Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: [Motorumbau] Blow Off Ventil und Ladedruckanzeige anschliessen

  1. #1
    Member Avatar von ravemaster25
    Mitglied seit
    14.08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Auto
    Astra G Z22SE T
    Beiträge
    376

    Blow Off Ventil und Ladedruckanzeige anschliessen

    Hallo,

    Mir geht es um eine Grundsatzfrage ob man das so machen kann:

    1.) Ich habe an meinem Dbilas Saugrohr zwei Anschlüsse. Ein Anschluss ist noch unbenutzt und der zweite ist an den Benzindruckregler angeschlossen.

    Das BOV soll zwischen Benzindruckregler und Ansaugbrücke mit nem T Stück montiert werden.

    Könnte man den BOV aber stattdessen an den freien Anschluss montieren der grad unbenutzt ist und so den Benzindruckregler nicht antasten? Oder muss der BOV zusammen mit dem BDR angeschlossen werden?

    2.)
    Die Ladedruckanzeige so steht es in der Anleitung, soll auch an der Brücke mit einem T Stück montiert werden.
    Falls man es so machen kann, das der BOV an den unbenutzten Anschluss angeschlossen werden kann, könnte man die LDA mit an den BOV anschliessen?

  2. #2
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    97
    Hast du das saugrohr an einem LET montiert?
    Falls ja, dann sollte der doch ein Magnetventil haben wo das originale ULV dranhängt (gehängt ist).
    Dort würde ich (bzw ich hab es so) das BOV anschließen, weil dort gehört es hin!
    Die Motorsteuerung öffnet das BOV nämlich besser, da über den U-Druck Speicher schneller geöffnet werden kann.
    Das habe mir auch ZA-Performance und Brain aus dem Opel Turbo Forum so erklärt!


    Falls es aber ein Turboumbau ist dann schließ das BOV an die freie Stelle am Saugrohr und die LD Anzeige mit nem T-Stück zum BDR!
    So würde ich das dann machen, theoretisch wäre es aber „beliebig kombinierbar“ alle drei Bauteile (BDR, BOV & LD -Anzeige) Unter bzw. Überdruck brauchen....
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  3. #3
    Themenersteller

    Member Avatar von ravemaster25
    Mitglied seit
    14.08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Auto
    Astra G Z22SE T
    Beiträge
    376
    Turboumbau deshalb hab ich oben die Rubik Motorumbau gewählt. Ich war mir halt unsicher ob ich umbedingt den Weg über den Benzindruckregler gehen muss wenn man zwei Anschlüsse hat. Da jeder immer vom BDR redet.

    Aber gut, so wie du es geschildert hast hilft mir das schon weiter. :-)
    Warum nicht die LDA zusammen mit dem BOV an die freie stelle? Könnte das zu komplikationen bei der Funktion führen?

  4. #4
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    97
    Ich denke mir hald das jede Komponente die zusätzlich parallel zum BOV hängt die Reaktionszeit verschlechtert, da dem BOV ja Systemdruck „gestohlen“ wird....

    Das ist jetzt meine Überlegung und vielleicht, wenn überhaupt nur messbar, aber deshalb habe ich eben gemeint das ich es so machen würde
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  5. #5
    Themenersteller

    Member Avatar von ravemaster25
    Mitglied seit
    14.08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Auto
    Astra G Z22SE T
    Beiträge
    376
    Alles klar danke. Habs verstanden. Dann schauen wa mal am WE wie das konstrukt dann funktionieren wird :-)

  6. #6
    Themenersteller

    Member Avatar von ravemaster25
    Mitglied seit
    14.08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Auto
    Astra G Z22SE T
    Beiträge
    376
    Jetzt muss ich den Fred nochmal reaktivieren.

    Ich habe ein geschlossenes Blow Off Ventil gefunden das mittels Drehen einstellbar ist. Der Hersteller sagt das es für Turbolader von 0,5 - 2,5 Bar geeignet ist.
    Momentan hat der Turbo bei mir einen Ladedruck von 0,65.

    Ich fahre ja nicht dauern Vollgas das er 0,65 Produziert. Heisst es nun das im Teillastbereich oder unterem Bereich er gar nicht aufmachen würde und den Überdruck ablassen würde?
    Oder hab ich einen Denkfehler?
    Geändert von ravemaster25 (18.09.2019 um 05:06 Uhr)

  7. #7
    Member Avatar von Raven
    Mitglied seit
    20.05.2008
    Ort
    Ebenthal NÖ
    Auto
    Coupé Turbo
    Beiträge
    97
    Ich glaube das es trotzdem funktioniert, da der Unterdruck ja trotzdem auf ca. -0,8-0,9 bar abfällt sobald die DK zu geht....
    Mit der Angabe möchte der Hersteller wahrscheinlich sagen das es das BOV bei angegebenen Ladedrücken nicht aufdrücken kann.
    Wobei es da natürlich auch auf die Bauform des Ventils ankommt.

    Du hast das Ventil sicher im Netz gefunden denke ich mal, da kann man das Teil ja sowieso innerhalb 2 Wochen retournieren, also: Rann an den Versuch
    Ausser du bestellst beim Chinamann, der wirds evtl nicht so leicht zurück nehmen
    Wenn du alles unter Kontrolle hast, bist du zu langsam (Mario Andretti)

    Z20LET + Garrett GT2871R = ....leider geil!

  8. #8
    Themenersteller

    Member Avatar von ravemaster25
    Mitglied seit
    14.08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Auto
    Astra G Z22SE T
    Beiträge
    376
    Richtig im Netz allerdings gebraucht. ;-) Bin zufällig auf das Teil gestoßen. Ist auch nicht so ein billig 30 Euro Teil als Neuware.
    Aus China direkt zu importieren mach ich nicht. So wie du sagst. Keine Garantieleistung oder Support. Aber bin mir auch unsicher was ich da bekomme.

    Der Öl Catch Tank denn ich bestellt hab, naja langt mir schon. Sehr schlecht verarbeitet.

    Ok dann probier ich das mal aus.

  9. #9
    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    347
    Moin,
    der Ladedruck wird über das Wastegate geregelt und nicht über das Popp Off. Letzteres soll sich nur öffnen, wenn man aus vollem Ladedruck plötzlich die Drosselklappe schließt um Laderpumpen zu verhindern.

    EIne Ladedruckregelung durch Abblasen von verdichteter Luft hat mehrere Nachteile, der Verbrauch steigt an, weil der Abgasgegendruck höher ist unddie Leistungsgrenze des Turbos wird viel schneller erreicht, da bei hohen Drehzahlen viel mehr Luftverdichten muss, als der Motor ihm abnimmt

  10. #10
    Themenersteller

    Member Avatar von ravemaster25
    Mitglied seit
    14.08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Auto
    Astra G Z22SE T
    Beiträge
    376
    Hi, das ist schon klar wie das geregelt wird. Es ging mir nur um das ablassen wenn ich vom Gas gehe und oder Schalten muss. Da sollte sich ja das Ventil auch nicht nur unter Volllast zwecks Gegendruck der da herrscht aufmachen

Ähnliche Themen

  1. Deaktivierung Blow Pop Off Ventil
    Von COD im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 09:41
  2. Blow Off Ventil - aber welches?
    Von Sparrow im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 08:27
  3. Blow Off Ventil Illegal?
    Von Turbolover im Forum Motor
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 20:53
  4. Blow off ventil
    Von rufus im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 19:09
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 00:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •