Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 275 von 280

Thema: [Cabrio] René s Linea Rossa V6

  1. #251
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Das ist kein normaler K16. Gehäuse, Rumpfgruppe und Abgasläufer sind umgebaut.
    Gestern Abend war der Lader dann fertig. Der Krümmer ist mein alter. Einmal gestrahlt, geplant, und die Kontur nachgefräst. Darin dann einmal der neue Lader.
    Heute Morgen habe ich dann am Kombi weiter gemacht. Krümmer einbauen, Auspuff, Flüssigkeiten,...
    Heute Vormittag lief er dann wieder. Ohne Probleme soweit beim ersten Versuch. Motor läuft sauber. MKL ist aus,...
    Kann jetzt angemeldet werden.
    Dementsprechend liegt die Priorität jetzt wieder beim Cabrio.
    Heute Mittag habe ich dann das Cabrio gewaschen, heute Nachmittag gleich auf die Bühne genommen, und mit dem Zerlegen angefangen.











    Geändert von c20xe Lexmaul Ram (09.11.2021 um 21:32 Uhr)

  2. #252
    Member Avatar von Swarlos
    Mitglied seit
    24.08.2015
    Auto
    Z20LET Cabrio ‡ A28NER Insignia OPC :)
    Beiträge
    166
    Wo bekommt man dass denn her? Und versteh ich das richtig, dass du eine bearbeitete K04 Abgasseite fährst?

    Grüße

  3. #253
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Nein. Das ist nicht korrekt. Ich fahre einen umgebauten K16 im D Bilas Krümmer.

  4. #254
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Der Kombi läuft, und ist angemeldet. Die ersten 100 Kilometer sind gefahren, und der erste Ölwechsel durch.
    Dementsprechend ist die Baustelle erstmal erledigt.
    Zum Abschluß gibt es noch ein Bild.
    Eigentlich ganz schlicht...



    Weiter geht es beim Cabrio.
    Die Schwungscheibe ist fertig geschliffen, gewuchtet, und montiert.
    Der genaue OT Punkt der Kurbelwelle ist eingemessen, und der Zahnriemen dementsprechend möglichst genau eingestellt.
    Zum neuen Motor gab es jetzt noch neue Anbauteile, wie zwei neue Zündmodule, Kubelwellensensor, Kühlmitteltemperatursensor, Zündkerzen,Zahnriemen,...
    Beim Zahnriemen habe ich etwas gespart, Die Umlenkrollen, Spannrolle, Wasserpumpe,... waren ja quasi noch neu, und hatten jetzt gerade mal 4 tkm runter. Dementprechend habe ich da nur eine neue Dichtung für die Wasserpumpe, und einen neuen Zahnriemen genommen.
    Ansonsten ist der Motor jetzt fast fertig zusammen.



    Geändert von c20xe Lexmaul Ram (15.11.2021 um 21:35 Uhr)

  5. #255
    Member Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    51
    Interessant finde ich bei dir die Lösung mit dem Schubumluftventil von Plenum vor Turbolader. Habe ich so noch gar nicht gesehen.

    Wie ich sehe fährst du auch noch das originale Plenum und Serienverrohrung bis Ladeluftkühler.

  6. #256
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    40
    Beiträge
    471
    Wollte ich auch so machen, wurde mir aber von einigen abgeraten. Der Lader muss ja weiterhin gegen den Ladeluftkühler anpumpen. Deswegen ist das interne SUV schon wesentlich vorteilhafter. Bei thermischer Belastung sollte es nur etwas entfernter vom Turbo platziert werden, aber weiterhin direkt vor und nach Turbo angeschlossen bleiben.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  7. #257
    Member Avatar von marS astra 8v
    Mitglied seit
    04.11.2004
    Ort
    07xxx
    Auto
    OPC II Caravan + FF ST
    Beiträge
    1.358
    Ich hatte auch eine Zeit lang das Audi Membran SUV über den Motor(ähnlich wie hier), ich hatte es dann wieder auf Serie zurück gerüstet und das Ansprechverhalten direkt nachdem Schalten war schneller
    der lange Weg ist beim Audi SUV das Problem

    zu den K04 Läufern im Klasenkrümmer gibts ja noch keine Längeren Erfahrungen (ist ja erst ca. 1 Jahr auf dem Markt)
    1. G: Dschungelgrüner CC mit 75PS (X16SZR)
    2. G: Carbonschwarzes Coupe mit 177PS (Z22SE)
    3. G: Ardenblauer OPC II Caravan 293 PS (Z20LET)

  8. #258
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Beim K04 kann man beide Varianten fahren. Jede hat seine Vor- und Nachteile. Mein K16 hat kein integriertes. Von daher geht es nur extern. Durch die kreisförmige Zirkulation spricht er aber auch ganz gut an.

    Heute dann mal mein Getriebe zusammen bekommen.
    Das Gehäuse ist gestrahlt, Schrauben neu verzinkt,...
    Lager, Ausrücklager, Rückwärtsgang, Synchronisation vom 2. Gang, Schaltgabel eins und zwei, 3. und 4. Gang,... Soweit einmal alles neu gekommen, was ansatzweise Verschleißerscheinungen hatte.
    Zudem ist jetzt noch ein Sperrdifferenzial mit rein gekommen. Ob das nachher leistungstechnisch sein muß, weiß ich leider noch nicht. Aber aufgrund der anfälligen originalen Differenziale bin ich dann, gerde beim V6 mit ordentlich Drehmoment unten herum auf der sicheren Seite, was die Stabilität an geht.

    Hier mal ein Bild von den meisten Neuteilen. Auch wenn auf dem Bild noch ein paar Teile fehlen...



    Und noch ein paar Bilder vom Zusammenbau:















    Eine neue originale Opel Lichtmaschine habe ich jetzt auch da.

    Geändert von c20xe Lexmaul Ram (18.11.2021 um 21:22 Uhr)

  9. #259
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    256
    Ich finde es immer wieder geil so schöne (besser wie) neue Teile zu sehen, die eigentlich fast zu schade zum Einbauen sein
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  10. #260
    Member Avatar von Swarlos
    Mitglied seit
    24.08.2015
    Auto
    Z20LET Cabrio ‡ A28NER Insignia OPC :)
    Beiträge
    166
    Muss man die Ersatzteile für das M32 bei Opel Ordern, oder gibt es da mittlerweile Alternativen?

  11. #261
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Der Einbau von solchen Teilen macht aber auch dann sehr viel Spaß.

    Die Lager bekommt man außerhalb von Opel. Die Sperre ist natürlich kein Opel Teil. Aber die restlichen Teile kommen direkt von Opel.
    Geändert von c20xe Lexmaul Ram (19.11.2021 um 21:07 Uhr)

  12. #262
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2005
    Ort
    Berlin
    Auto
    Vectra B + Astra G 2.2
    Beiträge
    1.396
    Hast du das Lagerspiel selbst eingemessen?

  13. #263
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Ja. Das machen wir bei unseren Getrieben immer selber. Es soll ja auch gescheit werden. Oft genug Getriebe gesehen, die von hochgelobten speziellen Firmen übrholt wurden, und nicht gescheit eingemessen waren.

    Leider bin ich noch nicht so weit, wie ich eigentlich sein wollte.
    Die Antriebswelle hat mich zeitlich aufgehalten. Die M32 Wellen sind ganz anders, als die vom F23. Der innere gerade Teil ist deutlich länger. Somit kommt man mit den 3cm Versatz, wie man ihn zwischen dem Astra G F23 und dem Vectra B F34 hat, nicht Ansatzweise klar. Da liegen nochmal rund 10cm Differenz zwischen.
    Ich habe jetzt einen Halter komplett neu konstruieren müssen. Dabei war die Position das Problem. Die Welle darf in keiner Richtung unter Spannung stehen, und auch nicht bis Anschlag im Differenzial stecken. Dementsprechend habe ich es gefühlt 100 mal angehalten und angepasst, und verschraubt, bis es fertig war, und perfekt gepasst hat.






  14. #264
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    256
    Das kann ich mir vorstellen das das mühsam ist, wenn man alle X-Mal auseinander und wieder zusammen schrauben muss...
    Und dann noch den Verzug beim Schweissen beachten


    Sag hast du auch "Korrosionsschutz" beim Getriebe betrieben?
    Ich hab mein Getriebe beim Corsa mit Kaltreiniger gewaschen, seit dem Stand er quasi nur und das Gehäuse hat ordentlich zu "Blühen" begonnen
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  15. #265
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2005
    Ort
    Berlin
    Auto
    Vectra B + Astra G 2.2
    Beiträge
    1.396
    Hast du denn das org. Werkzeug für das M32?

  16. #266
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Ja. Das Getriebe ist mit einer art Konservierung eingesprüht. Mal schauen, wie lange es hält...

    Von dem originalen Werkzeug halte ich nichts. Man kann nur den kompletten Reibwert messen. Aber nicht jede Welle einzeln.
    Dementsprechend messen wir immer erst jede Welle einzeln.
    Das ist zwar zeitlich sehr aufwändig, wird aber dementsprechend gut.

    Den Bremskraftverstärker/Hauptbremszylinder vom H Astra habe ich jetzt eingebaut. Ist zwar meiner Meinung nach aktuell mit der 308er Bremse eher von Nachteil, da sich die Bremse dadurch null verbessert, aber die Dosierbarkeit leidet, ist aber auf Dauer besser, wenn vorne die Vectra C OPC Bremse rein kommt.
    Jetzt hat es sich einfach angeboten, da der Motor ausgebaut war. Im eingebauten Zustand möchte ich das nicht machen müssen!

    Der Motor ist fertig, und hängt zumindest schonmal mit der Vorderachse wieder im Auto. Es ist zwar noch nichts angeschlossen, wirkt aber schonmal motivierend.
    In den nächsten Tagen wird es aber aus zeitlichen Gründen langsam voran gehen.










  17. #267
    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von c20xe Lexmaul Ram Beitrag anzeigen
    .... Im eingebauten Zustand möchte ich das nicht machen müssen!...
    Ja, das ist echte Fingerbrecher-Arbeit - durfte mich damit ja auch im Frühjahr vergnügen...
    Mit der größeren Maschine drin ist das sicher nochmal umständlicher...

  18. #268
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Beim V6 würde ich sagen, ist das quasi unmöglich.
    Wobei es immer irgendwie möglich ist. Wenn man den halben Motor oben rum zerlegt, würde das auch gehen. Steht aber nicht ansatzweise in Relation mit dem Nutzen.

  19. #269
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Jetzt bin ich soweit.
    Die Schaltkulisse ist überholt und spielfrei. Dazu gab es für die Schaltkulisse noch einen neuen Schaltknauf, und einen neuen Schaltsack. Auch wieder in Schwarz mit roten Nähten. Im Prinzip optisch bis auf die 6 auf der Plakette kein Unterschied zu vorher.



    Da der Lacker mit der OPC Front noch nicht soweit ist, habe ich erstmal wieder die normale davor geschraubt. So konnte ich wenigstens eine etwas größere Runde mit roten Nummern drehen, und schauen, ob alles in Ordnung ist.
    Als Stand-Räder habe ich die alten Winterräder von meinem C Corsa raus geholt.
    Eigentlich müsste man den Wagen so fahren, wie er aktuell da steht. Die Optik past nicht ansatzweise zur Technik. Understatement pur!
    Die Probefahrt ist super verlaufen. Der Motor läuft sauber. Obwohl die Software aktuell garnicht zu den verbauten Komponenten passt, läuft er jetzt schon super.
    Kein Ruckeln, kein Stottern, MKL ist aus,... Das Getriebe schaltet schön knackig, Kupplung trennt und kommt super,...
    Aktuell ist alles bestens.
    Dementsprechend steht er jetzt im Winterdomizil und wartet auf besseres Wetter.
    Im Frühjahr wird er dann eingefahren, und die Software wird angepasst.









    Geändert von c20xe Lexmaul Ram (04.12.2021 um 21:38 Uhr)

  20. #270
    Member Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    51
    sieht echt top aus der Motorraum. Echt sauber verarbeitet alles. Bin neidisch

  21. #271
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    256
    Traumhaft!

    Aber Corsa C und 5-loch mag ich jetzt nicht ganz glauben
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  22. #272
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    40
    Beiträge
    471
    Der GSI hatte teilweise 5Loch. Ich weiß jetzt nicht ob es da Unterschiedliche Einpresstiefen gab, aber die gleichen Felgen hatte ich als Winterräder original vom Astra G.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  23. #273
    Themenersteller

    Member Avatar von c20xe Lexmaul Ram
    Mitglied seit
    22.02.2008
    Ort
    Auf der Autobahn
    Auto
    Linea Rossa Cabrio V6, Corsa B C23XE, Astra H Caravan Z20LEH+, Zafira B OPC, Tigra A X20XEV,Kadett C
    Beiträge
    133
    Ursprünglich sind das auch G Astra Felgen.

    Der einzige Corsa C, der ab Werk 5 Loch hatte, war der 100PS Diesel.
    Selbst der 125PS 1.8er GSI Benziner hat 4 Loch.

    Meinen C Corsa hatte ich damals umgebaut.
    War ein Z22XE mit F23, Achsschenkel mit Radnaben vom 100PS Diesel, und 308er Bremse vom Meriva Opc. An der Hinterachse bin ich die 264er Bremse vom Astra G gefahren.
    Daher auch die 5 Loch...
    Geändert von c20xe Lexmaul Ram (05.12.2021 um 09:14 Uhr)

  24. #274
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    256
    g-terror,

    Ok, dann gibt es die wirklich selten, mir wär nich nie ein 5-loch C Corsa aufgefallen!!
    Die Felgen hab (hätte) ich auch für meinen Astra, aber aufgrund der Tarox Bremse kann ich sie leider nicht mehr als Standreifen montieren, da gehen nur noch die 17"......


    René,
    Ja wenn man wieder das halbe Auto ummodifiziert ist schon klar das man dann 5-loch haben kann
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  25. #275
    Member Avatar von Psy97
    Mitglied seit
    21.02.2016
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von c20xe Lexmaul Ram Beitrag anzeigen
    Meinen C Corsa hatte ich damals umgebaut.
    War ein Z22XE mit F23, Achsschenkel mit Radnaben vom 100PS Diesel, und 308er Bremse vom Meriva Opc. An der Hinterachse bin ich die 264er Bremse vom Astra G gefahren.
    Daher auch die 5 Loch...
    Ja klar. Ohne so Umbauten darf man in Paderborn gar nicht auf die linke Spur auf der Autobahn. Auch mit dem Alltagswagen nicht Ihr seit verrückt. Wer würde auf die Idee kommen einen Corsa so umzubauen hehe

Ähnliche Themen

  1. Linea Rossa Teilenummer
    Von Tagi im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 17:54
  2. Linea Rossa??
    Von asti im Forum Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 21:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •