Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Verständnisfrage Drosselklappenpotentiometer

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    15.07.2014
    Beiträge
    14

    Verständnisfrage Drosselklappenpotentiometer

    Astra G Stufenheck 116 PS (F69, 1.8 16V X18XE1)
    Getriebe: F69 (Automatik)

    Hi und Hallo !!

    Hatte große Probleme mit meinem Astra, der wenn ausgekuppelt wurde (im Stand z. B. an der Ampel) ständig bockte und teilweise ausging (Drehzahlmesser fiel auf 500 Umdrehungen runter), 3 Werkstätten fanden keine Lösung, vieles war in den letzten Monaten neu gemacht worden (KAT, Krümmer, Lampdasonde, AGR etc.) da gab es dann viele mögliche Ursachen bishin das die Neuteile defekt sein könnten. Bis ich dann selbst tätig wurde und LMM und Drosselklappe gereinigt habe und siehe da alles lief wieder, sogar die Automatik schaltet neuerdings spritziger und punktgenau.

    Meine Frage: Ich habe bei der Reinigung bemerkt das ich einen Gaszug habe und die Drosselklappe beim betätigen des Gaspedals die Drosselklappe mit öffnet/schließt. Kann mich aber erinnern das jemand zu mir sagtes dass die Drosselkl. noch elektr. nachregelt (z. B. im Stand um Schwankungen auszugleichen) - ist das der "Drosselklappenpotentiometer"..??
    Wenn ja - der scheint ja mit "verbaut" in der Drosselklappe und kann der irgendwie getestet werden..?? Ich kann kaum glauben, dass es nur an der Reinigung gelegen hat - aber ich fahre jetzt den Wagen als ob ich einen Neuwagen habe (Drosselklappe war ganz schön verkokt).

  2. #2
    Member Avatar von Weini
    Mitglied seit
    05.09.2015
    Ort
    LK. Waldeck-Frankenberg
    Auto
    Astra G Selection Sportive Z16XE, Zafira A X18XE1 Elegance, Vectra A C18NZ
    Alter
    50
    Beiträge
    386
    Hallo!

    Zwei Sachen:

    1. Der X18XE1 hat eine über einen Gaszug betätigte Drosselklappe. Das Potenziometer meldet dem Steuergerät, wie weit die Klappe offen oder geschlossen ist. Die Werte sind mit anderen wichtig für die Kraftstoffzumessung.

    2. Die Nachregelung haben fast alle Einspritzer.

    Der X18XE1 ist bekannt dadür, dass sich die Bypassbohrung zusetzt und es zu deinen Problemen mit dem Leerlauf kommt.
    Wenn du die Drosselklappe richtig gereinigt hast und sie extrem verdreckt war ist dies durchaus das zuerwartende Resultat.

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Geändert von Weini (03.02.2020 um 17:48 Uhr)
    Matthias oder Matze

    Bis 04.1996 Profischrauber bei einem Berliner FOH.
    Verheiratet, zwei Söhne, zwei Hunde, eine Katze - drei Opels

    Zafira A Elegance X18XE1 (meiner!), ein Astra G Selection Sportive Z16XE (für meine Liebste ) und ein Vectra A C18NZ AT von 1995

  3. #3
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    15.07.2014
    Beiträge
    14
    @Weini

    Das hätte ich nie gedacht. Nochmals Danke für die Erklärung und Bestätigung.

Ähnliche Themen

  1. [Z18XE] Drosselklappenpotentiometer Fehlercode
    Von -Basti- im Forum Motor
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 15:27
  2. [Z16XE] Verständnisfrage Lambdasonde
    Von Richard im Forum Motor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 14:45
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 22:56
  4. Drosselklappenpotentiometer
    Von carsten.heuer im Forum Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 19:49
  5. Verständnisfrage: Klemme 15
    Von BluesMan im Forum Elektrik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 23:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •