Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Probleme mit vorderachse

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    23.05.2018
    Beiträge
    3

    Probleme mit vorderachse

    Hallo Leute, ich bin neu hier und habe ein verdammt großes Problem mit meinem Astra g caravan 1.8 16v.
    Wenn ich mit dem Auto in Kurven fahre, und es kommt eine kleine unebenheit in Der Straße, dann knickt das Auto vorne ein und bricht in die Richtung aus, wo man einlenkt. Als bekommt er einen Schlag vor die Achse....dreieckslänker, stoßdämpfer, neue bremsanlage mit sätteln sind schon verbaut. Reifendruck stimmt. Spur neu eingestellt.. oder kommt das von der hinterachse? Das ist echt heftig....wenn ich Autobahn fahre, so mit 160, 170kmh und da kommt ne Macke in der Strasse dann ist Schluss mit lustig. Dann stehe ich kurz vorm wegschmeissen des Autos, also schlechte Kontrolle über das Auto....ich weiss nicht mehr weiter.

    Vielleicht gibt es ja hier einen Tip....sonst muss ich wohl doch in die Werkstatt...

  2. #2
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Rostock
    Auto
    Astra G Z16XE
    Beiträge
    931
    Die Spurtreue hat ein Fahrzeug immer von der Hinterachse.
    Wenn er dich also da wegschmeißt, dann hat er hinten die Haftung zur Straße verloren.

    Also: Stoßdämpfer hinten in Ordnung? Achswerte hinten in Ordnung? Federn hinten in Ordnung? Reifen abgefahren?

    Gesendet von meinem F5121 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  3. #3
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    38
    Beiträge
    1.089
    Gummilager der Hinterachse noch intakt?
    Was ist mit der Lenkung? Hat die Spiel?

    Fährst du Mischbereifung? Also vorne andere Reifen als hinten? Welche Reifen fährst du überhaupt?
    Das frage ich deshalb, weil ich mit einem bestimmten Satz Reifen ähnliche Probleme hatte. In schnellen Kurven (ab etwa 80-100km/h) wurde das Heck extrem leicht bis hin zum ausbrechen! Habe dann alles auf Spiel gecheckt und nichts gefunden. Das war kurz vor dem Wechsel auf Winterreifen; nachdem ich diese aufgezogen hatte war das Problem weg! Nochmal zurückgebaut auf Sommerreifen: Problem wieder da! Die Sommerreifen waren da keine zwei Monate drauf. Hab die dann gegen andere ersetzt und das Problem war weg.
    TEILEVERKAUF
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< Mein OPC No. 2548 <-> Der Familien Signum <-> Mein alter Astra >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  4. #4
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.673
    Unters Auto und alles prüfen. Was auch immer der Fehler ist, er muss so offensichtlich sein dass man ihn nicht übersehen kann.
    Würde auch eher auf die Hinterachse tippen, wobei mir die Beschreibung eigentlich zu wage ist. (Kurven in höherem Tempo, oder in Schrittgeschwindigkeit? Kommt er hinten rum, oder lenkt er vorne enger ein als er sollte? etc.? Das spielt im Grunde aber auch keine Rolle. Wenn man sich die Fahrwerksteile ansieht wird man das Problem schon finden, wenn die Auswirkungen so extrem sind.

    Wegen was wurde denn die Spur neu eingestellt? War das Auto wegen dieses Fehlers dort, und hat die Werkstatt nichts gefunden? Oder hast du die einfach nur beauftragt die Spur einzustellen, ohne das Problem zu erwähnen?
    Geändert von G-SezZ (24.05.2018 um 09:15 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  5. #5
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    23.05.2018
    Beiträge
    3
    Spur wurde neu eingestellt, Wegen neuen dreieckslänker und neue Stoßdämpfer...weil ich dann dachte, damit ist es erledigt.
    Er lenkt quasi volle Pulle enger ein und das hat dann zu folge, das der Wagen hinten fast Rum kommt...habe auch das Gefühl, das das Fahrwerk hinten nicht mehr in Ordnung ist...vorne ist es ja Neu.
    Reifen sind älter, Abwechslung ist mit neuen Winterreifen Genauso gewesen, wie mit den Sommerreifen...215er 17zoll. Original Opel Felgen
    Geändert von Opelhupe (24.05.2018 um 17:04 Uhr)

  6. #6
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.673
    Er lenkt quasi volle Pulle enger ein und das hat dann zu folge, das der Wagen hinten fast Rum kommt.
    Du meinst damit dass die Vorderräder plötzlich auf einen anderen Lenkwinkel gehen?
    Bei welchem Tempo? passiert das auch wenn du in einer 30er Zone abbiegst, oder nur wenn du mit 70 durch einen Kreisel fliegst?

    Hat denn jemals ein Fachmann nach dem Fehler gesucht bevor wild Teile getauscht wurden? So wie du es beschreibst klingt das als müsste irgendwas nen Zentimeter Spiel haben. Als würde man schon ein Rad eiern sehen wenn du auf den Hof gefahren kommst...
    Astra G Coupe Z20LET

  7. #7
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    38
    Beiträge
    1.089
    Zitat Zitat von Opelhupe Beitrag anzeigen
    Er lenkt quasi volle Pulle enger ein und das hat dann zu folge, das der Wagen hinten fast Rum kommt...habe auch das Gefühl, das das Fahrwerk hinten nicht mehr in Ordnung ist...vorne ist es ja Neu.
    Dann check mal an der HA Dämpfer, Federn und Lager! Es klingt für mich wirklich nach HA. Das kommt einem nur so vor als würde man vorne "enger einlenken"; tatsächlich dreht sich aber das Heck ein. Wie sind denn die Spur- und Sturzwerte? Lad doch mal das Vermessungsprotokoll hoch...

    Auch interessant zu wissen: seit wann ist das so? Seitdem du das Auto hast? Trat es plötzlich, schleichend oder nach irgendwelchen Umbauten oder Vorkommnissen auf?
    Geändert von Opel Joker (25.05.2018 um 08:09 Uhr)
    TEILEVERKAUF
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< Mein OPC No. 2548 <-> Der Familien Signum <-> Mein alter Astra >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  8. #8
    Member Avatar von Ladyshapa
    Mitglied seit
    28.07.2013
    Ort
    Bottrop
    Auto
    Astra T-QP
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Opel Joker Beitrag anzeigen
    ...tatsächlich dreht sich aber das Heck ein. ...
    wie ne mitlenkende Hinterachse meinst? sowas gabs ja bei Nissan...
    I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegum

  9. #9
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    38
    Beiträge
    1.089
    Zitat Zitat von Ladyshapa Beitrag anzeigen
    wie ne mitlenkende Hinterachse meinst? sowas gabs ja bei Nissan...
    Sowas gibt es aktuell bei vielen Sportwagen (AMG GT R, Porsche GT3RS, etc.). Allerdings bei denen "gewollt"...
    Bei niedrigem Tempo lenkt die HA mit in die Kurve ein, dadurch wird das Auto deutlich agiler. Bei hohem Tempo will man das tunlichst vermeiden und die HA lenkt "gegen" die eigentliche Lenkrichtung. Das stabilisiert das Fahrzeug. So ganz grob aus dem Gedächtnis...

    Nun kann im Falle von z.B. defekten Lagern die eigentlich starre Hinterachse bis zu einem gewissen Grad den Kurvenkräften widerstehen, dann kommt der Punkt wo das Lager minimal nachgibt und die Spur der HA sich verändert. Da reichen wirklich minimale Veränderungen um aus einem gutmütigen Fahrverhalten ein äußerst agiles Heck zu provozieren. Sowas in der Richtung vermute ich hier...

    Als Beispiel: hat die Hinterachse eine minimale Vorspur (wie es serienmässig sein sollte) verhält sich das Heck neutral und gutmütig. Will man nun aber ein agiles, nervöses und eindrehendes Heck (wird im Rennsport gerne für Frontkratzer eingestellt) muss man nur aus der Vorspur (positiver Wert) eine Nachspur (negativer Wert) machen. Das bewegt sich im Bereich von etwa 30min; also einem halben Grad!
    TEILEVERKAUF
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< Mein OPC No. 2548 <-> Der Familien Signum <-> Mein alter Astra >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  10. #10
    Member Avatar von Ladyshapa
    Mitglied seit
    28.07.2013
    Ort
    Bottrop
    Auto
    Astra T-QP
    Beiträge
    190
    das sowas mittlerweile gern gemacht wird, ist mir auch bekannt. soweit ich mich erinner, war es halt nissan, die als erstes mit der großserienfertigung kamen. HICAS hiess das glaub ich.

    ich muss sagen, ich hatte mal an meinem calibra defekte hinterachslagerung (elefantenfüsse waren defekt, einseitig sogar ausgerissen), das hat man nur in extremsten, willentlich erzwungenen situationen gemerkt, weil dann der arsch raus kam. natürlich war auch ein extremer sturz festzustellen, reifen lagen aussen fast nicht mehr auf.
    da die achse beim astra ja eine andere ist, kann es natürlich sein, das verschlissene lager bei dieser extremer zum tragen kommen. würde da auf jedenfall mal schauen, ob es daher kommt
    I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegum

  11. #11
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    23.05.2018
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Opel Joker Beitrag anzeigen
    Dann check mal an der HA Dämpfer, Federn und Lager! Es klingt für mich wirklich nach HA. Das kommt einem nur so vor als würde man vorne "enger einlenken"; tatsächlich dreht sich aber das Heck ein. Wie sind denn die Spur- und Sturzwerte? Lad doch mal das Vermessungsprotokoll hoch...

    Auch interessant zu wissen: seit wann ist das so? Seitdem du das Auto hast? Trat es plötzlich, schleichend oder nach irgendwelchen Umbauten oder Vorkommnissen auf?
    Habe leider kein Protokoll von der Spur, weil es mein Kumpel ist, der es in seiner Werkstatt gemacht hat und der Drucker kaputt war. Aber ich habe es ja am Monitor gesehen. Spur ist Top auch beim fahren.

    Habe das Problem schon seid ich den Wagen habe...bin ihn Probe gefahren, aber da hat man nix gemerkt...kommt auch nur im hohem Tempo, so ab 70 kmh vor, darunter ist nix....werde wohl mal die hinterachse die Tage checken.

  12. #12
    Member Avatar von 0ms0
    Mitglied seit
    18.06.2010
    Auto
    OM642
    Beiträge
    1.565
    Wurde der Stabilisator der Vorderachse geprüft? Auge gebrochen, Stabi gebrochen, Lager defekt, Koppelstangen ausgeschlagen?

    Zitat Zitat von Opel Joker Beitrag anzeigen
    Sowas gibt es aktuell bei vielen Sportwagen (AMG GT R, Porsche GT3RS, etc.). Allerdings bei denen "gewollt"...
    Das ist mittlerweile Stand der Technik in der Serienproduktion, nicht nur Sportwagen.

    Renault '4control' (diverse)
    BMW Integral-Aktivlenkung (diverse)
    VW/Audi Allradlenkung (Tuareg, Q7, A8 )
    Geändert von 0ms0 (27.05.2018 um 19:51 Uhr)

  13. #13
    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    214
    Die Beschreibung klingt nach einem dramatischeren Effekt als es kaputte Stoßdämpfer oder Stabis verursachen können. Irgendwas hat da massiv Spiel, vermutlich im Lenkgestänge. Die Hinterachse ist eine einfache und solide Verbundlenkerhinterachse, die muss schon halb lose am Fahrzeug baumeln bevor man bei normaler Kurvenfahrt so einen Effekt bemerkt.

    Ich würd das Auto mal zu ner fähigen Werkstatt bringen und auch nicht dem Kumpel grenzenlos vertrauen, anscheindend hat er die Ursache ja nicht gefunden...

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit TC
    Von el-milo im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 21:43
  2. Probleme mit Innenraumleute mit Leselampen
    Von deJöSch im Forum Elektrik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 21:03
  3. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 17:43
  4. Bremsscheibenwechsel Vorderachse?
    Von Nook im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 01:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •