Umfrageergebnis anzeigen: E5 oder E10 Super was tankt ihr?

Teilnehmer
388. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • E10

    59 15,21%
  • E5

    223 57,47%
  • Super Plus

    106 27,32%
Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 425 von 459

Thema: E5 oder E10 Super was tankt ihr?

  1. #401
    Member Avatar von PaulAstra13
    Mitglied seit
    15.03.2012
    Ort
    Cottbus
    Alter
    28
    Beiträge
    383
    Tanke nur Super Plus

  2. #402
    Member Avatar von schraxx
    Mitglied seit
    07.03.2004
    Ort
    Leipzig
    Auto
    Corsa OPC NE
    Alter
    44
    Beiträge
    10.805
    Zitat Zitat von Astra-Stroker Beitrag anzeigen
    Ich Frage mich nur wieso ihr so allergisch auf e10 reagiert ?! In Amerika ist das schon Jahrzehnte Standard jnd oben iwo in Skandinavien hat e10 sogar e5 erstetzt.
    E10 ist sogar klopffester !

    Ich habe früher super Plus getankt jetzt nachm umbau e85 teilweise e50-60 gemischt mit super Plus.
    Jetzt noch ordentlich abgestimmt und hab gefühlte 20ps mehr, muss mal auf die Rolle.

    Sonst meine anderen alltagsautoa nur e10 !
    Weil die deutschen Autohersteller, halt manche Motoren einfach nicht freigegeben haben für E10. Und der Vergleich mit Amerika hinkt. Was die dort tanken, würde ich hier in D maximal für den Rasenmäher nutzen. Selbst in England gibt es kein 100 Oktan.
    Corsa OPC Nürburgring Edition

  3. #403
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    34
    Beiträge
    1.463
    Zitat Zitat von schraxx Beitrag anzeigen
    Weil die deutschen Autohersteller, halt manche Motoren einfach nicht freigegeben haben für E10. Und der Vergleich mit Amerika hinkt. Was die dort tanken, würde ich hier in D maximal für den Rasenmäher nutzen. Selbst in England gibt es kein 100 Oktan.
    Richtig in Amerika ist der Sprit schlechter, trotzdem verkaufen auch die meisten Hersteller ihre Autos auch dort hin und die laufen dort auch.
    Hat schon seinen Grund warum z.B. Opel "einfach mal so" ziemlich alle aktuelle Modelle freigibt.

    Den Vergleich kann man also durch aus ziehen.
    Ist eben typisch Deutsch was beim Thema E10 abläuft
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  4. #404
    Member Avatar von schraxx
    Mitglied seit
    07.03.2004
    Ort
    Leipzig
    Auto
    Corsa OPC NE
    Alter
    44
    Beiträge
    10.805
    Und wer sagt, das es dort keine anderen Steuergeräte Applikationen aufgespielt werden? Wenn ich eine Software für einen 91Oktan Sprit schreibe, dann läuft das Auto auch damit ohne Probleme. Abgesehen davon sind es Chevrolet und keine Opel.
    Corsa OPC Nürburgring Edition

  5. #405
    Member
    Mitglied seit
    31.10.2011
    Ort
    77652 Offenburg
    Auto
    Opel Astra G CC X30XE V6
    Beiträge
    244
    Und trotzdem selbe GM Motoren.
    Wie gesagt dann schau mal hoch... Die Tanken auch E85 bzw E10.
    Das komische ist auch wenn ich e85 erwähne sagt niemand was aber bei e10 flippen sie gleich aus. Eigenartig

  6. #406
    Member Avatar von schraxx
    Mitglied seit
    07.03.2004
    Ort
    Leipzig
    Auto
    Corsa OPC NE
    Alter
    44
    Beiträge
    10.805
    Überlege mal was man alles für E85 umbauen muss, damit der Motor vernünftig und richtig läuft.
    Corsa OPC Nürburgring Edition

  7. #407
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.553
    nicht viel

  8. #408
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    34
    Beiträge
    1.463
    Zitat Zitat von schraxx Beitrag anzeigen
    Und wer sagt, das es dort keine anderen Steuergeräte Applikationen aufgespielt werden?
    Ja das ist sogar wahrscheinlich, schließlich unterscheidet sich die Auswertung der auftretenden Fehler(Häufigkeit etc.) etwas zwischen dem Amerikanischen OBD2 und EOBD.
    Aber wegen Kraftstoff wäre es unnötig, überleg mal warum mit den X-Benziner die Codierstecker 91/95 weggefallen sind und wie lange es das "normale" Benzin noch gab.
    Thema Klopfreglung Lernwerte usw...

    Ich Zitiere einfach mal folgenden Beitrag: http://www.opc-club.de/forum/corsa-m...opc/#post12202
    Das gleiche wird angepasst auch für deine NRE gelten oder jeden anderen serien Ottomotor auch.

    Nach erfolgter Recherche teilen wir Ihnen nach den uns vorliegenden Informationen mit, dass der Opel Corsa OPC für Super Kraftstoff mit 95 Oktan optimiert ist. Sie können jedoch auch 91 Oktan (Normal Benzin) und 98 Oktan (Super Plus) tanken, da die Zündung automatisch eingestellt wird. Bei Verwendung von Normal Benzin ist aber zu beachten, dass mit Leistungs- und Drehmomentverlusten zu rechnen ist. Die Verwendung von Super Plus bringt keine merkenswerten Vorteile, kostet aber erheblich mehr.

    Wir hoffen, Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleiben

    mit freundlichen Grüßen

    Adam Opel GmbH
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  9. #409
    Member Avatar von schraxx
    Mitglied seit
    07.03.2004
    Ort
    Leipzig
    Auto
    Corsa OPC NE
    Alter
    44
    Beiträge
    10.805
    Meiner ist auf 100 Oktan ab Werk abgestimmt und ich werde einen Teufel tun da irgendeine andere Plürre zu tanken. Weil dann hätte ich mir auch eine 1.2er Saugergurke holen können. Wer Leistung will, muss Leistung bezahlen.
    Corsa OPC Nürburgring Edition

  10. #410
    Member
    Mitglied seit
    31.10.2011
    Ort
    77652 Offenburg
    Auto
    Opel Astra G CC X30XE V6
    Beiträge
    244
    Du hast ne klopfreglung, da kannste theoretisch auch 98 oder 95 reibkippen, dein stg hat Kennfelder dafür !
    Aaaber ganz ehrlich das mache ich bei meinem V6 auch nicht, da kommt nur Sprit mit hohen Oktanzahlen rein.
    Entweder plus oder e85 bzw Ultimate mit e85, das letztere ist Vorallem auch die heftigste Mischung !

    Jedem das seine, da sag ich nichts.
    Aber für alltagsautos ist e10 absolut ok !

  11. #411
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    34
    Beiträge
    1.463
    Zitat Zitat von schraxx Beitrag anzeigen
    Meiner ist auf 100 Oktan ab Werk abgestimmt und ich werde einen Teufel tun da irgendeine andere Plürre zu tanken. Weil dann hätte ich mir auch eine 1.2er Saugergurke holen können. Wer Leistung will, muss Leistung bezahlen.
    Ah verstehe, du hast dir die NRE nur geholt um eine Rechtfertigung zu haben >=100 Oktan zu tanken.
    Einfach mal über den Tellerrand schauen, die Unterhaltskosten sind auch stark vom Fahrer abhänig.
    Man kann genauso gut sparen trotz hoher Leistung, LPG und E85 umbauten zeigen das ja.

    Aber mal ernsthaft es geht hier nicht darum jemanden zu sagen was er tanken soll, sondern um zu zeigen das die meißten Vorurteile unbegründet sind.
    Mir ist es schlicht egal wieviel Geld die Leute hier mehr verbrennen.
    Aber auch eine NRE wird mit "schlechten" Treibstoff umgehen können, ein passender Text findet sich wahrscheinlich in der Bedienungsanleitung Thema Auslandsfahrten...
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  12. #412
    Member Avatar von Chrissiking
    Mitglied seit
    20.01.2014
    Ort
    Bergisches Land
    Auto
    Astra G Coupé Turbo Z20LET, Corsa B 1.0 12V,
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von schraxx Beitrag anzeigen
    Meiner ist auf 100 Oktan ab Werk abgestimmt und ich werde einen Teufel tun da irgendeine andere Plürre zu tanken. Weil dann hätte ich mir auch eine 1.2er Saugergurke holen können. Wer Leistung will, muss Leistung bezahlen.
    Seh ich genau so. Muss aber - wie schon gesagt - Jeder für sich entscheiden. Das was ich jetzt einspare (Corsa B 1.0, 54PS), kann ich dann im Sommer als Super Plus in den Turbo kippen ...

  13. #413
    Member Avatar von Luppi1992
    Mitglied seit
    31.07.2014
    Ort
    Baiern
    Auto
    Coupe Turbo, OPC2 CarAVan, Vectra A CC
    Beiträge
    451
    In meinen Z20LEX kommt Minimum 98 Oktan rein. Wenn ich Rennstrecke oder wirklich zum ballern fahre kommen 102 Oktan rein in Tank. Spaß kostet halt
    Aber wenn ich was zum sparen gewohlt hätte dann würde ich was anderes fahren als einen Z20LEX...

  14. #414
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.978
    Zur Oktan-Diskussion: Das Ganze muss man auch mal anders sehen...
    Grade beim Z20LET ist das zumindest für mich ein großes Thema: Jeder Prozentpunkt Öl in der Ansaugluft reduziert die Oktanzahl um ca. 2-3%.
    Ich tanke zwar ausschließlich 102er aber bei mir werden laut meinen Hochrechnungen mittlerweile 1-1,5% Öl mit in der Ansaugluft sein, ergo:
    Kommt momentan nur noch 95-98 Oktan im Motor an...
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft.

  15. #415
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    34
    Beiträge
    1.463
    Das mag so sein, die meisten ZLETs sind auch weit von der Serie entfernt.
    Aber hier kommt einem das Gefühl auf das euch nicht das Fahren spaß macht sondern der Geldverbrauch.
    Es gibt ja auch Sauger mit wenig Hubraum die spaß machen weil sie z.B. sehr leicht sind.

    Nimmt man z.B. den Motor vom neuen Opel GT, der hat komischerweiße die gleichen Leistungsdaten egal in welchem Fahrzeug er sitzt.
    Ich würde jedenfalls nen Turbo auf 95/E10 abstimmen lassen, dann weiß ich wenigstens das er seine Leistung immer bringt und nicht nur durch teuren Sprit.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  16. #416
    Member
    Mitglied seit
    31.10.2011
    Ort
    77652 Offenburg
    Auto
    Opel Astra G CC X30XE V6
    Beiträge
    244
    @masch
    deshalb hab ich n catchtank und n kleinen ölabscheider/Filter für ne lackierpistole verbaut.
    Was da in dem catchtank und dem Filter dran bleibt ist heftig.

    Wie du sagtest, mit öl im Luft/spritgemisch neigt der Motor eher zum klopfen, bzw leistungsverluste durch geringeren Oktanzahlen!

  17. #417
    Member Avatar von Thony
    Mitglied seit
    08.11.2003
    Ort
    Zwickau, aber im Herzen IMMER Thüringer!!
    Auto
    Skoda Octavia Combi
    Alter
    36
    Beiträge
    5.945
    Hohe Oktanzahl? Dann hilft wohl nur CNG (120...130 Oktan) oder LPG (103...111 Oktan) zu tanken

  18. #418
    Member
    Mitglied seit
    31.10.2011
    Ort
    77652 Offenburg
    Auto
    Opel Astra G CC X30XE V6
    Beiträge
    244
    Das Problem bei cng bzw reinem butan ist auf jedenfall die geringere Energiedichte gegenüber Benzin bzw Ethanol.
    Ich kenne kein Wettbewerbsfahrzeug mit butan bzw cng.

  19. #419
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    OPC 1 NO267; OPC 2 Caravan; Chevrolet Camaro; 1,6i Comfort (X18XE1)[RIP]
    Alter
    39
    Beiträge
    468
    VW fährt bei den 24Stunden mit cng-Fahrteugen, ich glaube Polo und sciroco. Und bei Opel wurde auch mal der 1.6 Turbo CNG eingesetzt!
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  20. #420
    Member Avatar von Thony
    Mitglied seit
    08.11.2003
    Ort
    Zwickau, aber im Herzen IMMER Thüringer!!
    Auto
    Skoda Octavia Combi
    Alter
    36
    Beiträge
    5.945
    Zitat Zitat von Astra-Stroker Beitrag anzeigen
    Das Problem bei cng bzw reinem butan ist auf jedenfall die geringere Energiedichte gegenüber Benzin bzw Ethanol.
    Ich kenne kein Wettbewerbsfahrzeug mit butan bzw cng.
    Nur weil du es nicht kennst, heißt das nicht, dass es das nicht gibt klick mich

    Was die Energiedichte angeht bist du auf dem Holzweg. Erdgas wie auch Flüsiggas haben einen Brennwert von ~50MJ/ kg, Benzin hingegen nur ~43MJ/ kg und Diesel ~45MJ/ kg und reines Ethanol dümpelt bei 30MJ/ kg rum
    Wasserstoff liegt übrigens bei ~120MJ/ kg, aber das nur am Rande.

  21. #421
    Member Avatar von TorxusT
    Mitglied seit
    08.03.2008
    Ort
    Berlin
    Auto
    OPC Caravan einer von 228
    Beiträge
    881
    @thony

    dann tank ich absofort nurnoch wasser :-D

    zum thema e10
    mein opc bekommt das schon lange. erst gestern fuer 1,12 der liter:-D

    gruß Matze

  22. #422
    Member Avatar von kc85
    Mitglied seit
    11.10.2006
    Ort
    Erfurt
    Auto
    Caravan Fresh, Z16XE & CC Sport, Z16XE
    Beiträge
    6.647
    Auch im Rallyesport gibt es schon ewig CNG-Autos. Da gab und gibt es u.A. diverse Lancer und Impreza, die so unterwegs sind.

    kc85
    Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem. (J. W. von Goethe)

    - 7x17 TSW mit H&R-Platten, 50/30 AP/KYB, 280er Bremse, Lexmaul-Strebe, FMS-ESD, Sportsitze + Kindersitze & Teddys auf der Heckscheibe = Familien-Caravan
    - 8x17 ROD mit H&R-Platten, 85/65 FK-Highsport, 280er Bremse, Lexmaul-Strebe, Diesel-MSD, ATU-ESD, Sport-Ausstattung, etwas guter Sound = Spaß-CC

    Meine Autos _ All my friends know the low rider ...

  23. #423
    Member Avatar von Astra-Deluxe
    Mitglied seit
    03.09.2013
    Auto
    Astra G CC Comfort BJ 98 X16XEL
    Beiträge
    402
    Ich weiß nicht warum. Aber mit Super Plus. Läufter der Kalt vorallem im Stand viel besser. Vebrauch ist auch geringer.

    Über Sinn und Unsinn brauch man da nicht reden Soll jeder Tanken was er möchte.

  24. #424
    Member Avatar von MaTie
    Mitglied seit
    25.10.2005
    Ort
    Taunusstein
    Auto
    Turbo Coupé + LPG
    Beiträge
    503

    E5 oder E10 Super was tankt ihr?

    Also ich habe mir dann Spaß gemacht und meine Astra g cc 1.8 wo er fast leer war und woher nur mit e10 betank wurde. Shell vpower zu tanken.

    Ergebnis: ich komme bei einer Fahrweise von 120 auf der Autobahn mit e10 ca. 550km bis das Lämpchen der Reserve an geht.

    Mit vpower bin ich jetzt 610km gefahren auch wieder nur Autobahn und 120. und der Tank ist noch 1/4 voll.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  25. #425
    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Bremen
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    38
    Beiträge
    4.479
    Selbe Tankstelle? Ich fahre mit meinem 1.8er permanent locker über 600km inkl. Vollgasfahrten dazwischen und das seit 73.000km auf E10.
    Wenn der Kraftstoff die Qualität hat, die er haben sollte, dann ist bei einem für 95 Oktan ausgelegten Motor alles darüber pure Geldverschwendung. Super+, Vpower/Ultimate hat alles einen niedrigeren Energiegehalt pro Kilogramm, d.h. um die Vorteile der höheren Klopffestigkeit nutzen zu können, muss die Verdichtung hoch, aber das passiert ja nicht beim Serienmotor. Außerdem laufen die bei 95 Oktan nicht permanent an der Klopfgrenze, wenn das so ist, sollte man den Motor mal überprüfen oder die Tankstelle wechseln.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min - 2016: 8 Runden BTG 9:33Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •