Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: DAB antenne

  1. #1
    Member Avatar von Angry Andy
    Mitglied seit
    28.05.2011
    Ort
    Deggendorf
    Auto
    Astra G Cabrio
    Alter
    30
    Beiträge
    178

    DAB antenne

    Hi,

    gibts eine vernünftige einbaulösung für DAB Antennen im G? Bzw gibt es eine DAB Antenne die ich gegen
    die Standard Antenne tauschen kann?
    Einen Diesel zu tunen ist wie einem fetten Kind Steroide zu geben...Es hat Leistung aber trotzdem ist und bleibt es ein fettes Kind

  2. #2
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    36
    Beiträge
    25.337
    Fürs Cabrio habe ich da noch keine schöne Lösung gesehen.

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  3. #3
    Themenersteller

    Member Avatar von Angry Andy
    Mitglied seit
    28.05.2011
    Ort
    Deggendorf
    Auto
    Astra G Cabrio
    Alter
    30
    Beiträge
    178
    Diese scheibenantennen schauen sehr fragwürdig aus :-/
    Einen Diesel zu tunen ist wie einem fetten Kind Steroide zu geben...Es hat Leistung aber trotzdem ist und bleibt es ein fettes Kind

  4. #4
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.907
    ...Und funktionieren auch nicht gut!
    Musste ich auch erst lernen, dass nichts über eine gescheite Außenantenne geht.

    Ich habe die Kombi-Flex von "Bab Blankenburg" mit DAB, GPS und UKW. Wird fürs Cabrio aber wohl eher nicht funktionieren.
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  5. #5
    Member Avatar von Chrissiking
    Mitglied seit
    20.01.2014
    Ort
    Bergisches Land
    Auto
    Astra G Coupé Turbo Z20LET, Corsa B 1.0 12V,
    Beiträge
    447
    Muss man da ein neues bzw. zusätzliches Kabel verlegen oder reicht es nur den Sockel samt Antenne zu tauschen?

  6. #6
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.907
    Man könnte das originale Kabel schon verwenden, aber dann geht nur noch DAB.
    Ich habe also für jeden Signaltyp je ein Kabel verlegt...
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  7. #7
    Member
    Mitglied seit
    04.09.2014
    Alter
    49
    Beiträge
    113
    Also ich hab im Cabrio original Kabel und Antenne, und nen Splitter hinterm Radio. Man muss aber den Serien Antennenverstärker deaktivieren. Hab ich gelöst indem ich einfach das Massekabel hinten vom Antennenfuß entfernt hab. Klappt wunderbar :-)
    Klappt beides super, der Splitter dient gleichzeitig als Verstärker für UKW.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  8. #8
    Member Avatar von RasendeSau
    Mitglied seit
    25.05.2011
    Ort
    RS
    Auto
    Astra G Coupe 2.2 Dti
    Alter
    29
    Beiträge
    198
    Wie genau hast du das gelöst??
    Astra G Coupe Linea Blu 2.2Dti
    1. G QP mit elktr. Audi TT Heckspoiler
    &
    1. Y22DTR mit GT2556V Lader
    &
    1. G QP mit Opel Adam Schalthebel

    TurboZentrumBerlin LLK
    Irmscher Leistungssteigerung

    FMS Gruppe XxX, no AGR, no ESD, DPF
    TEILEVERKAUF


  9. #9
    Themenersteller

    Member Avatar von Angry Andy
    Mitglied seit
    28.05.2011
    Ort
    Deggendorf
    Auto
    Astra G Cabrio
    Alter
    30
    Beiträge
    178
    Also von der Serien Antenne das Massekabel ab und einen Splitter dran? Das klingt nach einer guten Lösung. Aber
    ob der Empfang so gut ist?
    Einen Diesel zu tunen ist wie einem fetten Kind Steroide zu geben...Es hat Leistung aber trotzdem ist und bleibt es ein fettes Kind

  10. #10
    Member
    Mitglied seit
    04.09.2014
    Alter
    49
    Beiträge
    113
    Den hier zb. uploadfromtaptalk1421321728051.jpg
    Weiß leider nicht, wie ich den link aus der App hole.
    Hinten links an hinter der Seitenverkleidung im Kofferraum ist am Antennenfuß das Massekabel vom Verstärker. Das hab ich einfach abgebaut.
    Vom Empfang her kann ich absolut nicht meckern.

    Ich hab das Cabrio, für den Platz vom Verstärker. Andere Modelle kenne ich nicht :-D.

    Mein tapatalk zeigt das Bild nicht an.
    Einfach bei Amazon mal dab Splitter eingeben ;-)

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  11. #11
    Themenersteller

    Member Avatar von Angry Andy
    Mitglied seit
    28.05.2011
    Ort
    Deggendorf
    Auto
    Astra G Cabrio
    Alter
    30
    Beiträge
    178
    Ich kenne die Dinger. Nennt sich "Phantom einspeisung" oder so. Und Ukw bekommst du dann aber nicht mehr rein, oder?
    Einen Diesel zu tunen ist wie einem fetten Kind Steroide zu geben...Es hat Leistung aber trotzdem ist und bleibt es ein fettes Kind

  12. #12
    Member Avatar von Daniel N
    Mitglied seit
    20.12.2014
    Ort
    Bremen
    Auto
    Astra G Caravan Comfort 1.6 X16SZR
    Beiträge
    250
    Mit Phantomeinspeisung hat das nichts zu tun. Die Weiche ist ja extra für passive (nicht eingespeiste) Antennen.
    Mein "Blue" --> Astra G Caravan
    Suche --> Sitzverkleiding

  13. #13
    Member
    Mitglied seit
    04.09.2014
    Alter
    49
    Beiträge
    113
    Doch ich bekomme Alles. Musste dazu aber eben den Antennenverstärker außer Kraft setzen.
    Dafür habe ich hinten am Antennenfuß das Massekabel entfernt.
    War für mich am einfachsten und vor allem auch Rückgang zu machen.
    Wie gesagt, kenne mich nur beim cab aus, inwieweit das übertragbar ist weiß ich nicht.

    Das Massekabel siehst du recht einfach, hinten die Verkleidung weg, reicht die hinteren schrauben weg, dann kannst sie vorbiegen. Das Massekabel ist nen geflochtenes Metallband, am Antennenfuß und dem Blech hinter der Verkleidung verschraubt mit jeweils einer schraube. Bei der in der Karosserie ist ne Mutter und ne Scheibe dahinter, würde ich festhalten, sonst suchst du die im Radkasten wie ich :-D.

    Der Verstärker muss weg, da dieser alle Frequenzen raus filtert, außer die fürs normale Radio, einfach ausgedrückt. Dadurch kommt das dab Signal nicht durch ;-)

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
    Geändert von reAlly (15.01.2015 um 15:43 Uhr)

  14. #14
    Member Avatar von RasendeSau
    Mitglied seit
    25.05.2011
    Ort
    RS
    Auto
    Astra G Coupe 2.2 Dti
    Alter
    29
    Beiträge
    198
    Interessant
    Astra G Coupe Linea Blu 2.2Dti
    1. G QP mit elktr. Audi TT Heckspoiler
    &
    1. Y22DTR mit GT2556V Lader
    &
    1. G QP mit Opel Adam Schalthebel

    TurboZentrumBerlin LLK
    Irmscher Leistungssteigerung

    FMS Gruppe XxX, no AGR, no ESD, DPF
    TEILEVERKAUF


  15. #15
    Member Avatar von snoopy1
    Mitglied seit
    11.08.2012
    Ort
    29328 Faßberg
    Auto
    Astra G Caravan Bj. 1999 X18XE1
    Beiträge
    814
    Moin,

    so sieht das aus:

    3-Band-Antenne (GSM+DAB+Radio) für den G:

    Antenne1.jpg

    1-3 Antennenausgänge für GSM, DAB und Radio, 4 Spannungsversorgung +12V, Masse (-) über Antennenfußverschraubung

    Schaltplan:

    Antenne.jpg

    Der Antennenstab geht an den Verstärker, der mit Bereichsweichen ausgestattet ist und die Frequenzbereiche trennt und auch getrennt (Kabel 1-3) rausführt.

    Bei meinem Caravan lässt sich die Elektronik aus dem Antennenfuß ausbauen bzw. sauber ablöten, so dass eine andere Elektronik eingebaut werden kann, um dann auch die DAB-Signale zu haben. Es ist also möglich, einen kleinen Breitband-Verstärker zur Anpassung des Antennenstabes ans Kabel einzubauen. Aber wenn ein AR für UKW und DAB zwei Antenneneingänge hat, muss dann eine Frequenzweiche vor dem Radio angebracht werden, um wieder UKW und DAB zu trennen. Besser sind jedoch getrennte Kabel, denn jede Weiche und jeder Adapter ziehen Verluste nach sich, der Empfang wird dann immer schlechter. Dies ist insbesondere wichtig, weil schon der Antennenstab einen schlechten Kompromiss darstellt, denn gut empfangen wird nur genau eine Frequenz (Lambda-Viertel), auf welche die Antenne abgestimmt ist. Erst mit dem direkt im Antennenfuß angebrachten Anpassverstärker, kann ein Stab für mehrere Frequenzbereiche genutzt werden, aber immer schlechter als getrennte gleichwertige Antennen für jeden einzelnen Frequenzbereich.

    Daher bietet sich als Kompromiss fürs Cabrio an, die Antennen auf der Kofferraumklappe oder dem Kotflügel anzubringen, denn ein Antennenstab benötigt ein sogenanntes "Gegengewicht", welches üblicherweise durch das metallische Dach gebildet wird. Kofferraumklappe und Kotflügel sind ein guter Kompromiss, so fern sie nicht aus Kunststoff sind. Wenn das Cabriodach oder Kofferraumklappe oder Kotflügel aus Kunststoff genutzt werden sollen, muss der Stoff (von innen) oder die Karosserieteile großflächig mit metallischer Folie oder Gitter als "Gegengewicht" ausgerüstet werden. Mir ist jedoch nicht bekannt, ob diese Technik beim Cabriodach genutzt wird, denn dann funzt die Antenne nur, wenn das Dach zu ist.

    Es gibt auch Lösungen, die Heckscheibenheizung oder Stoßfänger als Antenne zu nutzen. Kenne ich nur vom Omega und BMW. Ford hat oder hatte auch beheizbare Frontscheiben und hat auch diese Drähte als Antenne genutzt.

    Bei Franzosen habe ich Antennen direkt über der Windschutzscheibe gesehen, aber ob ohne Schwächung der Stabilität dort gebohrt werden darf oder sollte, entzieht sich meinen Kenntnissen.

    Das sind Projekte für Cabriofahrer und Elektronik- bzw. HF-Freaks, aber sicherlich nicht unmöglich. Fertige Breitbandverstäker gibt es für Haus- oder auch Zimmerantennen, die müssten nur auf die im Auto notwendigen Frequenzbereiche angepasst werden. Die Platinen darin sind sehr flach (SMD) und können evtl. sogar anstelle der vorhandenen Elektronik in den Antennenfuß eingebaut werden. Wenn dazu der Platz nicht reicht, einfach unterhalb des Antennenfußes anbringen.

    Gruß Hans.

  16. #16
    Member
    Mitglied seit
    04.09.2014
    Alter
    49
    Beiträge
    113
    Naja, ich war dagegen mir irgendwo ne Antenne hinzubasteln, und die alte zu cleanen, dass der Empfang so vll etwas besser ist mag sein. Ich bin aber mit der einfachen Lösung zufrieden

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 09:38
  2. DAB+ Radio
    Von opelthomas007 im Forum Hifi & Multimedia
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 18:21
  3. Keine Antenne ab Werk - Antenne gecleant ?!
    Von Pedr0 im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 15:06
  4. Antenne mit Sockel = GPS Antenne?
    Von griFFin im Forum Elektrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 19:09
  5. Antenne für DAB-Radio
    Von Seal_37 im Forum Hifi & Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2004, 19:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •