Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27

Thema: [Z20LET] Kühlmitteltemperatur

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    27.12.2014
    Ort
    63820 Elsenfeld
    Auto
    Astra G TQP
    Beiträge
    6

    Kühlmitteltemperatur

    Hallo ,

    mal ne Frage an alle Z20let fahrer. Wie ist denn bei euch so die Kühlmitteltemperatur?

    Denn meine hängt eigentlich 15 KM lang bei 80 grad und schwankt am anfang (so die ersten 5 km) auch ziemlich (also 80 grad, dann wieder 70 , dann langsam wieder auf 80, dann wieder auf 75). Grade jetzt bei den etwas kühleren Temperaturen bleib sie gerne bei 80 grad. Nur wenn ich Autobahn fahre wird das Ding langsam warm und wandert so Richtung 90 Grad.

    Ist das bei euch auch so, oder lässt das bereits auf defektes Thermostat hindeuten ?

    grüße

  2. #2
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    Astra G Coupe Z20LET
    Beiträge
    1.744
    Klingt halbwegs normal.
    Der kleine Kreislauf wärmt sich auf, dann öffnet das Thermostat und das kalte Wasser aus dem großen Kreis wird beigemischt. Die Temperatur sinkt erst wieder etwas bevor sie endgültig zum Maximum steigt. Das zweite absinken auf 75° sollte man mal im Auge behalten, aber 80-90°C je nach Fahrweise ist eigentlich normal. Wenn er nach längerer Fahrt, wenn er definitiv warm sein muss, auf 75°C absinkt könnte das Thermostat klemmen. Es gab in den letzten Monaten erst einen thread in dem Erfahrungen zur Kühlmitteltemp des LET zusammen getragen wurden.
    Geändert von G-SezZ (29.09.2015 um 09:40 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  3. #3
    Megaober
    Gast
    Klingt interessant. Bei meinem LET ist das ähnlich. Nach dem starten geht er kontinuirlich richtung 80°C und bleibt dort. Erst bei langsamer Stop and Go Fahrt geht er dann auf fast 90°C. Wenn ich dann aber eine längere Phase konstant fahre geht er wieder runter auf 80°C. Ich vermute das es mit dem Fahrtwind zusammenhängt. Diese Phänomen kann ich auch beobachten wenn ich mit eingeschalteter Klimaanlage fahre. Dann hält er die Temperatur konstant bei 80°C. Hierbei wird sicher der Klimalüfter ausschlagggebend sein der ja dann frische Luft durch die Kühler pustet.

    Zwischenzeitlich habe ich auch an ein defektes Thermostat gedacht aber das hätte ja auch noch andere Symptome.

  4. #4
    Member Avatar von Jcd1992
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Ort
    Hoyerswerda
    Auto
    OPC 2 und Astra F C16NZ
    Beiträge
    318
    Ich hatte dasselbe Problem und habe das Thermostat getauscht und seitdem ist dies Phänomen nicht mehr aufgetaucht.

    Ich hatte immer den verdacht dass das Thermostat halt nicht mehr richtig öffnet und schließt
    "Weder Fuchs und Esel in ihrem Lauf, halten meinen OPC auf"

    http://www.astra4ever.net/showthread...-CAR-PC-%21%21

  5. #5
    Megaober
    Gast
    Wie verhält sich jetzt deine Kühlmitteltemperatur?
    So ein neues Thermostat kostet jetzt ja nicht die Welt. Vieleicht sollte ich es dann auch mal tauschen

  6. #6
    Member
    Mitglied seit
    16.03.2010
    Ort
    Nähe BZ
    Auto
    OPC Caravan, Zafira A OPC
    Alter
    43
    Beiträge
    85
    Ich würde das Thermostat tauschen, kostet nicht die Welt. Bei meinem Zafira war das auch so, blieb bei 80 Grad stehen. Kannte das so vom Astra nicht.
    Habe das Thermostat gewechselt und jetzt steht die Anzeige wie beim Astra auf 85 Grad.

  7. #7
    Member Avatar von Jcd1992
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Ort
    Hoyerswerda
    Auto
    OPC 2 und Astra F C16NZ
    Beiträge
    318
    Nu genauso war es bei mir auch hatte auf der Landstraße und in der Stadt immer so circa 80 Grad. Nachdem Wechsel hab ich mindestens immer 85 Grad.
    "Weder Fuchs und Esel in ihrem Lauf, halten meinen OPC auf"

    http://www.astra4ever.net/showthread...-CAR-PC-%21%21

  8. #8
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé Silverstone
    Beiträge
    260
    Hi!

    Wenn die Nadel im Fahrbetrieb unter 80°C fällt, ist der Thermostat defekt. Die Bewegung je nach Last zwischen 80°C und 90°C ist normal.
    Mir sind in der Übergangszeit (Frühling / Herbst) in 2 Jahren 4(!) Thermostate kaputtgegangen, 1 am Z18XE und 3 am Z20LET.

    Viele Grüße

  9. #9
    Megaober
    Gast
    Welchen Hersteller könnt ihr denn Empfehlen?

  10. #10
    Member Avatar von ChiantiCoupe
    Mitglied seit
    21.08.2015
    Ort
    Nordhessen
    Auto
    Astra Turbo Coupé Silverstone
    Beiträge
    260
    Hi!

    Ich würde immer zum GM-Thermostat greifen, die hielten bei mir am längsten. Hersteller ist, soweit ich weiß, Wahler.

    Viele Grüße

  11. #11
    Megaober
    Gast
    Habe nun das Thermostat getauscht. Der Tausch geht beim Z20LET ja recht easy. Ansonsten habe ich jetzt keinen wirklichen Unterschied zu vorher feststellen können. Öffnen tut es wenn die Nadel im Tacho auf 80°C steht.
    Momentan hält er auch die 80°C während der Fahrt. Eine längere Autobahnfahrt steht noch aus. Mal gucken wie sich die Temperatur dort verhält.

    Update; gestern bin ich ein Stück über die Autobahn gefahren. Und auch da hält er jetzt schön die Temperatur bei min. 80°C. Bei Volllast / Vollgas geht er sogar noch ein Stück in richtung 90°C, fällt dann aber bei gleichbleibender Fahrt mit 130 Kmh wieder auf 80°C.

    Hätte nie gedacht das sich so ein Thermostat bei nicht mal 70 tkm Laufleistung verabschieden kann. Da scheint Opel doch ein bisschen anders Konstruiert zu sein als die Japaner die ich bisher hatte.

    erneutes Update; habe die Tage nun zusätzlich den Kühlmitteltemperatursensor erneuert. Der Grund hierfür war, dass meine Temp.-Anzeige im Tacho immer wieder, selbst bei warmgefahrenem Motor bis auf ganz kalt schwankte und sich kaum mehr in richtung 80°C bewegte.
    Nach dem Wechsel geht die Nadel nicht nur viel schneller auf 80°-90°C sondern bleibt dort auch bei unterschiedlichen Fahrsituationen und Lastzuständen.
    Der Wechsel ansich war auch total easy und schnell erledigt.
    Geändert von Megaober (17.11.2015 um 16:14 Uhr)

  12. #12
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    618
    Hat mal Jemand ein Bild wo der Temperatursensor sitzt?
    Habe heute mein Thermostat getauscht weil die Temperatur bei den aktuellen Temperaturen eigentlich nur im Stand die 80° oder höher erreicht. Jetzt fällt sie schonmal nicht mehr unter 70° aber irgendwas stimmt da noch nicht...

  13. #13
    Member Avatar von marS astra 8v
    Mitglied seit
    04.11.2004
    Ort
    07xxx
    Auto
    OPC II Caravan + FF ST
    Beiträge
    1.366
    hier im Link, ich hab den auch diese Saison mal erneuert (vorsorglich, Hella 6PT009107611)


    https://www.opel-turbo.de/threads/z2...n-kalt.122838/
    1. G: Dschungelgrüner CC mit 75PS (X16SZR)
    2. G: Carbonschwarzes Coupe mit 177PS (Z22SE)
    3. G: Ardenblauer OPC II Caravan 293 PS (Z20LET)

  14. #14
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    618
    Hab noch einen von Bosch hier liegen, der sollte ja auch in Ordnung sein. Passt zumindest zur Katalognummer.
    Na klasse. Kommt man da irgendwie von oben dran?
    Was kann es noch sein, wenns der Sensor nicht ist?

  15. #15
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    618
    Habs heute dann mal fertig gebracht den Sensor zu tauschen. Also ist jetzt das Thermostat und der Sensor neu.
    Im Stand schraubt es sich ohne Murren hoch bis der Lüfter angeht, so ca 97°C. Wenn ich fahre, fällt die Temperatur bis auf 78°C ab. Länger konnte ich leider nicht ohne anhalten fahren.
    Ich finde es komisch, dass der Tacho nicht bei annähernd 90°C bleibt, bzw die Temperatur doch derart schwankt. Das Thermostat macht ja bei 91° auf und darunter zu, demnach dürfte die Temperatur doch nicht unter 85° fallen?
    Die Lüftung hatte ich auf Stufe 1 und ganz kalt. Sonst hätten die Scheiben beschlagen^^
    Ich habe mal die Logs angehängt, vielleicht mag mal jemand schauen und mit seinem Z20LET vergleichen, wäre super
    temps.jpg
    Geändert von Fischer (13.01.2022 um 15:39 Uhr)

  16. #16
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    35
    Beiträge
    1.469
    Wie ich immer sage: Nach Tacho braucht man nicht schauen, über 86° zeigt er absichtlich weniger an.



    War der Motor richtig warmgefahren und / oder ist das ein 82° Thermostat.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  17. #17
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    618
    Die Temperatur habe ich ja ausgelesen. Das sind die Werte, wie sie das MSG bekommt. Ist ein 92° Thermostat und Motor war warm. Stadtverkehr und Landstraße

  18. #18
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    35
    Beiträge
    1.469
    Das war logischerweise auf diesen Satz bezogen.

    Zitat Zitat von Fischer Beitrag anzeigen
    Ich finde es komisch, dass der Tacho nicht bei annähernd 90°C bleibt, bzw die Temperatur doch derart schwankt.]
    Ich prüfe bei allen Temperatursensoren als erstes immer ob die Außentemperatur anzeigen, wenn der Wagen kalt ist.
    Also z.B. über Nacht stand, Motor beim Auslesen natürlich aus. Meistens weiß man dann schonmal das diese Sensoren korrekt messen.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  19. #19
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    618
    Ich verstehe nicht so ganz, wie du das meinst^^
    Temperatur zeigte mir eben die gleiche Temperatur wie der Außentemp.sensor, ja. Ich gehe davon aus, dass der Sensor funktioniert.

    Was ich meine ist:
    Die Temperatur müsste doch zwischen 92°C, wenn das Thermostat öffnet(je nach Fahrweise auch höher), und ca 85°C schwanken. In meinem Fall geht es während der Fahrt sogar auf 78°C runter, vermutlich noch weiter aber so lange bin ich noch nicht gefahren.
    Die Heizung war sogar aus, da ist also keine Wärme verloren gegangen.

    Ich verstehe nicht, wieso das so krass schwankt. Tacho im X16XEL zeigt irgendwann 90° an und fertig. Jetzt mit Z20LET geht er während dem Fahren nichtmal mehr auf 80°C hoch, außer ich stehe lange an Ampeln... Mir ist klar, dass der Tacho kein Messwerkzeug ist. Aber trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass er kaum auf 80°C kommt.

  20. #20
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    35
    Beiträge
    1.469
    Ich beginne halt immer so:

    Wagen stehen lassen bis er kalt(wenn es geht über Nacht) ist.
    Gut wenn er auch etwas Windgeschützt und nicht in der Sonne steht.

    Zündung an aber nicht starten, dann auslesen.
    Jetzt sollten alle Temperatursensorwerte nahezu mit der Außentemperatur übereinstimmen.
    In dem Zuge kann man gleich schauen ob die Drucksensoren den normalen Außendruck messen.
    Hat hier einer der Sensoren schon eine größere Abweichung kann man davon ausgehen das er auch im warmen falsch misst.


    Dann erst starten und ganz normal warm fahren.
    Hier würde ich eine etwas längere Strecke wählen, bei diesen Temperaturen kommt am Anfang sehr kaltes Wasser aus dem großen kühlkreislauf.
    Das Thermostat müsste dann eigentlich auf min 92° regeln. Es beginnt bei 92° zu öffnen und sollte bei 97° voll auf stehen.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  21. #21
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    618
    Wie gesagt, die Sensoren arbeiten so wie sie arbeiten sollen.
    Bin eben nochmal ein Stück Autobahn gefahren damit er mal richtig warm werden kann (1. Bild), danach habe ich den halben Kühler abgedeckt und bin nochmal ein Stück gefahren (2. Bild). So wie auf dem letzten Bild habe ich mir die Temperaturen vorgestellt. Aber immer mit abgedeckten Kühler fahren, halte ich nicht für die Lösung des Problems...
    normal.jpgabgedeckt.jpg

  22. #22
    Member
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    520
    Da immer wieder Kunden besorgt darüber waren, wenn die Temperatur im Stau hoch ging (bevor der Lüfter sie wieder runtergepustet hat), sind die Hersteller dazu übergegangen, dem Kunden einen konstanten Wert vorzugaukeln. Das ist sogar bei den Modellen der Fall die mit Kennfeldthermostaten und gezielt variabler Kühlmitteltemperatur betrieben werden. Zudem fanden es viele Kunden als ein Qualitätsmerkmal, wenn sich die Temperatur nie ändert, daher würde ich auf Anzeigen nicht viel geben.

    Fahren mit halb abgedeckten Kühler reduziert den Luftwiderstand und verkürzt die Warmlaufzeit, das ist im Winter eine gute Lösung. Bei modernen Autos gibt es häufig Kühlerjalousien (hat es auch in den 20-30 Jahren oft gegeben) welche nur so viel Fahrtwind durchlassen wie unbedingt erforderlich.

  23. #23
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.186
    Zitat Zitat von Fischer Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, die Sensoren arbeiten so wie sie arbeiten sollen.
    Bin eben nochmal ein Stück Autobahn gefahren damit er mal richtig warm werden kann (1. Bild), danach habe ich den halben Kühler abgedeckt und bin nochmal ein Stück gefahren (2. Bild). So wie auf dem letzten Bild habe ich mir die Temperaturen vorgestellt. Aber immer mit abgedeckten Kühler fahren, halte ich nicht für die Lösung des Problems...
    Du hast ja einen Umbau Z20let, oder?

    Hast du denn einen dickeren Kühler als ein Originaler Opc2?

    Ich als Diesel Fahrer habe genau das, was du beschreibst beim Astra jeden Tag.
    Der Kühler ist so "gut" dass ich teilweise an der Ampel, beim Rollen und beim cruisen eine fallende Temperaturnadel im Tacho habe.
    Ich muss am Anfang dem Auto richtig Last geben, damit der auf Betriebstemperatur kommt.
    Die er danach aber bei langsamer aber eben teilweise wieder verliert.

    Und bei mir ist wegen einem Wildunfall alles neu an Kühlung.

    Gesendet von meinem ELE-L29 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

  24. #24
    Member Avatar von Fischer
    Mitglied seit
    06.05.2013
    Auto
    Astra G CC 5 Türer damals X16XEL jetzt Z20LET
    Beiträge
    618
    Mir ist bewusst, dass man auf die Anzeige im Tacho nicht viel geben kann.... Mir wäre es ehrlich gesagt sehr lieb, wenn die Anzeige immer auf 90°C geht und da bleibt. Aber mein Tacho bewegt sich da echt sehr viel und geht auch bei 97°C, kurz bevor der Lüfter angeht richtung 100. Ich hatte bis zu meinem Unfall tatsächlich einen Diesel Kühler drin, aber jetzt ein Originaler vom OPC2.

    Wie dem auch sei, er wird warm, ich bekomme warme Luft im innenraum und er überhitzt nicht. Ich lasse das jetzt auf sich beruhen. Im Sommer wird die Anzeige dann vermutlich nie unter die 90°C fallen^^

  25. #25
    Member Avatar von mr_Arizona
    Mitglied seit
    16.01.2012
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Auto
    Astra G 2.0 DTI Caravan
    Beiträge
    1.186
    Klemmendes Thermostat kann man ausschließen oder?

    Gesendet von meinem ELE-L29 mit Tapatalk
    I never drive fast, i fly sloooowly

    Mein Dieselwiesel: http://www.astra-g.de/showthread.php...nklen-Scheiben

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 20:39
  2. [Z20LET] Sensor Kühlmitteltemperatur
    Von DerLeuchter im Forum Motor
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 15:42
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 18:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •