Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kosten einer (falschen) Sicherstellung - wer zahlt?

  1. #1
    Member Avatar von TBX
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Ort
    Zeilitzheim
    Auto
    Astra J OPC & G Coupe Turbo
    Alter
    35
    Beiträge
    197

    Kosten einer (falschen) Sicherstellung - wer zahlt?

    Vorhin hatten wir eine kleine Diskussion:
    Rein hypothetisch angenommen, mir würde mein Auto beschlagnahmt, weil der diensthabende kontrollierende Beamte beispielsweise der Meinung ist, mein Auspuff wäre zu laut. Also, Abschlepper, Karre weg, paar Tage rumstehen, Vorführung beim Sachverständigen.
    Der würde dann drunterschauen und soetwas sagen wie "das ist ein komplett originaler Auspuff, der is beim OPC so. Passt."
    Wer übernimmt die Kosten für den ganzen Spaß bzw für den Nutzungsausfall?
    Oder kann mir (überspitzt ausgedrückt, ist mir klar) ein Polizist, dem etwas zu langweilig ist, jeden zweiten Tag mein Auto sicherstellen lassen und ich hab die Kosten an der Backe?

  2. #2
    Newbie
    Mitglied seit
    21.10.2014
    Ort
    Bochum
    Auto
    Astra G Kombi
    Beiträge
    47
    Ein wirklich hypothetisches Thema
    Also zunächst darf kein Ordnungshüter " dein " Auto beschlagnahmen .
    Das darf nur mit richterlichem Beschluss über einen Gerichtsvollzieher geschehen, und dann ist es meistens eine Pfändung.

    Abschleppen lassen darf er nur, wenn das Fahrzeug eine Verkehrsbehinderung darstellt , z.B. nach Unfall oder nicht mehr Bewegungsfähig .
    Auf einer Kreuzung oder BAB .

    Er kann aber im Extremfall das Fahrzeug stillegen, wenn eine Verkehrsgefährdung vorliegt .
    Das wäre bei einem zu lauten Schalldämpfer nicht der Fall .

    Sicherstellen ist wieder eine andere Sparte .
    Darunter fallen z.B. Unfallflucht oder begehen einer Straftat mit dem Fahrzeug . Bankraub oder Entführung etc
    Um Spuren festzustellen .

    Zu den Kosten :
    Bezahlen muss derjenige, der den Schlepper in Auftrag gibt .
    Also zunächst der Ordnungshüter oder seine Dienststelle bzw. Behörde.
    Dir wird dann eine Rechnung zugestellt mit der Möglichkeit auf Widerspruch .

    Mal ein Beispiel aus Erfahrung :
    Vor ca. 20 Jahren hatte ich meinen Wagen an einem P&R Parkplatz abgestellt .
    Am nächsten Tag war der Wagen nicht mehr da .
    Ordnungshüter angerufen wegen Verdacht auf Diebstahl .
    Antwort : Ihr Wagen wurde sichergestellt, Heckscheibe eingeschlagen.
    Strafanzeige gegen unbekannt gestellt ( bringt ja eh nix ) Wagen beim Schlepper abgeholt ( 250 DM ) .
    Rechnung bei der Versicherung eingereicht.
    Hatte dann aufgrund der Teilkasko die Scheibe und die Abschleppkosten ersetzt bekommen .

    Schönen Gruß

    Olli

  3. #3
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.035
    Zitat Zitat von Olli K. Beitrag anzeigen

    Er kann aber im Extremfall das Fahrzeug stillegen, wenn eine Verkehrsgefährdung vorliegt .
    Das wäre bei einem zu lauten Schalldämpfer nicht der Fall .

    Sicherstellen ist wieder eine andere Sparte .
    Darunter fallen z.B. Unfallflucht oder begehen einer Straftat mit dem Fahrzeug . Bankraub oder Entführung etc
    Um Spuren festzustellen .

    Olli
    Leider nicht ganz korrekt.

    Ein zu lauter Schalldämpfer bedingt die Erlöschung der ABE und hat die sofortige Stilllegung zur Folge.

    In dem mir bekannten Fall wurde das Auto danach beschlagnahmt und per Gericht die Verschrottung angeordnet.

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  4. #4
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    37
    Beiträge
    25.350
    Auspuff gibt eine Mängelkarte und gut.

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  5. #5
    Themenersteller

    Member Avatar von TBX
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Ort
    Zeilitzheim
    Auto
    Astra J OPC & G Coupe Turbo
    Alter
    35
    Beiträge
    197
    Ja...jein...anders Beispiel:
    ich komm in eine Verkehrskontrolle. Der Ordnungshüter sieht an meinem Astra 245/35R20-er Bereifung und eine Tieferlegung. Die Bereifung ist original und die Federn eingetragen. Da er aber heftige Zweifel hat dass so eine Kombination auf einem Astra auch nur entfernt zulässig sein kann, ruft er den Abschlepper.

  6. #6
    Member Avatar von rst650
    Mitglied seit
    02.11.2014
    Ort
    Berlin
    Auto
    G Caravan
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von Osirus Beitrag anzeigen
    Auspuff gibt eine Mängelkarte und gut.
    leider nicht ganz richtig.
    Wenn der Verdacht einer Manipulation oder ähnlichem besteht, kommt der Schlepper und das Auto geht zum Tüv, Dekra oder ähnlichem.
    Bei zu vielen technischen Defekten wird das Auto ebenso beim Prüfer vorgeführt. Wenn du in den Metropolen Deutschlands etwas schaust (zum Beispiel Kurfürstendamm in Berlin), siehst du, wie die meistens unseren südländischen Freunden gehörenden und viel zu lauten Autos abgeschleppt werden.

    Wenn der Auspuff zu laut ist, weil zB ein Rostloch drin ist, gibts ne Mängelkarte um den Schaden zu beseitigen.

  7. #7
    Newbie
    Mitglied seit
    31.10.2016
    Beiträge
    9
    Hallo
    ich melde mich dann auch mal zu Wort
    bin Abschlepper und sichersteller .
    Es gibt 2 Arten von Sicherstellungen
    1. zur Eigentumssicherung zb. bei eingeschlagener Scheibe , die Kosten gehen zu lasten des Halters bzw. seiner
    Versicherung
    2. zur Beweissicherung zb. verdacht auf zu viel Leistung , die Kosten gehen an die Behörde und werden an das Verfahren angehängt .
    So ist es zumindest in NRW .

    Gruß Andi

  8. #8
    Member Avatar von Ladyshapa
    Mitglied seit
    28.07.2013
    Ort
    Bottrop
    Auto
    Astra T-QP
    Beiträge
    276
    Zitat Zitat von mr_Arizona Beitrag anzeigen
    In dem mir bekannten Fall wurde das Auto danach beschlagnahmt und per Gericht die Verschrottung angeordnet.
    da wird dann fremdes eigentum enteignet aufgrund eines baulichen mangels? dachte wir sind hier in deutschland und nich irgendwo in tukitukiland...

    dicke strafe bei bestätigung ja. mängel muss beseitigt werden, erst dann gibts normal die BE wieder. eine verschrottung ist in meinen augen schon ziemliches cowboyverhalten.
    I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegum

  9. #9
    Moderator Avatar von -Timmi-
    Mitglied seit
    17.10.2010
    Ort
    OS
    Auto
    BMW 320Ci
    Beiträge
    1.032
    Joa wir kennen den konkreten Fall ja nun nicht, um da irgendwas beurteilen zu können. Es wird sicher kein Auto von Amts wegen verschrottet, wenn man zum ersten Mal mit illegaler Abgasanlage erwischt wird.
    ___________________

    Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...

    BMW + Ex Astra-G

  10. #10
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.035
    Zitat Zitat von -Timmi- Beitrag anzeigen
    Joa wir kennen den konkreten Fall ja nun nicht, um da irgendwas beurteilen zu können. Es wird sicher kein Auto von Amts wegen verschrottet, wenn man zum ersten Mal mit illegaler Abgasanlage erwischt wird.
    Denke ich auch.

    Aber passiert ist es wirklich.

    Der Herr hat dann sein Auto zum ausschlachten angeboten (im Tausch) da er nur eine rollbare Karosse an den Staat abtreten muss.

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  11. #11
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    39
    Beiträge
    1.168
    Zitat Zitat von mr_Arizona Beitrag anzeigen
    Leider nicht ganz korrekt.

    Ein zu lauter Schalldämpfer bedingt die Erlöschung der ABE und hat die sofortige Stilllegung zur Folge.

    In dem mir bekannten Fall wurde das Auto danach beschlagnahmt und per Gericht die Verschrottung angeordnet.
    Da wird mit Sicherheit noch einiges anderes vorgefallen sein, was die Verschrottung rechtfertigt!
    Bei "nur" einem zu lauten Auspuff wird kein Richter eine Verschrottung anordnen!
    TEILEVERKAUF
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< Mein OPC No. 2548 <-> Der Familien Signum <-> Mein alter Astra >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  12. #12
    Newbie
    Mitglied seit
    21.10.2014
    Ort
    Bochum
    Auto
    Astra G Kombi
    Beiträge
    47
    Hab zu diesem Thema mal einen interessanten " Spiegel TV " Bericht auf Youtube gefunden .

    https://www.youtube.com/watch?v=xw7NVKxhetY

    Gruß
    Olli

Ähnliche Themen

  1. Reifen bei Unfall zerstört -> wer zahlt (was/wieviel)?
    Von dbc im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 08:56
  2. Werkstatt konnte Problem nicht beheben .. wer zahlt nun?!
    Von GhostTheShadow im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 10:30
  3. Vogel gegen Auto geflogen wer zahlt??
    Von Wassuup16 im Forum Allgemeines
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 16:53
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 14:14
  5. Hatte Unfall mit rumliegenden Baum auf Fahrbahn. WER ZAHLT?
    Von blueflash2000 im Forum Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 16:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •