Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 41 von 41

Thema: Endstufe geht unter Last aus?

  1. #26
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    Frequenzweichen sind extrem spezifisch. Die Impedanz des Lautsprechers ist Teil ihrer Filterschaltung. Wenn du also nur einen anderen Lautsprecher an die gleiche Weiche anschließen würdest, würde sich schon ihre Funktion ändern. Da die Impedanz auch vom Lautsprechergehäuse abhängig ist, hat sogar das Gehäuse Einfluss auf die Filterfunktion der Weiche.
    Wenn die Komponenten noch in Ordnung sind kannst du die auch einfach lose verkabeln, wenn du die Teile dann irgendwie anders fest verbaut bekommst. So eine Weiche ist ja nicht so kompliziert dass sie unbedingt eine Platine bräuchte. Schaltpläne kannst du dir hier anschauen:
    https://www.lautsprechershop.de/tool...he/auswahl.htm
    Wenn die Weiche nur eine Spule und einen Kondensator hat, ist es eine 6db-Weiche, bei jeweils 2 sind es 12dB, mit jeweils 3 18dB, etc.
    Falls doch eine Komponente kaputt ist könnte man die auch ersetzen.


    Aber du hast doch eine 5 Kanal Stufe, daran könnte man eine 2-Wege Front plus Sub theoretisch auch aktiv getrennt betreiben, ganz ohne passive Weichen.
    Voraussetzung wäre nur dass du die Kanäle in etwa wie folgt einstellen kannst:
    Kanal 1+2: Hochpass ca 2000-6000Hz.
    Kanal 3+4: Tiefpass 2000-6000Hz und gleichzeitig Hochpass 60-120Hz
    Sub-Kanal: Tiefpass 60-120Hz.

    mein Kollege meinte die Störsignale an der Endstufe könnten kommen weil Chinch und Plus zusammen Verlegt worden sind, ist das Möglich? Kann mir dies nicht vorstellen da es ja auch Chinch mit Remote gibt?
    Das ist nicht nur möglich, das Phänomen tritt mit absoluter Sicherheit auf, wenn auf dem Stromkabel viel Strom fließt. Auf Remote fließt kaum etwas, deshalb spielt es da normalerweise keine Rolle.
    Geändert von G-SezZ (18.07.2018 um 12:49 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  2. #27
    Member Avatar von Blaubär
    Mitglied seit
    12.04.2007
    Ort
    Uckermark
    Auto
    OPC I no. 0488
    Alter
    48
    Beiträge
    951
    Was ich hier bis jetzt gelesen habe würde ich vorschlagen die Verkabelung auf ein ordentliches Niveau zu bringen.
    Ob die Störgeräusche durch Einstreuung ausgelöst sind läßt sich streiten, durch ordentliche Kabel (Cinch mit Sackschirmung) und sternförmige Verlegung der Stromversorgung wird es meist vermieden.
    Moving Ahead
    to the Future of Car Audio.

    Opel Astra G OPC1 no. 0488
    Mein Omega

  3. #28
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    Hm, also als erstes würde ich das Frontsystem mal über das Radio ansteuern(Mit Reparierter Frequenzweiche, Komponenten sind wenn ich es richtig gesehen habe nicht beschädigt), als "letzten" Versuch hätte ich hier für alles angeschlossen wie gehabt und und das Originale Hochtöner-Kabel richtig isoliert.(Schrumpfschlauch pro Ader denke ich sollte da ja reichen oder?)

    Als nächstes(Vorrausgesetzt das Frontsystem geht wieder) hätte ich mir mal die Endstufe vorgenommen, und zerlegt sowie gereinigt, und vlt nach Verlaufenen Lötstellen o.ä. gesucht, da meine Beiden Sub-Ports ja immernoch nicht gehen, als nächstes hätte ich dann mal die Kabel ordentlich verlegt(Chinch+Remote kommt von Mitteltunnel, Plus kommt aus dem Schweller rechts, und Masse vom Gurthalter hinten Links) je nach Kontostand kauf ich noch 2 Chinchkabel dazu halt für EIngang 3 und 4 und wenn ich was passendes finde noch zusätzlich ein Einzelnes für den Sub-Port.

  4. #29
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    sternförmige Verlegung der Stromversorgung
    "Schließe das eine Gerät sternförmig an die eine Stromquelle an!" Ich wette das hat schon so manchen Azubi verwirrt.

    Ich würde Endstufe und Sub erstmal komplett weg lassen, und dafür sorgen dass das Frontsystem (wieder) richtig funktioniert. Die beiden Adern der Kabel müssen einzeln isoliert werden.
    Wenn die Front wieder läuft, dann die Endstufe dran hängen, und die Front darüber ansteuert.
    Und erst wenn das wirklich funktioniert, den Sub dazu. (Dessen Impedanz noch immer interessant wäre)

    Bevor du in Cinchkabel investierst solltest du erstmal die Stromkabel verbessern. Zum bestehenden 10mm² ein zweites 10mm² dazu zu legen wäre auch ein Lösung. Allerdings brauchst du dann in beiden Kabeln eine Sicherung, direkt bei der Batterie.
    Astra G Coupe Z20LET

  5. #30
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    Ja einzeln Isoliert natürlich, zusammen Isoliert sind sie ja. Hätte das ganze aber so gelöst Front läuft über Radio wenn das Klappt und Heck über Endstufe, ist auch weniger Arbeit, Die JBL haben schon viel Bass vertragen denke das ich mein Ziel(Möglichst Viel von allem) auch so umsetzen kann. Wichtig ist erstmal das die Front läuft. dann hätte ich die Endstufe neu verlegt. Vlt sogar mal in den Kofferraum und richtig verkabelt. Liegt ja Zwecks zu kurzem Kabel hinterm Fahrersitz, und erst dann hätte ich das Heck Angschlossen und geschaut warum der Sub ned funkt, hätte sogar Überlegt Mittels Chinchbrücke mit einem Kabel 4 Kanäle anzusteuern und eins zusätzlich für den Woofer.
    Geändert von XNexusGnkk (19.07.2018 um 12:13 Uhr)

  6. #31
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    Die Hifi Lösung wäre:
    Front und Sub über die Endstufe betreiben. Das Hecksystem raus reißen, mit dem Hammer zertrümmern, Benzin drüber kippen , anzünden, die Asche mit Schwarzpulver mischen, nochmal anzünden, die Überreste in Beton gießen, und nie wieder über ein Hecksystem nachdenken.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stereofonie
    Astra G Coupe Z20LET

  7. #32
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    Mit dem Hecksystem denke ich ja nur an meine Gäste auf der Rückbank die sowieso nie Einsteigen können, weil jemand zu faul ist das Windschott rauszuholen

    Spaßbeiseite mittlerweile reicht es mir wenn das Frontsystem über`s Radio geht

  8. #33
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    Kleiner zwischenbericht linke Tür ist isoliert, alles Top.

    Rechts muss ich mir was einfallen lassen da ja die Frequenzweiche kaputt ist und die Komponennten leider auch. Jmd ne Idee was ich da tun könnte? Kann ich da einfach andere holen? Zum Nachkaufen gibt es die für die JBL leider nicht und habe sonst auch keine Daten darüber gefunden. Daher bin ich da gerade etwas überfordert..

  9. #34
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    Schau mal ob die auf den Komponenten Bezeichnungen findest. Dann kannst du dir für ein paar Euro Ersatzteile holen, und zur Not ohne Platine miteinander verlöten.
    Astra G Coupe Z20LET

  10. #35
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    Ist eine 6db-Weiche, allerdings stand auf der Spule auch nichts drauf und kaputt(abgewickelt habe ich sie auch beim ausbau) ist sie auch. Zumal der Schaltplan irgendwie nicht ersichtlich für mich war wie ich das verlöten soll, Theoretisch müsste es doch klappen wenn ich eine 6db-2Wege Weiche hole oder?(Auch wenn ich davon keine finde )

  11. #36
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    Wenn du eine 6dB Weiche findest die auf die Impedanz und den Wirkungsgrad deiner Lautsprecher ausgelegt ist, und bei der richtigen Frequenz trennt, ja.......dann kannst du zwei kaufen. Du brauchst identische Weichen auf beiden Seiten, beide mit unterschiedlichen laufen zu lassen funktioniert nicht.
    Weichen sind so spezifisch dass es wenig Sinn macht sie fürs Ladenregal zu produzieren. Normalerweise baut man sie einfach selbst, oder bestellt sie irgendwo als Einzelanfertigung.

    Selbst bauen ist kein Problem, vor allem bei 6dB, da kannst du die Komponenten quasi direkt an die Lautsprecher löten. Man bräuchte nur ein paar genauere Infos über die Lautsprecher.
    Ich habe das Datenblatt deiner Front gefunden. Wie das bei dem Low-End Kram so ist steht natürlich mal wieder fast nichts drin.
    Für das kombinierte System gilt:
    3ohm
    92dB
    Kein Wort über die einzelnen Lautsprecher.
    Nicht mal die Größe vom Hochtöner steht drin, vom Typ ganz zu schweigen. "PEI balanced dome tweeters" Ich bin mir nicht sicher ob die damit Kalotten meinen...
    Und für diese nicht vorhandenen Infos haben die 3 DIN A4 Seiten verschwendet.

    Die fehlen Infos wären:
    - Welchen Wirkungsgrad haben die einzelnen Lautsprecher? Brauchen die Hochtöner eine Pegelanpassung? Das könnte man aber zur Not auch nachher anpassen, falls die HTs zu laut sind.
    - Bei welcher Frequenz sollte man das ganze trennen? Ohne nähere Infos über den Hochtöner, oder eine Frequenzgangmessung, kann man da nur ins Blaue schießen.

    Wenn man mal annimmt dass das 25mm Kalotten sind, dann könnte man es mal mit 3.5kHz versuchen:
    Eine Luftspule 1.4mm mit 0.14mH, in Reihe vor dem Tieftöner. Und einen Folienkondensator mit 15µF in Reihe vor dem Hochtöner. Wie gesagt, die kannst du einfach zwischen Kabel und Lötfahne direkt an die Lautsprecher löten. Also eine Ader vom Kabel direkt an den Lautsprecher, und die andere Ader an die Spule / den Kondensator, und das andere Ende der Komponente dann an den Lautsprecher. Dann halt entsprechend fixieren und die Kabel entlasten, dass sie nicht abreißen, und isolieren nicht vergessen.
    Falls noch Widerstände nötig sind kann man die vielleicht nachher von den kaputten Weichen schlachten.
    Geändert von G-SezZ (20.07.2018 um 10:02 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  12. #37
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    Also der Kondensator ist ja noch ganz, und die Spule waren ein paar Wicklungen abgewickelt, ob man diese wieder verwenden kann, ka
    Ansonsten waren in der Weiche nichts drin, nur der Kondensator und diese Spule keine Wiederstände oder sonstiges.
    Ja besonders viele Angaben sind da ja leider nicht dabei...

  13. #38
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    Hm, ich meine ich hatte im Datenblatt was von schaltbarer Pegelabsenkung gelesen. Aber das wundert mich bei dem Datenblatt dann auch nicht mehr.

    Zu der kaputten Spule kann man nicht viel sagen ohne sie gesehen zu haben. Wenn der Isolationslack auf dem Draht beschädigt ist, kann das zum Kurzschluss führen. Wenn er in Ordnung ist, und du bekommst ihn wieder drauf gewickelt, geht die schon noch. Wenn das Wicklung vom Anfang des Drahts sind ist es auch nicht so schlimm wenn du ein paar Wicklungen abschneidest, solange es nicht 10% von der Spule sind.
    Astra G Coupe Z20LET

  14. #39
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    Hm werde die Spule mal versuchen zu nutzen. Muss mir im Inet nur einen Schaltplan raussuchen wie ich das ganze löten muss. Werde mal Testen und berichten

  15. #40
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.739
    https://www.lautsprechershop.de/tools/weiche/6db.htm

    Die Spule kommt einfach in die Leitung vom Tieftöner, und der Kondensator in die Leitung vom Hochtöner. Das war es schon bei 6dB, wenn es keine Widerstände gibt.
    Astra G Coupe Z20LET

  16. #41
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Ort
    Saarbrücken
    Auto
    Astra G Cabrio 2.2, Corsa C 1.0, Calibra 2.5
    Alter
    19
    Beiträge
    39
    So genauso hat es es auch geklappt, danke für die Hilfe, Endstufe wird am Wochenende neu verlegt und dann schau ich wieso der Sub nicht geht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.03.2015, 05:41
  2. Endstufe geht immer aus
    Von Snowwhite im Forum Hifi & Multimedia
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 21:13
  3. Motor geht unter der Fahrt aus Z16XE
    Von Gizmoo24 im Forum Motor
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 17:29
  4. Werstattleuchte geht unter Last an
    Von Fahrer im Forum Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 20:43
  5. endstufe geht aus wenn ich anfahr!
    Von techno@astra im Forum Hifi & Multimedia
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 20:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •