Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 112

Thema: [andere] masch´s Omega B Limo

  1. #1
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924

    masch´s Omega B Limo

    Opels letzter echter Hecktriebler:

    Basics:

    Opel Omega B Facelift "Design Edition"
    Motor: Z22XE 144PS Schaltgetriebe
    Baujahr: 11/2000 MJ2001
    Farbe: Z298 Mitternachtsschwarz

    Serien-Ausstattung:
    - Komplettleder dunkelgrün Design Edition
    - Sitzheizung
    - Xenon + SRA
    - Elektrische Fensterheber vorne/hinten
    - Elektrische und beheizbare Aussenspiegel
    - 2-Zonen-Klimaautomatik mit Luftgütesensor
    - Nebelscheinwerfer
    - NCDR2015 + CID + Telematik
    - Bose Soundsystem
    - Tempomat
    - Solar Reflect Windschutzscheibe
    - Vordersitze elektrisch höchenverstellbar
    - Beifahrersitz umklappbar

    Nachgerüstete Ausstattung:
    - Sonnenrollo Heckscheibe elektrisch
    - DWA

    Außen:
    komplett Serie bis auf leicht modifizierten Kühlergrill


    Motor & Auspuff:
    komplett Serie

    Räder&Fahrwerk:
    Standräder: Stahlfelgen 6,5x15 ET39 mit 195/65R15 irgendwas
    Saisonräder: Omega Selection 7x16 ET39 mit 225/55R16 Kumho

    Innen:
    - weiße Instrumentenbeleuchtung
    - Wurzelholz-Optik in silber geändert
    - Softlacke entfernt

    Carhifi:
    - Pure Highway 300DI DAB+ Erweiterung

    Stand Dezember 2018 in Bildern:









    Ist sogar weitestgehend rostfrei, grade an den hinteren Türen und Radläufen ist null,nix. Bisschen Liebe braucht er trotzdem.
    Kompletter Service und neue Reifen sind fällig. Tüv bekommt er noch vom Händler neu.
    Geändert von masch (22.04.2019 um 15:56 Uhr)
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  2. #2
    Member
    Mitglied seit
    20.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1.6 16 V Automatik
    Beiträge
    374
    Die bekommt man ja heutzutage nach geschmissen, wenn man überlegt wie lange Opa und Oma dafür gespart haben.

    Traurig. Und laufen perfekt.

    Wurden doch auch als Polizei Fahrzeuge benutzt.

  3. #3
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Nachgeschmissen klar, hab deutlich unter 2000€ gezahlt.
    Aber finde mal was halbwegs rostfreies was nicht bis zu Ende durchgerockt wurde bei vernünftiger Laufleistung.
    Gerade die Caravane sind übelst schlimm was das angeht.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  4. #4
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1,6i Comfort (X18XE1); OPC 1 NO267; Chevrolet Camaro
    Alter
    37
    Beiträge
    396
    Die Caravan sind doch genau wie die vom vectra, Handwerkers Liebling! Viel Platz, gute Fahrleistungen für vergleichsweise wenig Geld. Der Omega ist zu dem der letzte Opel mit Heckantrieb womit man die schweren Anhänger vernünftig ziehen kann!
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  5. #5
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Die Frage ist eher ob man sein Fahrzeug bis zum Letzten ausquetschen muss, einmal im Monat durch die Waschanlage tut den Leuten da wohl schon weh.
    80% von dem was man auf dem Markt findet ist seit Jahren nicht mal halb gewartet worden, bekommt keinen Tüv mehr und wird deshalb meistbietend verscherbelt.

    Hab ich halt ne andere Einstellung zu, zumal die Service- und Ersatzteile echt kaum was kosten für die Kisten.
    Hab ne Einkaufsliste für alle! Teile in Sachen Motor-Service, Bremsen, Fahrwerk, Auspuff, keine 1000€.

    Der hier war bis 2017 wohl bei Opel, gewinnt vllt keinen Schönheitspreis. Aber das muss er auch nicht.
    Schraub den jetzt einmal durch, neue Reifen drauf (Markenreifen das Stück keine 45€ in 195/65R15) dass der die Sommertouren mit rund 6000km gut übersteht, einmal bei MrWash oder so das große Reinigungspaket und gut ist.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  6. #6
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.054
    Was hat er gelaufen?

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  7. #7
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Knapp über 171.000km.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  8. #8
    Member
    Mitglied seit
    20.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1.6 16 V Automatik
    Beiträge
    374
    Zitat Zitat von masch Beitrag anzeigen
    Nachgeschmissen klar, hab deutlich unter 2000€ gezahlt.
    Aber finde mal was halbwegs rostfreies was nicht bis zu Ende durchgerockt wurde bei vernünftiger Laufleistung.
    Gerade die Caravane sind übelst schlimm was das angeht.
    Das war auch nicht böse gemeint. Das sind und waren gute Fahrzeuge.

    Grüße

  9. #9
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    War auch nicht böse aufgefasst, einfach nur eine Feststellung
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  10. #10
    Member
    Mitglied seit
    20.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1.6 16 V Automatik
    Beiträge
    374
    Es ist halt traurig das, das mal

    Falsch ausgedrückt. Es gibt heutzutage kaum Fahrzeuge die wirklich mithalten können.

    Gut optisch ja innen auch. Aber wer sich so ein Fahrzeug holt, verbindet mehr damit..

    Und so ein Wagen hat halt Platz sowie Leistung..
    Heute geht es nur darum neu zu kaufen

  11. #11
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1,6i Comfort (X18XE1); OPC 1 NO267; Chevrolet Camaro
    Alter
    37
    Beiträge
    396
    Ja das mit der Pflege und Wartung wird gerne vernachlässigt! Mein Caravan hat jetzt 236000 auf der Uhr und als mein Vater den mal gefahren hat war er überrascht wie modern er sich trotz seines Alters von 14Jahren fahren lässt. Bremse, Einlenkverhalten, Gasannahme (na ja, ist ja auch schon ein Turbo ) können laut seiner Aussage mit wesentlich neueren und moderneren Fahrzeugen mithalten.
    Dafür muss man halt den Verschleiß durch Neuteile eliminieren. Und bei unseren alten Autos kosten die Teile ja nun wirklich nicht Unsummen!
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  12. #12
    Member
    Mitglied seit
    20.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1.6 16 V Automatik
    Beiträge
    374
    So meinte ich das. Und man kennt sein Wagen.

    Grüße

  13. #13
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Naja was heißt verbinden, hätte auch nen 5er BMW, nen A6 oder ne E-Klasse aus der Zeit genommen.
    Preislich sind die ähnlich, aber teilweise noch schlimmer runter gerockt.
    Ich wollte jetzt ne "schwere" Reise-Limo, muss nicht schnell sein, muss gut Gleiten.
    Versicherung ist zu den Anderen geradezu lächerlich gering, melde den auch nur Mai-September an.
    War heute schon bei der Versicherung weil ich noch nen Kurzzeitkennzeichen zum überführen brauche.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  14. #14
    Member
    Mitglied seit
    20.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1.6 16 V Automatik
    Beiträge
    374
    Habe hier auch noch ein tigra von 97 gehört meiner Frau. Läuft anstandslos. Bekommt erst einen neuen Wagen wenn er fertig ist. Und
    das kann bei mir lange dauern.

  15. #15
    Member Avatar von Butzel89
    Mitglied seit
    06.10.2009
    Ort
    Bautzen
    Auto
    2.0 DTI (Y20DTH)
    Alter
    30
    Beiträge
    365
    Glückwunsch zum Omega. Sieht echt top aus und steht den Bildern zu urteilen für das Alter echt gut da.

    Vielleicht lässt du uns beim "Fit machen" bisschen teilhaben.

    Grüße

  16. #16
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Joar mal schauen, ist glaub ich nicht soooo spannend.
    Mache wohl "nur" den ganz großen Service:

    - Zahnriemen
    - alle Filter
    - alle Flüssigkeiten
    - zur Vorsorge eventuell die Vorderachse neu lagern
    - Bisschen Kosmetik

    Paar Kleinigkeiten ändere ich wie gesagt auch noch:

    - elektrisches Heckrollo nachrüsten
    das ist ja schon im Versand und musste ich sofort kaufen, weil eher selten in Verbindung mit der BOSE-Anlage und war ansich nen Schnapper
    - die orange Cockpit-Beleuchtung innen lasse ich verschwinden
    Werde ich komplett in weiß ändern, bekomme ich sonst Augenkrebs von
    Kostet mich ja nix außer bisschen Arbeit, sollte ich alles für da haben.

    Gute gebrauchte originale 16" Omega-Felgen inklusive sehr guter Sommerreifen hab ich letzte Woche auch organisiert.
    Bin zufällig drauf gestoßen beim stöbern, MIG kannte den Händler persönlich und hat die Freitag für etwas über 100€ eingesammelt.
    Die Stahlfelgen lass ich dann als Standfelgen.


    Ansonsten sag ich mal zum jetzigen Zeitpunkt wird da nix großartig passieren, soll halt günstig bleiben.
    Ich hoffe es endet nicht wie Meistens
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  17. #17
    Member Avatar von Butzel89
    Mitglied seit
    06.10.2009
    Ort
    Bautzen
    Auto
    2.0 DTI (Y20DTH)
    Alter
    30
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von masch Beitrag anzeigen
    Ich hoffe es endet nicht wie Meistens
    ^^ schauen wir mal

  18. #18
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Hab den Omega gestern geholt, rollt und fährt eigentlich ganz anständig. Ist wie rumgammeln auf ner weichen Ledercouch
    Die Winterräder sind nur Schrott, klaut ne Menge Comfort, das geht halt gar nicht, aber als Standfelgen optimal...

    Als erstes gabs nen Durchgang in der Waschstraße und eine Bestandsaufnahme...



    Ist halt doch einiges zu tun womit ich mich die nächsten Monate dann beschäftigen kann, 98% wusste ich ja schon beim Kauf:

    Motor und Antriebsstrang:

    - ist schmutzig, bleibt so, sieht man wenigstens immer direkt wenns wo suppt, gaaaannz vielleicht mach ich den Ventildeckel mal sauber.
    - Ölwechsel inkl. Filter
    - Zahnriemen inkl. Wasserpumpe
    - Zündkerzen
    - Keilrippenriemen
    - Luftfilter
    - Ventildeckel ist leicht ölfeucht, Dichtung kommt neu
    - Saugleitung Servopumpe ölfeucht, muss neu
    - Servolenkung Öl unter minimum, kommt neu
    - Bremsflüssigkeit muss neu
    neu dazu:

    Heißt Drosselklappe minimum reinigen und LMM mal anschauen. Wird irgendwas in der Richtung sein...
    Tippe auf den LMM, weil die Drosselklappen beim Z22XE eigentlich kaum noch ärger machen sollten. Die FCs riechen auch stark danach.
    Die Drosselklappe mal reinigen wird aber nicht schaden. Fehlermeldung kommt irgendwann nach dem man mal nen Stück gefahren ist.

    Ansonsten fiel mir schon beim Kauf auf, dass der Motor leicht unrund läuft, merkt man vor allem am Schalthebel, der rappelt sich da einen ab...
    Da geh ich aber aktuell mal nicht hinterher, sondern schau wie das nach dem Service aussieht.
    Könnte eventuell auch vom ZMS kommen, sollte das so sein bleibts aber so.

    Innenraum:

    Da ist bis auf Kleinigkeiten alles tako, Elektrik funktioniert soweit feststellbar durchgängig...
    Kommen fast nur kosmetische Dinge:
    - Innenraumfilter
    - Beleuchtung ändern auf weiß, das orange mag ich mir auf Dauer nicht anschauen
    - elektrisches Sonnenrollo nachrüsten, weil ichs einfach cool finde und der Preis unschlagbar war
    - Thema Softlack... Ein Graus, eckelig, unansehlich, muss ich schauen was man da machen kann
    - Wurzelholzoptik... Grade passt mir der Style noch zum Auto, schön is es aber nicht. Eventuell schieß ich mal silberne Teile oder so
    - hab nur einen Schlüssel, ein zweiter wäre Praktisch
    - im Gurtschloss hinten wo der Gurt von der Mitte eingeklipst wird steckt nen Rückhaltesystem mit Karabiner (vllt für Hunde ) was ich weder zuordnen kann noch raus bekomme.
    Die Gurtschlosseinheit kommt also neugebraucht, kostet maximal nen 10er.
    - Ledersitze werd ich mal bisschen reinigen und pflegen
    - Kopfstütze hinten Mitte fehlt, brauch ich aber nicht und kommt nur mal wenn ich billigst irgendwo eine in dem grünen Leder finde
    - Kofferraumdeckel sind die Dämpfer durch, müssen mal frische ran.
    - Wackeldackel für die Hutablage!?

    Außen:

    Bis auf einen neuen Fahrerspiegel ansich nichts zu tun.
    Ein paar kleinere Rostpickel hab ich nach der Wäsche gefunden, seh ich aktuell aber keinen Handlungsbedarf.
    An der Tür hinten beifahrerseitig an den Omega-typischen Stellen hat einer schon mal was gemacht, sieht man aber nur bei ganz genauer Betrachtung.

    Fahrwerk, Räder, Bremse:

    - Bremse vorne ist neu, kein Handlungsbedarf
    - Bremse hinten kommt komplett neu, hat noch Guthaben, aber dann weiß ich was ich habe
    - vorne links klöttert die Aufhängung beim Rechtslenken und gleichzeitigen Unebenheiten der Straße.
    Vermute mal beginnend wieder Omega-typisch Koppelstangen und/oder Querlenker. Mach ich links und recht wahrscheinlich stumpf einmal neu
    - Tonnenlager hinten mach ich prophylaktisch dann auch mal
    - Felgen kommen die originalen Omega 16" von der Selektion-Ausstattung mit 225/55er Kumho, letztere 1,5-2 Jahre alt mit fast 7mm Profil.

    Insgesamt rollt der Omega mega entspannt für sich hin, entschleunigt mich und ist auf seine Weise total entspannend.
    Denke das war schon die richtige Entscheidung. Die paar Sachen an Wartung und Pflege bekomme ich easy in den Griff.
    Mit 500€ ist das locker zu bewerkstelligen.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  19. #19
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1,6i Comfort (X18XE1); OPC 1 NO267; Chevrolet Camaro
    Alter
    37
    Beiträge
    396
    Das klingt doch schon mal nach nem Plan.
    Und der Wackeldackel muss unbedingt rein! Der gehört einfach dazu! Verstehe nur nicht warum der nicht ganz oben auf der Liste steht, bzw. Warum der Punkt noch nicht abgearbeitet ist?

    Zum Thema Softtouchlack habe ich mal gehört das man den ganz gut mit Backofenreiniger ab bekommen soll. Danach am besten die Teile in seidenmatt schwarz lackieren oder mit plastidip neu gummieren. Ersteres hält länger.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  20. #20
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924

    Ist klar...

    Ich hab zum Lösen des Softlacks nen Fettlöser als Hausmarke von einem Drogeriefachgeschäft empfohlen bekommen.
    Die 1,75€ ist es mir wert... und wenn es nicht funktioniert findet der bestimmt in der Küche Verwendung
    Werde ich mal am Lichtschalter testen, der ist mit Abstand am schlimmsten. Die Mittelkonsole ist komischerweise bis auf den Warnblinksschalter absolut okay.
    Ob der wohl häufiger verwendet wurde?
    Die Teile sind beim Omega zum Glück unter dem Lack schon schwarz...
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  21. #21
    Member Avatar von Chino
    Mitglied seit
    25.01.2008
    Ort
    Waldbronn
    Auto
    Astra J OPC , Astra G OPC II Caravan
    Alter
    29
    Beiträge
    355
    Lass mich mal an den Lack

    Grüße Koni

  22. #22
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Da wird nicht dran geleckt!
    Mach ich nix mit, lohnt den Aufwand und das Geld nicht... Lederpflege mach ich mal, aber auch nur weil ich da drauf rumlümmle
    Weiß nur noch nicht mit welchen Produkten, soll halt nicht übertrieben kosten...

    Wenns sich aber mal ergibt darfst du dich gerne am OPC austoben, der hats eigentlich seit Längerem nötig und da sehe ich das auch ein...


    Jedenfalls ist die große Einkaufsliste weitestgehend abgearbeitet.
    Außenspiegel, Gurtschlösser hinten Mitte, Schloss-Satz mit 2 Schlüsseln und FB bekomme ich, zu nem gescheiten Kurs von dem wo ich auch die Hutablage her habe.
    Der schlachtet grade nen schwarzen V6 Sport mit Vollausstattung.
    Heißt auf der Ersatzteile-Liste hab ich nen Hacken dran.

    Verschleißteile hab ich beim großen Auktionshaus nen großen Warenkorb, da warte ich aber noch nen Moment mit dem ordern, weil da eventuell noch das Ein oder Andere dazu kommt.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  23. #23
    Member Avatar von Chino
    Mitglied seit
    25.01.2008
    Ort
    Waldbronn
    Auto
    Astra J OPC , Astra G OPC II Caravan
    Alter
    29
    Beiträge
    355
    Geil . Das lässt sich bestimmt einrichten .


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  24. #24
    Themenersteller

    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.924
    Heute habe ich den Innenraum vom Omega soweit entkernt um den Softlack loszuwerden und die Beleuchtung umzubauen:



    So eklig und klebrig ist der Softlack


    Ein kleiner Überblick...


    Die Fensterheber-Taster, die oberen 6 haben noch den Softlack in unterschiedlichen Erhaltungsstadien.
    Beim Unteren hab ich den Softlack probehalber mit Reinigungstüchern vom Softlack befreit:


    Nach der Behandlung mit Fettlöser und einem einfachen Küchenschwamm:


    Der Softlack ist jedenfalls durchsichtig und lässt sich wenn man ihn vorsichtig anlöst relativ gut entfernen.
    Farblich macht das nachher also keinerlei Unterschied, aber vom Anfassen her ist es nachher einfach viel viel besser

    Das Wurzelholz-Dekor lass ich in dem Zuge auch gleich verschwinden.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  25. #25
    Member Avatar von fusinoco
    Mitglied seit
    14.11.2015
    Ort
    Aalen
    Auto
    Astra G CC Z16XE
    Alter
    27
    Beiträge
    736
    Versteh gar nicht, warum die dann das überhaupt in Softlack überziehen.. Das sieht doch nach der Weile eh nicht mehr schön aus..

Ähnliche Themen

  1. Lässt Opel den Omega wieder auferstehen?
    Von Syrok im Forum Andere Opel
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 18:30
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 17:04
  3. Opel Omega B Tempomat im Astra G mit Gaszug??
    Von phennomenno im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 10:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •