Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hinterrad Bremse schleift wieder, Bremssattel erst 2 Jahre alt, wieder kaputt?

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    02.09.2009
    Beiträge
    7

    Hinterrad Bremse schleift wieder, Bremssattel erst 2 Jahre alt, wieder kaputt?

    Morgen allerseits,
    da ich so langsam wieder verzweifle, schildere ich mein Problem, auf den einen oder anderen Tip.

    Vor zwei Jahren habe ich den rechten hinteren Bremssattel von Lukas wegen einer schleifenden Bremse gewechselt. Der Bremskolben klempte massiv. Es wurde aus den Ersatzteilhandel ein Nachbau geordert, eingebaut und alles super. Jetzt nach ca. 2 Jahren und ca. 25 Tkm musste ich die Bremsbeläge an der HA erneuern. Dabei ist mir wieder die etwas schwergängige rechte Seite aufgefallen. Nach ca. 90 Km sollten doch die neuen Beläge auf die alte Scheibe eingelaufen sein? Linke HA Bremse leichtgängig und rechts halt an schleifen, nicht schlimm, aber das Rad dreht am schlechtesten von allen 4 Rädern.
    Bremssattel natürlich gereinigt, Führungen an den entsprechenden Stellen leicht gefettet usw. Selbst das Handbremsseil wurde gelöst, um das auszuschliessen. Der Kolben des Sattels hat sich sehr leicht zurückdrehen lassen. Habe dieses schon mehrmals wiederholt, um schwergängigkeit auszuschließen.

    Trotzdem schleift die Seite auffällig. Liegt es nun noch auf der Seite an den neuen Belägen? Sollte ich den Sattel entllüften? Wenn der Kolben sehr leicht zurückgestellt werden kann, können trotzdem die Dichtungen im Bremssattel kaputt sein, um im entlasteten Fall den Kolben nicht weit genug zurück zu ziehen?

    Danke für hilfreichen Rat. THX

  2. #2
    Member Avatar von fusinoco
    Mitglied seit
    14.11.2015
    Ort
    Aalen
    Auto
    Astra G CC Z16XE
    Alter
    25
    Beiträge
    666
    Ein Nachbau(teil) an der Bremse? Allein das macht mich schon stutzig....

  3. #3
    Member
    Mitglied seit
    15.10.2010
    Beiträge
    904
    Da der Kolben leichtgängig ist, würde ich mir die Führungsbolzen nochmal genauer ansehen.

    Wenn man die leicht aus dem Sattelhalter zieht und los lässt, müssen die sich aufgrund der Gummimanschette selbst wieder rein ziehen.

  4. #4
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    02.09.2009
    Beiträge
    7
    Die Führungsbolzen habe ich mir nicht näher angeschaut. Ansich hat der Sattel seitliche leichtgängigkeit, wenn der kolben noch nicht an den Belägen nach dem Einbau anliegt. Zugegeben, die führungsstifte habe ich nicht zerlegt, da für mich leichtgängigkeit vorhanden ist. Eine Idee ist es , das zu zerlegen und neu zu fetten...nach 14 jahren

  5. #5
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.673
    Das ist alles so widersprüchlich.
    Jetzt nach ca. 2 Jahren und ca. 25 Tkm musste ich die Bremsbeläge an der HA erneuern. Dabei ist mir wieder die etwas schwergängige rechte Seite aufgefallen. Nach ca. 90 Km sollten doch die neuen Beläge auf die alte Scheibe eingelaufen sein?
    Wie jetzt, die Beläge sind 25tkm alt, aber hatten 90tkm Zeit zum einlaufen?
    Vor zwei Jahren habe ich den rechten hinteren Bremssattel von Lukas wegen einer schleifenden Bremse gewechselt.
    Eine Idee ist es , das zu zerlegen und neu zu fetten...nach 14 jahren
    Hast du etwa in den neuen Sattel die alten Bolzen eingebaut?
    Astra G Coupe Z20LET

Ähnliche Themen

  1. [D-45127] Essen Motorshow (Alle Jahre wieder)
    Von Reddie im Forum Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 21:34
  2. Bremse quietscht und schleift - Bremssattel und Bremsbeläge sind neu
    Von Bierfan im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 14:34
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 15:30
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 15:15
  5. Erst lackiert und wieder Kratzer!!!!
    Von silver-coupe im Forum Pflege, Wartung, Werkzeug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 00:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •