird
    Geändert von Stephan-OPC-Cabrio (15.07.2021 um 21:31 Uhr)

  23. #173
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    468
    Die Ausstattung sieht richtig Mega aus. Das hat dein Sattler super hin bekommen.

    Wenn du einem Plan zum niemals umsetzten suchst, kann ich das dämmen des Daches sehr empfehlen.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  24. #174
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    244
    HAMMMMERR!!!!

    Das sieht echt superedel aus!!!

    Sehr stimmig und passt super zum Cabrio!
    wie Weihnachten im Sommer
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  25. #175
    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    131
    Junge, Junge. Die alten Sitze waren ja ganz schön abgeranzt!
    Sieht absolut toll aus, die Ausstattung!
    Im Vergleich zu den Recaros sehen die originalen Sportsitze einfach fisselig und klapprig aus. Dazu noch die saubere Arbeit vom Sattler...
    Alle 3 Punkte passen einfach super zusammen, und machen jetzt ein ganz anderes Bild vom Auto.
    In meinen Augen eine super Entscheidung getroffen.
    Mit der roten Außenfarbe war das mit den roten Sitzflächen einfach zu viel Rot.
    Ich finde auch gut, daß die Oberschenkelauflagen glatt geworden sind. Daß wäre sonst optisch zu wild geworden.

Ähnliche Themen

  1. [Innenraum] OPC Pedale beim Cabrio
    Von tiMon im Forum Cabrio
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 20:23
  2. Meinungsumfrage OPC vs. Cabrio
    Von Johnporno im Forum Allgemeines
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 12:30
  3. OPC-Spiegel für Coupe und Cabrio?
    Von DenJo im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 21:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •