Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 151 bis 165 von 165

Thema: alles rund ums Kühlmittel (Glysantin)

  1. #151
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.434
    G48 ist schonmal richtig für X-Motor
    aber bis -40°C ist absolut unnötig in Deutschland

  2. #152
    Member Avatar von Bub1980
    Mitglied seit
    13.02.2011
    Ort
    Eitorf
    Auto
    1.8 16V LPG
    Beiträge
    2.627
    Ich würde hier zum Dexcool (G34) vom FOH greifen, das kostet auch nicht mehr und kann auch in den X-Motoren verwendet werden.
    Und auch nicht mit destillierten Wasser mischen, sondern mit normalen Leitungswasser.
    Eine bessere Kühlleistung erreicht man auch wenn man vom Verhältnis mehr Wasser als Kühlflüssigkeit benutzt. Auf den entsprechenden Frostschutz muss man natürlich achten.
    Klick => Meine Galerie <= Klick => Mein Teileverkauf <= Klick => Meine Teilesuche <= Klick


    "Ich fürchte den Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit überholt. Die Welt wird dann eine Generation von Idioten sein." - Albert Einstein

  3. #153
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.434
    Wenn er günstig oder sogar umsonst irgendwoher an richtiges Destilliertes wasser kommt kann er das durchaus verwenden.
    Aber aufpassen der billig 5-Liter Kanister vom Baumarkt ist im kleingedruckten kein destilliertes wasser sondern nur demineralisiert ! Was fatale Folgen haben kann für das Kühlsystem !

  4. #154
    Newbie
    Mitglied seit
    11.07.2015
    Auto
    Astra G Caravan 1.6 101PS
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von Master23 Beitrag anzeigen
    Aber aufpassen der billig 5-Liter Kanister vom Baumarkt ist im kleingedruckten kein destilliertes wasser sondern nur demineralisiert ! Was fatale Folgen haben kann für das Kühlsystem !
    Unfug. Demineralisiert oder destilliert ist beides (fast) frei von Ionen, im Ggs. zu Leitungswasser. Dessen gelöster Kalk sezt sich bei Hitze an den Wandungen ab, weil bei Hitze das CO2 ausgetrieben wird: 'Kesselstein'.
    Geändert von Bengel07 (11.09.2015 um 19:31 Uhr)

  5. #155
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.434
    na da hat aber jemand in Chemie nicht aufgepasst
    hier mal etwas Lesestoff:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Destilliertes_Wasser
    https://de.wikipedia.org/wiki/Protolyse#Autoprotolyse

    das Baumarkt Zeugs wird nur ganz billig durch Ionentauscher gejagt und enthält daher (was für das Kühlsystem fatal ist) kaum bis gar keine Ionen mehr

  6. #156
    Newbie
    Mitglied seit
    11.07.2015
    Auto
    Astra G Caravan 1.6 101PS
    Beiträge
    41
    Doch doch, in Chemie habe ich aufgepasst. Ich kann in den Links nichts finden, was meine Worte widerlegen würde. Es kann auch nichts zu finden sein.
    Erkläre mir, was du meinst.
    Geändert von Bengel07 (11.09.2015 um 22:51 Uhr)

  7. #157
    Member Avatar von Astra-Deluxe
    Mitglied seit
    03.09.2013
    Auto
    Astra G CC Comfort BJ 98 X16XEL
    Beiträge
    402
    Ich weis nicht was ihr alle fuern hexenwerk macht. Ich fahre an g12 angelehntes Kühlmittel vom Teile Händler. Mein Kollege im zlet auch.... Ebenso mein vatetr im astra h... gab nie Probleme.

    Sein Diesel g fuhr Damit auch 10 jahre

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  8. #158
    Member
    Mitglied seit
    15.12.2015
    Auto
    Astra g Caravan x16szr
    Beiträge
    71
    Hey Leute,
    ich war heute beim Teile Händler um mir kühlerfrostschutz zu holen. Er gab mir alpine c12+ lila mit. Er meinte auch, da ich spülen will soll ich unbedingt destilliertes Wasser für die neu Befüllung.
    Muss ich jetzt destilliertes Wasser nehmen?
    Sonst bildet Rost durch das Eisen im Leitungswasser.
    Man liest teilweise das es schädlich für den Motor sei, destilliertes Wasser vom Discounter zu nehmen.
    Was meint ihr dazu und benutzt die Werkstatt destilliertes?
    Versteh auch nich warum ich nur weil ich es mit Leitungswasser durch spüle aufeinmal destilliertes Wasser nehmen muss.

  9. #159
    Member Avatar von Weini
    Mitglied seit
    05.09.2015
    Ort
    LK. Waldeck-Frankenberg
    Auto
    Astra G Selection Sportive Z16XE, Zafira A X18XE1 Elegance, Vectra A C18NZ
    Alter
    49
    Beiträge
    339
    Hab einige Jahre beim FOH geschraubt, das Wasser kam bei uns immer aus der Wasserleitung, mit Wasserhahn am Ende.

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Matthias oder Matze

    Bis 04.1996 Profischrauber bei einem Berliner FOH.
    Verheiratet, zwei Söhne, zwei Hunde, eine Katze - drei Opels

    Zafira A Elegance X18XE1 (meiner!), ein Astra G Selection Sportive Z16XE (für meine Liebste ) und ein Vectra A C18NZ AT von 1995

  10. #160
    Ehrenmoderator Avatar von Opel Joker
    Mitglied seit
    29.09.2004
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Auto
    OPC No. 2548
    Alter
    39
    Beiträge
    1.149
    Einfach mit normalem Wasser mischen... Fertig! Durchspülen auch nur mit normalem Wasser!

    Was ich mich aber immer noch frage, ist warum die X Motoren G48 und die Z Motoren G30 kriegen MÜSSEN?
    Mein X20XER hat G30 drin, nach mehrmaligem und gründlichem Spülen natürlich...
    Der X20XEV, X20XER und der Z20LET z.B. unterscheiden sich in Schläuchen, Block, Kopf, Wasserpumpe, Thermostat und Kühler nun wirklich nicht großartig. Warum wird da der Unterscheid gemacht??? Das man das Zeug nicht mischen soll ist klar. Aber ich bezweifle doch stark, dass G30 im X Motor "schädlich" ist.
    TEILEVERKAUF
    "the speed was okay but the corner was too tight" - Ari Vatanen
    "whatever happens, never lift the throttle!" - Nigel Mansell
    <<< Mein OPC No. 2548 <-> Der Familien Signum <-> Mein alter Astra >>>
    "Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge." - Kurt Marti

  11. #161
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.434
    Damals war einfach ein silikathaltiger Kühlerfrostschutz Stand der Dinge.
    Die Umstellung auf Z-Motoren hat Opel einfach genutzt um einen moderneren Kühlerfrostschutz einzusetzen. Ist aber in der Tat völlig egal.

    Zumal das Zeugs eh auch schon längst wieder abgeschafft wurde gegen was noch geileres.
    G34 kippt Opel längst überrall rein egal wie alt oder welcher Motor.
    Geändert von Master23 (01.04.2019 um 16:18 Uhr)

  12. #162
    Member
    Mitglied seit
    15.12.2015
    Auto
    Astra g Caravan x16szr
    Beiträge
    71
    Er meinte durch das spülen entferne ich den Rostschutz. Da meinte ich, Rostschutz ist doch aber im Frostschutzmittel drin. Er blieb aber dabei.
    Ich werde ein wenig destilliertes Wasser mit Leitungswasser mischen, weil unseres doch recht hart ist.
    Danke für eure Antworten.

  13. #163
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.434
    Wenn du günstig an richtiges destilliertes Wasser rankommst ok.
    Bedenke dass das günstige aus dem Baumarkt im kleingedruckten nur "deionisiertes" ist. Ein solches zu verwenden wäre fatal.

  14. #164
    Member
    Mitglied seit
    15.12.2015
    Auto
    Astra g Caravan x16szr
    Beiträge
    71
    Ist von Kaufland. Meinst lieber nicht mit Leitungswasser mischen?
    Interessant ist das der von voigt meinte das es völlig okay ist und richtiges destilliertes Wasser schwer zu bekommen ist.

  15. #165
    Member
    Mitglied seit
    24.03.2017
    Beiträge
    99
    Er meinte durch das spülen entferne ich den Rostschutz.
    Wahrscheinlich meint er Ablagerungen(ist nicht total korrekt ausgedrückt)die eine Art Schutzfilm im Motor bilden.Ist aber Unsinn.
    Frostschutz=Korrosionsschutz.
    Dem Trinkwasser wir eh Eisen entzogen,also rein damit.
    Astra CC,1999,X16XEL

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •