Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: FOX Anlage Endrohr schief

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    29.01.2013
    Beiträge
    17

    FOX Anlage Endrohr schief

    Hallo,

    Ich habe für mein Turbo Coupe eine Fox Anlage ab Kat gekauft. Die Anlage passt soweit ganz gut. Was nicht nur sehr stört, ist dass der Endschalldämpfer schief hängt. Bzw. Zeigt das Endrohr viel zu weit nach rechts zu Fahrzeugmitte. Durch die fixe Verschraubung am Kat kann man am MSD nicht viel machen. Nur den ESD kann ich drehen. Aber das bringt nichts. Selbst wenn ich den ganzen ESD mit Gewalt weiter nach links drücke, wird das Endrohr nicht wirklich gerade. Ich richte mich dabei am Fahrzeugboden nach dem Längsträger. Das Lustige ist, dass das vor Jahren am Astra meiner Frau genauso war und da hab ich nur einen NachrüstESD verbaut, der ja auch an 2 Punkten fix verschraubt ist...
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, wie er das behoben hat? Auf den Werbefotos von Fox hängt auch Alles an den originalen Aufhängepunkten und es sieht gerade aus...

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  2. #2
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    29.01.2013
    Beiträge
    17
    Hallo,

    Ich hätte gedacht, dass jemand das Problem kennt. Ich habe den Endschalldämpfer schon mehrfach ausgerichtet. Das Endrohr ist gerade aber es zeigt zu weit nach rechts... Schaut genau hin, es lässt sich wirklich schlecht fotografieren, aber wenn man davor steht und 3 Sekunden hinschaut, sieht man es sofort...

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  3. #3
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    385
    Sicher, dass der schief ist? KAnn auch optisch täuschen weil das Heck nicht gerade ist Schau mal von oben drauf, dann siehst du die Krümmung

  4. #4
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Ostwestfalen
    Auto
    Astra Turbo Coupé
    Beiträge
    75
    Ich hab bei meinem Turbo-Coupé den Irmscherdämpfer nach dem Kauf auch erstmal richtig hingehängt. Schief hängt der auch, geht jetzt aber mit der Stoßstange. Darfst du beim Coupé nicht so arg sehen, das ist mit den Rundungen hinten eh etwas seltsam. Ich dachte z.B., dass die Hinterachse verbogen war, weil ich nicht wusste, dass das Coupé hinten nochmal ordentlich breit baut.

  5. #5
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    36
    Beiträge
    25.273
    Das ist doch eine Steckanlage, da kannst du durch entsprechendes zusammenschieben/verdrehen der Steckverbindungen eigentlich jede gewünsche Position einstellen.
    Zu Fahrzeugachse "gemessen" sieht das auf dem Bild aber gerade aus, einfach mal eine gerade Latte oder so auf den Endrohrrand auflegen.

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  6. #6
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    Das ist anhand des Fotos wohl schwer zu beurteilen. Es würde sicherlich natürlicher wirken wenn er etwas schräg zur Fahrerseite zeigen würde. Aber dass er zur Beifahrerseite zeigt würde ich nicht sagen. Der kommt mir eigentlich absolut neutral vor. Aus eine einzigen Betrachtungswinkel ist das gerade bei ovalen Rohren aber echt schwer zu sagen. Da muss man einfach mal herum laufen um das richtig zu erkennen.

    Als ich meine Anlage angebaut habe, habe ich knapp 4 Stunden für Hosenrohr, Kat, MSD, und ESD gebraucht. Und dann ganze 1.5 Tage nur um die Endrohre auszurichten. Das war das erste und letzte Mal dass ich ovale Endrohre verbaut habe. Es ist schon schwer genug ein einzelnes ovales Rohr auszurichten, weil oval irgendwie immer aus irgendeinem Betrachtungswinkel gegenüber der Stoßstange schief aussieht. Per Wasserwaage horizontal sah jedenfalls richtig falsch aus, weil die Stoßstange auch nicht horizontal ist. Parallel zur Stoßstange sah aber auch schief aus. Ich hasse es wenn sowas von der Betrachtung abhängt, und nicht einfach ausgemessen werden kann. Die Ausrichtung dann bei der Duplex symmetrisch auf die andere Seite zu übertragen war der blanke Horror. Nie wieder...nur noch runde Endrohre, die kann man drehen wie man will. Aus irgendeinem Grund verdreht sich meine Anlage wenn sie heiß wird, dann hängt das linke Rohr unten am Diffusor, und das rechte oben an der Stoßstange. Am besten nie wieder Duplex, nur noch ein rundes Rohr, damit kann nicht viel schief gehen.
    Geändert von G-SezZ (05.09.2018 um 10:16 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  7. #7
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    29.01.2013
    Beiträge
    17
    Hallo,

    Also auf dem Foto sieht man es wirklich nicht. Ich stand jetzt auch oft davor und hab gedacht, ich bin doof. Vielleicht mach ich mal ein Video dann wird es bestimmt deutlich.

    Ich habe es schon mit einer langen Wasserwaage parallel zu den Rädern "gemessen". Ist nicht parallel.

    Der ESD ist bis aufs Max auf dem Rohr vom Achsbogen. Ein weiter raus ziehen würde den ESD in die falsche Richtung drücken...

    Ich kann nur nochmal vorne schauen, wenn ich ihn wieder auf der Bühne hab, ob ich da nochmal lockern kann, um was auszurichten. Denke aber, dass das nichts bringt, weil er vorne ja fix am Kat verschraubt und damit die Position des MSD mehr oder weniger fest ist...

    Gruß

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  8. #8
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    36
    Beiträge
    25.273
    Du hast da viel mehr Freiheitsgrade, du kannst die Rohre auch zueinander verdrehen.
    Steckanlage ausrichten ist nicht einfach, steck mehr Zeit rein, dann wird es auch.
    Mach alles los, dass es verdrehbar ist und dann ausrichten.
    Verbiegen der Halter am ESD ist ggf. auch angezeigt, geht am einfachsten mit einem gekröpften Ringschlüssel über dem Halter.
    Falls es dann anschlägt, nochmal das ganze ggf. auch mit zusammenschieben an den 3 Trennstellen (Kat-VSD, VSD-Achsrohr, Achsrohr-ESD).
    Wie du schon feststellst, der Eingang vom ESD muss weiter rüber zum Mitteltunnel, bzw. das Endrohr weiter zum Rad.

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


Ähnliche Themen

  1. Wer von euch hat eine 70mm Fox Anlage?
    Von COD im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 21:59
  2. 12v mit anlage, 14v ohne anlage troz kondensator
    Von BigB im Forum Hifi & Multimedia
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 15:09
  3. FOX-Anlage kein TÜV wegen zu viel KW
    Von Averell im Forum TÜV
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 19:23
  4. Duplex Anlage zweites Endrohr befestigen?
    Von MowY im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 23:29
  5. Gruppe-A Anlage, mal was ungewöhliches, suche LEISE Anlage
    Von Projekt-A im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 21:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •