Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kosten gerechtfertigt?

  1. #1
    Member Avatar von thedk
    Mitglied seit
    06.11.2013
    Ort
    Sömmerda
    Auto
    CC Z16XE
    Alter
    29
    Beiträge
    1.519

    Kosten gerechtfertigt?

    Mahlzeit zusammen,
    der neue Polo meiner Freundin ging heute in die Werkstatt. Vermutung auf Ölstandssensor defekt, wäre in dem Fall über die Garantie abgewickelt worden. Ist es allerdings nicht, da das Kabel vom Ölstandsensor durch war, musste entsprechend geflickt werden und Garantie greift da natürlich nicht. Alles halb so wild.
    Allerdings soll die Reparatur jetzt 109€ kosten. Wenn ich jetzt überlege, wie lange das dauert mit Adern absetzen, Crimpverbinder aufziehen, vercrimpen und schrumpfen ist das meiner Meinung doch mächtig hoch angesetzt.
    Materialkosten von ~2€ und Rest für die Arbeit?

    Was meint ihr dazu?
    'There are millions of fish in the sea...but most of them are Magikarp.' - Sensei

    Sie nennen mich Handbremse, weil ich immer so gut angezogen bin.

  2. #2
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    38
    Beiträge
    25.594
    Welchen Zeitansatz für Reparatur und Diagnose legen die zugrunde?
    Sicher, dass nur geflickt wird und nicht getauscht?

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  3. #3
    Themenersteller

    Member Avatar von thedk
    Mitglied seit
    06.11.2013
    Ort
    Sömmerda
    Auto
    CC Z16XE
    Alter
    29
    Beiträge
    1.519
    Ich gehe davon aus das geflickt wurde. Erfrage ich dann vor Ort.
    Genauso wie den Zeitansatz für Reparatur und Diagnose.
    'There are millions of fish in the sea...but most of them are Magikarp.' - Sensei

    Sie nennen mich Handbremse, weil ich immer so gut angezogen bin.

  4. #4
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    464
    Also für Kabel flicken 100€ empfinde ich als zu teuer. Haben die währenddessen eine Stunde Pause gemacht?

  5. #5
    Themenersteller

    Member Avatar von thedk
    Mitglied seit
    06.11.2013
    Ort
    Sömmerda
    Auto
    CC Z16XE
    Alter
    29
    Beiträge
    1.519
    Genau das Frage ich mich eben auch. Holen den Polo gleich ab, dann berichte ich.
    'There are millions of fish in the sea...but most of them are Magikarp.' - Sensei

    Sie nennen mich Handbremse, weil ich immer so gut angezogen bin.

  6. #6
    Themenersteller

    Member Avatar von thedk
    Mitglied seit
    06.11.2013
    Ort
    Sömmerda
    Auto
    CC Z16XE
    Alter
    29
    Beiträge
    1.519
    Kabel wurde geflickt. Nach ein wenig Diskussion mit dem zuständigen vor Ort, wurde uns nur kleinlaut die Rechnung übergeben. Bei den Preisen, finde ich braucht man sich doch nicht wundern wenn die Kunden wegfallen.
    Hätte ich vorher gewusst, dass es doch das Kabel ist, hätte ich es schnell geflickt.

    'There are millions of fish in the sea...but most of them are Magikarp.' - Sensei

    Sie nennen mich Handbremse, weil ich immer so gut angezogen bin.

  7. #7
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    38
    Beiträge
    427
    Finde das jetzt nicht zu hoch gegriffen. Da die ja meist schon für das „guten Tag“ sagen schon 50€ nehmen!

    Aber je nach Verrechnungssatz sind das ca. 30-45Minuten wenn die Werkstatt günstig ist ne Stunde. Und da ist das prüfen und instandsetzen mit drin.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  8. #8
    Themenersteller

    Member Avatar von thedk
    Mitglied seit
    06.11.2013
    Ort
    Sömmerda
    Auto
    CC Z16XE
    Alter
    29
    Beiträge
    1.519
    Sind das echt übliche Preise? Für nicht einmal eine std Arbeit kam es mir doch Recht hoch vor.
    'There are millions of fish in the sea...but most of them are Magikarp.' - Sensei

    Sie nennen mich Handbremse, weil ich immer so gut angezogen bin.

  9. #9
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    38
    Beiträge
    427
    Musst nur auf den Stundensatz der Werkstatt gucken. Manchmal sind die auch noch gestaffelt nach Fähigkeit höher.
    Bei uns liegst problemlos bei 150-200€ die Stunde, je nach dem ob es Wartung, Elektrik oder Karosseriearbeiten sind.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  10. #10
    Themenersteller

    Member Avatar von thedk
    Mitglied seit
    06.11.2013
    Ort
    Sömmerda
    Auto
    CC Z16XE
    Alter
    29
    Beiträge
    1.519
    Krass. Das die Stunde bei Mercedes mehr kostet, war klar, aber gleich soviel ^^
    'There are millions of fish in the sea...but most of them are Magikarp.' - Sensei

    Sie nennen mich Handbremse, weil ich immer so gut angezogen bin.

  11. #11
    Newbie Avatar von OPC0344
    Mitglied seit
    13.04.2019
    Beiträge
    45
    109€ ist völlig OK.
    Ich hätte mehr verlangt um mich vor einem Gewährleistungsfall abzusichern. Evtl. sogar ganz abgelehnt und nur mit der Bedingung "neuer Sensor" Angenommen.

    Früher hab ich das auch nie Verstanden, diese hohe Rechnungen. Seit ich Selbstständig bin kann ich aber so einiges sehr gut nachvollziehen. Manchmal hat man mehr verdient wenn man lieber nichts verdient.

  12. #12
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé
    Beiträge
    159
    Es ist meiner Meinung nach nur richtig und fair, den Wagen unrepariert wieder rauszugeben. Gebastelt und dann über 100€ ohne Vorwarnung? Geht meiner Meinung nach gar nicht. Verstehe ich zur jetzigen Zeit auch nicht, hier im Raum Kassel rennen die Leute den Werkstätten grad die Tore ein.
    Sehe ich genauso wie OPC0344: Wenn ich Geld verdienen möchte, dann verbaue ich doch ein Neuteil, verdiene daran + an der Reparatur und habe am Ende keine Probleme hinsichtlich der Qualität / Gewährleistung!

    Erst informiert, dann verkauft der Kaufmann! Ansonsten vergrätze ich mir bloß das künftige Geschäft.

  13. #13
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    38
    Beiträge
    427

    Kosten gerechtfertigt?

    Was nutzt mir ein neuer Geber wenn der Kabelbaum abgefressen ist? Und für 3000€ und mehr einen neuen Kabelbaum einzubauen ist in dem Fall ja noch schlimmer, wie mal eben 2 Kabel fachmännisch instand zusetzen!

    Damit vergrault man sich noch stärker die Kunden.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  14. #14
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé
    Beiträge
    159
    Das führt dann doch ein wenig zu weit. Wenn der Kabelbaum hin war, ist die Instandsetzung - nach Absprache mit dem Kunden wie das Ganze vonstatten gehen soll - ja vollkommen in Ordnung. Es scheint mir aber gänzlich so, dass hier im Vorfeld nicht mit dem Kunden gesprochen wurde. Damit kommt man heute nicht mehr weit, wo sich jeder seine Reparaturwerkstatt aussuchen kann; insbesondere wenn hier kein Gewährleistungsfall vorlag. Ich würde da dann kein Auto mehr abgeben, geschweige denn noch eines kaufen.

  15. #15
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    464
    Ich hatte mal so was Ähnliches. Hab den Astra zum TÜV gebracht. Mängel waren die Batteriebefestigung und hinten die Bremsen hinten ungleichmäßig. Werkstatt hat mich angerufen, dass sie das Auto jetzt TÜV-fertig machen. Einmal Bremsen hinten komplett sollte das 750€ kosten. Habe ich dankend abgelehnt, vor Ort ist er mir noch auf 550€ entgegen gekommen.
    Hab dann hinten selbst die Klötze gewechselt und die Backen mal gereinigt. Kosten waren bei ca 40€ und er hatte wieder TÜV.

Ähnliche Themen

  1. Abgeschleppt/umgesetzt - gerechtfertigt?
    Von p0mz0r im Forum Allgemeines
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 10:54
  2. Bremswirkung ungenügend - Reparatur für 550,- gerechtfertigt
    Von astrasilveredition im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 15:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •