Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: wieviele km seit Ihr mit Eurem CNG Astra gefahren?

  1. #1
    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    494

    wieviele km seit Ihr mit Eurem CNG Astra gefahren?

    der fehlte noch in der Reihe, darum mach ich mal den Anfang:

    gekauft bei ca- 170.000, dann bei 200.000 km eine fette Reperatur:

    -ein Auslassventil verbrannt
    -Kupplung rutschte durch Zahnriemen war wahrscheinlich überfällig...

    Hab den Kopf runtergbaut und zum Motorüberholer gebracht (knapp 1000 € incl Dichtsatz: neue Auslassitze + Ventile + Einlassseite nachschleifen + neue Schaftdichtungen). Dabei den Motor ausgebaut zum Kupplungstausch (die Vorderachse konnte dabei drin bleiben). Zahnriemen + Wapu sind natürlich auch neu)

    nun 209.000 km runter und hoffe auf viele mehr....

    Dominik

  2. #2
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    494
    so nun mal ein Update, macht ja sonst keine mit...
    ich hab die 250.000 heute voll gemacht250000_km.jpg

  3. #3
    Member
    Mitglied seit
    12.05.2004
    Auto
    1.2 16V 75PS "Selection",Klima,Alus,ESD,CD
    Beiträge
    922
    Sorry, ist ja einCNG Thread, daher Edit.
    Nen geölten Blitz zu fahren ist geiler als wie wenn du fliegst!
    ---------------------------------------------------------------------
    Nen 1.2er in der Garage ist wie nen 6er im Lotto!
    ---------------------------------------------------------------------
    Mein aktueller AGR Rekord:114.000KM!

  4. #4
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    494
    ich leg noch mal nach, hab heute die 275.000 km voll gemacht. Gut zu sehen, wie niedrig die Motordrehzahl hierbei dank des langen Dieselgetriebes ist. Damit hab ich jetzt rund 100.000 km selber damit gefahren und schaffe eventuell noch mal 100.000 bevor die Tank ihr Ablaufdatum erreichen und es dann leider Zeit wird, sich von dem Auto zu trennen.

    275000.jpg

  5. #5
    Member Avatar von s0x3
    Mitglied seit
    15.10.2010
    Beiträge
    1.062
    Zitat Zitat von Erdgastra Beitrag anzeigen
    Gut zu sehen, wie niedrig die Motordrehzahl hierbei dank des langen Dieselgetriebes ist.
    275000.jpg
    Wie wirkt sich das Getriebe auf den Verbrauch aus?
    Ist schon beachtlich mit der Drehzahl, scheint gut und gerne 20 km/h auszumachen.

  6. #6
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.161
    Ich wüsste gerne, wie die Beschleunigung im 5ten Gang ist ...

    Ps: kein Handy am Steuer....

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  7. #7
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    494
    Zitat Zitat von s0x3 Beitrag anzeigen
    Wie wirkt sich das Getriebe auf den Verbrauch aus?
    Ist schon beachtlich mit der Drehzahl, scheint gut und gerne 20 km/h auszumachen.
    Ich hab vor kurzem noch mal ne Messung über etwas mehr als 2000 km gemacht, dabei hab ich immer an der selben Tanke getankt, heraus gekommen ist 3,75 kg/100 km. Die Messung war mit Sommerreifen, fast ohne Klimaanlage, also unter ziemlich günstigen Bedingungen, dabei bin ich überwiegend Autobahn (120-130 km/h) zur Arbeit gefahren (ca. 18 km Autobahn und 6 km Stadt/Autobahnzubringer). Vor dem Umbau kam ich bei ähnlichen Voraussetzungen auf ca. 4,2 kg/100 km/h eher mehr. Die Übersetzung ist 27 % länger und der Verbrauch mindestens 10 % niedriger, was realistisch erscheint wenn man sich Kennfelder ansieht.

    Die Beschleunigung im 5. Gang ist natürlich für Autotester und "Normalfahrer" unerträglich, aber man gewöhnt sich einfach dran, hin und wieder mal runterzuschalten. Von Aachen aus komme ich beispielsweise nach Köln, Düsseldorf, Maastricht ohne an Steigungen runterzuschalten, nach Frankfurt oder Lüttich natürlich nicht (ist ne Achterbahnfahrt). Dafür ist das Auto aber viel leiser und für mich angenehmer auf langen Strecken zu fahren.

    Beschleunigungen kann ich in meinem neu erworbenen Auto genießen, vielleicht kommt ja jemand darauf was es ist...

    Grüße
    Diplonik

  8. #8
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.161
    Zitat Zitat von Erdgastra Beitrag anzeigen
    Ich hab vor kurzem noch mal ne Messung über etwas mehr als 2000 km gemacht, dabei hab ich immer an der selben Tanke getankt, heraus gekommen ist 3,75 kg/100 km. Die Messung war mit Sommerreifen, fast ohne Klimaanlage, also unter ziemlich günstigen Bedingungen, dabei bin ich überwiegend Autobahn (120-130 km/h) zur Arbeit gefahren (ca. 18 km Autobahn und 6 km Stadt/Autobahnzubringer). Vor dem Umbau kam ich bei ähnlichen Voraussetzungen auf ca. 4,2 kg/100 km/h eher mehr. Die Übersetzung ist 27 % länger und der Verbrauch mindestens 10 % niedriger, was realistisch erscheint wenn man sich Kennfelder ansieht.

    Die Beschleunigung im 5. Gang ist natürlich für Autotester und "Normalfahrer" unerträglich, aber man gewöhnt sich einfach dran, hin und wieder mal runterzuschalten. Von Aachen aus komme ich beispielsweise nach Köln, Düsseldorf, Maastricht ohne an Steigungen runterzuschalten, nach Frankfurt oder Lüttich natürlich nicht (ist ne Achterbahnfahrt). Dafür ist das Auto aber viel leiser und für mich angenehmer auf langen Strecken zu fahren.

    Beschleunigungen kann ich in meinem neu erworbenen Auto genießen, vielleicht kommt ja jemand darauf was es ist...

    Grüße
    Diplonik
    Aber 10% sind jetzt nicht wirklich sehr viel, oder?

    Ich will das nicht negativ darstellen, da ich selbst plane in einen corsa c den Z16XE in Verbindung mit dem Dieselgetriebe vom corsa c zu fahren.

    Ich bin eher neugierig, wie sich das bei dir rechnet

    Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  9. #9
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    494
    es sind eher etwas mehr als 10 %, aber da Gas deutlich billiger ist als Benzin, dauert es recht lange (zwischen 80 und 100 tkm) bis sich die Investition (150 € fürs Getriebe, 350 für den Einbau) finanziell rentiert hat (der Umbau erfolgte bei etwa 220.000 km, die Bremsleitungen vorne wurden hierbei mit erneuert). Ich fand die hohe Dauerdrehzahl aber auch extrem nervig und anstelle mich jahrelang darüber zu ärgern hab ich halt die 500 € investiert. Ich weiß, das kann nich jeder nachvollziehen, aber ich fahre jetzt viel entspannter über die Autobahn als vorher. Meine Ventilsitze werden sich auch über die niedrige Drehzahl freuen und sicherlich nie wieder erneuert werden müssen. Auch die verlängerte Reichweite ist bei CNG ein unwichtig, rund 50 km mehr pro Tankfüllung sind jetzt möglich.

    Die Umwelt freut sich natürlich auch, und mit dem eingesparten CO2 kann ich mit guten Gewissen mit meinem Neuerwerb einmal im Jahr in die Eifel fahren

  10. #10
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    494
    IMG_20210603_111426.jpg

    Knapp vorbei ist auch daneben☹️, jetzt muss ich wieder 100.000km auf das nächste mal warten...
    Geändert von Erdgastra (03.06.2021 um 12:00 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Wieviel km seid ihr mit Eurem Benziner schon gefahren?
    Von soistdass im Forum Allgemeines
    Antworten: 1248
    Letzter Beitrag: 09.04.2021, 18:47
  2. Wie viel Km seid ihr schon mit euerem Diesel gefahren?
    Von Robin.71 im Forum Allgemeines
    Antworten: 415
    Letzter Beitrag: 30.03.2019, 12:26
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 10:44
  4. Habt ihr schon rost an eurem astra?
    Von lars82 im Forum Allgemeines
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 01:33
  5. Habt ihr ne Dämmatte in eurem Astra G + K&N 57
    Von danielas im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 10:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •