Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Kein Empfang mit neuem Radio :(

  1. #1
    Member
    Mitglied seit
    15.01.2008
    Auto
    CC 1.6 75PS
    Beiträge
    62

    Kein Empfang mit neuem Radio :(

    moin moin.

    ich frage lieber erstmal hier, bevor ich ein haufen geld für die fehlersuche ausgebe. ich selbst habe nämlich leider keine ahnung von dem radio kram. ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    bin seit 2 wochen glücklicher besitzer eines astras. ein anderes radio war bereits eingebaut, aber der radio empfang funktioniert nicht bzw. manchmal sehr sehr schwach. nun habe ich das hier gelesen.

    Das Display lässt sich einmal durch das Trennen der rot/weißen Leitung am Display auf Datum umschalten oder über das Tech 2 in der Werkstatt umprogrammieren.

    Falls man zum Seitenschneider greift (ich würde es mit dem Tech 2 auf "ohne Radio" programmieren lassen), sollte man das Kabel am Display durchtrennen, nicht das am Radio.
    So würde man sich den Antennenverstärker lahm legen. Schlechter Radioempfang wäre die Folge.
    wenn ich den tuner einschalte, verschwindet das datum in der anzeige vom auto. das widerspricht dem was ich hier lese. das würde doch bedeuten das das dieses rot/weiße kabel angeschlossen ist oder? würde auch bedeuten das der verstärker funktionieren muss oder? es scheint nämlich so als würde er nicht gehen.

    hat jemand erfahrungen damit gemacht? was könnte der fehler sein?

    ich danke euch!

  2. #2
    Member
    Mitglied seit
    03.01.2008
    Ort
    Schloß Holte-Stukenbrock
    Auto
    nee, Zafira A
    Alter
    36
    Beiträge
    57
    Vielleicht sitzt das Antennenkabel nicht richtig am Radio. Ich würde das radio einfach mal rausziehen und schauen, ob da alles richtig angeschlossen ist.

    Und ja, du hast das richtig verstanden, das Kabel wurde nicht durchtrennt.

  3. #3
    -Astral-
    Gast
    Ich tippe auch drauf das das Antennenkabel nicht richtig sitzt.
    Das das Datum im Display weg geht wenn man das nachträglich eingebaute Radio einschaltet ist normal.

  4. #4
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2006
    Ort
    Nürnberg
    Auto
    cc 1,6 8V X16SZR Bj 98
    Beiträge
    198
    Richtig, das Kabel ist nicht durchtrennt! Guck mal Nach dem Stecker am Radio, wenn der richtig drauf ist, gibt es noch zwei weitere Steckverbindungen! Die eine sitzt unter dem Handbremshebel (Deckel abmachen, da findest du den Diag-Stecker und daneben ein graues ca. 1cm dickes Kabel = Antennenkabel) und der Zweite sitzt oben unter Dem Antennenfuß (Schraubverbindung) ! Beim antennenfuß liegt auch die Plusleitung für den Verstärker! Einfach mal nachmessen, ob da Strom ankommt, wenn du das Radio einschaltest! Am wahrscheinlichsten ist jedoch, das am Radio das Kabel nicht richtig sitzt, oder dein Radio mit soviel gewalt eingebaut wurde, das es abgeknickt ist! Eventuell den dreieckigen Kunststoffrahmen entfernen! Viel Spass beim suchen!

  5. #5
    Newbie
    Mitglied seit
    17.01.2008
    Ort
    Dortmund
    Auto
    Cabrio Z22SE
    Beiträge
    17

    CDR-500

    Hihi, habe mich gerade auch hier angemeldet und finde es schon jetzt genial. Ich hatte bei meinem auch keinen Radioempfang, also Radio raus & Stecker ok, Mittelkonsolenabdeckung runter & auch hier die graue Steckverbindung ok, dann hinten im Kofferraum die Verkleidung abgenommen wo die Antenne sitzt und siehe da, das graue Antennenkabel hatte sich von der "Verstärkerbox" gelöst. Habe es wieder aufgeschraubt und schon funktioniert wieder alles einwandfrei.... Super Beschreibung, 1aaaaa....

    LG Fabian

  6. #6
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    15.01.2008
    Auto
    CC 1.6 75PS
    Beiträge
    62
    Guck mal Nach dem Stecker am Radio
    habe leider kein werkzeug um das radio rauszuziehen.

    Die eine sitzt unter dem Handbremshebel
    der deckel sitzt so bomben fest O.o ich bekomm den nicht ab. gibts da ein trick?

    der Zweite sitzt oben unter Dem Antennenfuß (Schraubverbindung)
    den antennenfuß bekomm ich nicht ab. der sitzt sowas von fest. da ist auch die scheibenwaschanlage mit drin. gibts da auch ein trick? oder meinst du mit "schraubverbindung" die schraube von der antenne?

    habe eben noch gemerkt das ich einen klaren empfang bekomme wenn ich die antenne anfasse. so kann ich natürlich nur schlecht fahren ^^

    ich danke euch schon mal für eure antworten!

  7. #7
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    15.01.2008
    Auto
    CC 1.6 75PS
    Beiträge
    62
    also jungs...es lag tatsächlich an dem kabel am radio.
    das hängt so locker drauf das es einfach abfällt. hab es jetzt einigermaßen befestigt und nun gehts!
    hätte man eigentlich auch selbst drauf kommen können

    danke euch!!

  8. #8
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2004
    Ort
    Regensburg
    Auto
    1.6 16V CC Elegance X16XEL
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von gonzo79
    Richtig, das Kabel ist nicht durchtrennt! Guck mal Nach dem Stecker am Radio, wenn der richtig drauf ist, gibt es noch zwei weitere Steckverbindungen! Die eine sitzt unter dem Handbremshebel (Deckel abmachen, da findest du den Diag-Stecker und daneben ein graues ca. 1cm dickes Kabel = Antennenkabel) und der Zweite sitzt oben unter Dem Antennenfuß (Schraubverbindung) ! Beim antennenfuß liegt auch die Plusleitung für den Verstärker! Einfach mal nachmessen, ob da Strom ankommt, wenn du das Radio einschaltest! Am wahrscheinlichsten ist jedoch, das am Radio das Kabel nicht richtig sitzt, oder dein Radio mit soviel gewalt eingebaut wurde, das es abgeknickt ist! Eventuell den dreieckigen Kunststoffrahmen entfernen! Viel Spass beim suchen!
    Hi, habe heute mal mein Radio zerlegt, da der Empfang bei Überlandfahrten echt Bescheiden ist. Und zwar ist mein Radioempfang immer wieder kurzzeitig unterbrochen, es fehlt also immer wieder mal ein Bruchstück...sehr ätzend vor allem beim Empfang von Nachrichten...
    Vorneweg, ich hab das originale OPEL VDO CDR500 mit Lenkradfernbedienung drinne.

    Was ich bis dato überprüft habe:
    - Anschluss aller Stecker hinten am Radio
    - Anschluss Antennenkabel am Radio

    Was ich gemessen habe:
    - Durchgang von Antennenkabel (Ader+Masse) vom Radioeinbaukasten zur Antenne hin. Zeigt per Multimeter keine Unterbrechung an.
    - Die Spannung für die Phantomspeisung (~11,7V)

    Wenn ich den Stecker hinten an der Antenne trenne, ist der Empfang noch schlechter!

    Was könnte ich noch überprüfen? Mittlerweile ist nämlich so allmählich die Geduldsgrenze erreicht..

    Bin für jeden weitern Tip dankbar....

    Ach ja, bei mir läuft unter der Diag-Abdeckung beim Handbremshebel keine Antennenleitung durch. Evtl. is die seitl. unter der großen Abdeckung des Mitteltunnels verlegt...denn beim Schalthebel kann man eine Antennenkabel vermuten....habe aber kein Lust im Moment die komplette Abdeckung rauszureißen...ist da wirklich noch eine Steckverbindung? Und zudem habe ich ja den elektr. Durchgang des Schirms und der Ader nach hinten zur Antenne hin.....
    Steht um 12 Besuch ins Haus, ruh` zunächst im Park Dich aus! (B.S. + T.H.) altitalienische Bauernweisheit. ;-)
    --
    Sorry, irgendwie werden die 400.000km als Ziel langweilig...

    1. LiMa Bosch 220tkm
    2. LiMa Delphi 6tkm
    3. LiMa Delco? up to now 132tkm


    Reparaturen: Türschloss vorne links, Stoßdämpfer hinten, Radlager vorne rechts, Keilriemenspanner, Zahnriemenspanner, LiMa (2x), AGR,
    Klimakompressor, Abgaskrümmer, Lambdasonde, Flexrohr, die üblichen Verschleißteile.

  9. #9
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2004
    Ort
    Regensburg
    Auto
    1.6 16V CC Elegance X16XEL
    Beiträge
    1.402
    Echt keiner mehr eine Idee??
    Steht um 12 Besuch ins Haus, ruh` zunächst im Park Dich aus! (B.S. + T.H.) altitalienische Bauernweisheit. ;-)
    --
    Sorry, irgendwie werden die 400.000km als Ziel langweilig...

    1. LiMa Bosch 220tkm
    2. LiMa Delphi 6tkm
    3. LiMa Delco? up to now 132tkm


    Reparaturen: Türschloss vorne links, Stoßdämpfer hinten, Radlager vorne rechts, Keilriemenspanner, Zahnriemenspanner, LiMa (2x), AGR,
    Klimakompressor, Abgaskrümmer, Lambdasonde, Flexrohr, die üblichen Verschleißteile.

  10. #10
    Member
    Mitglied seit
    02.05.2006
    Ort
    Zittau
    Auto
    Edition 100 1.6 16V X16XEL 74kW/101PS
    Beiträge
    2.400
    echo das ist kein problem im oder am radio, und auch keins der verkabelung. das liegt an der funktion AF von RDS. Alternativfrequenz.

    das radio versucht immer den stärkste station zu tunen. befinden sich 2 ungefähr gleichstarke stationen in der nähe schaltet das radio um und es kommt zur unterbrechung. leider kann man beim car400 und cdr500 af nicht ausschalten. einzigste möglichkeit wäre rds mit der rds taste auszuschalten.

    gruß robert
    Der Lebenslauf meines Astras BJ 1999:

    Kilometerstand: 161000 Km
    Reparaturen: Delphi Lima 92TKm, Bremssattel Bosch HA (li) 105TKm, Benzinpumpe 112TKm, Starterbatterie 126TKm, Zündmodul 134TKm, Delco Lima (2.) 136TKm, Spurstangenköpfe 140TKm
    Nachrüstungen: NSW, Tempomat, MID + GK, Sitzheizung, Klimaautomatik, LL + LFB
    Geplant: Check Control Sensoren, Regensensor, el. Innenspiegel

  11. #11
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2004
    Ort
    Regensburg
    Auto
    1.6 16V CC Elegance X16XEL
    Beiträge
    1.402
    AF kann ich doch bei mir mit der Taste ausschalten...
    http://cgi.ebay.de/Original-Opel-Aut...ayphotohosting
    Die heißt halt dort AS, sollte ja selbiges sein...oder ist die Taste wertlos?
    Steht um 12 Besuch ins Haus, ruh` zunächst im Park Dich aus! (B.S. + T.H.) altitalienische Bauernweisheit. ;-)
    --
    Sorry, irgendwie werden die 400.000km als Ziel langweilig...

    1. LiMa Bosch 220tkm
    2. LiMa Delphi 6tkm
    3. LiMa Delco? up to now 132tkm


    Reparaturen: Türschloss vorne links, Stoßdämpfer hinten, Radlager vorne rechts, Keilriemenspanner, Zahnriemenspanner, LiMa (2x), AGR,
    Klimakompressor, Abgaskrümmer, Lambdasonde, Flexrohr, die üblichen Verschleißteile.

  12. #12
    Member
    Mitglied seit
    02.05.2006
    Ort
    Zittau
    Auto
    Edition 100 1.6 16V X16XEL 74kW/101PS
    Beiträge
    2.400
    nein AS != AF

    AS heisst Autostore und speichert automatisch (AS Taste langedrücken) die besten sender auf den 6 Tasten. Ich missbrauche die AS Taste allerdings als 2. FM Senderspeicherplatz

    d.h. taste kurz drücken -> sender suchen via <> und dann normal mit stationstaste speichern.
    Der Lebenslauf meines Astras BJ 1999:

    Kilometerstand: 161000 Km
    Reparaturen: Delphi Lima 92TKm, Bremssattel Bosch HA (li) 105TKm, Benzinpumpe 112TKm, Starterbatterie 126TKm, Zündmodul 134TKm, Delco Lima (2.) 136TKm, Spurstangenköpfe 140TKm
    Nachrüstungen: NSW, Tempomat, MID + GK, Sitzheizung, Klimaautomatik, LL + LFB
    Geplant: Check Control Sensoren, Regensensor, el. Innenspiegel

  13. #13
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2004
    Ort
    Regensburg
    Auto
    1.6 16V CC Elegance X16XEL
    Beiträge
    1.402
    Aha...Mist, ich Depp hätte auch die Anleitung lesen können....menno...
    ich dachte immer AS = Alternativsender....man man... *klopfmichmal*

    Hmm, hat jemand den Schaltplan für das VDO Radio?
    Das muss man doch unterbinden können....

    @McFire: D A N K E !!!
    Steht um 12 Besuch ins Haus, ruh` zunächst im Park Dich aus! (B.S. + T.H.) altitalienische Bauernweisheit. ;-)
    --
    Sorry, irgendwie werden die 400.000km als Ziel langweilig...

    1. LiMa Bosch 220tkm
    2. LiMa Delphi 6tkm
    3. LiMa Delco? up to now 132tkm


    Reparaturen: Türschloss vorne links, Stoßdämpfer hinten, Radlager vorne rechts, Keilriemenspanner, Zahnriemenspanner, LiMa (2x), AGR,
    Klimakompressor, Abgaskrümmer, Lambdasonde, Flexrohr, die üblichen Verschleißteile.

  14. #14
    Member
    Mitglied seit
    02.05.2006
    Ort
    Zittau
    Auto
    Edition 100 1.6 16V X16XEL 74kW/101PS
    Beiträge
    2.400
    ne da geht nix zu unterbinden Echo der tuner ist halt zu langsam bzw stellt er zu lange stumm zwischen de nabstimmvorgängen.
    Der Lebenslauf meines Astras BJ 1999:

    Kilometerstand: 161000 Km
    Reparaturen: Delphi Lima 92TKm, Bremssattel Bosch HA (li) 105TKm, Benzinpumpe 112TKm, Starterbatterie 126TKm, Zündmodul 134TKm, Delco Lima (2.) 136TKm, Spurstangenköpfe 140TKm
    Nachrüstungen: NSW, Tempomat, MID + GK, Sitzheizung, Klimaautomatik, LL + LFB
    Geplant: Check Control Sensoren, Regensensor, el. Innenspiegel

  15. #15
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2004
    Ort
    Regensburg
    Auto
    1.6 16V CC Elegance X16XEL
    Beiträge
    1.402
    Hmm, aber am Schaltplan vom Radio müsste man erkennen wo er die Frequenzen vergleicht und dann einstellt. Man müsste dann normalerweise nur den Pfad auf Masse ziehen und schon wäre es vorbei...mal sehen was Freund Google dazu sagt....
    Steht um 12 Besuch ins Haus, ruh` zunächst im Park Dich aus! (B.S. + T.H.) altitalienische Bauernweisheit. ;-)
    --
    Sorry, irgendwie werden die 400.000km als Ziel langweilig...

    1. LiMa Bosch 220tkm
    2. LiMa Delphi 6tkm
    3. LiMa Delco? up to now 132tkm


    Reparaturen: Türschloss vorne links, Stoßdämpfer hinten, Radlager vorne rechts, Keilriemenspanner, Zahnriemenspanner, LiMa (2x), AGR,
    Klimakompressor, Abgaskrümmer, Lambdasonde, Flexrohr, die üblichen Verschleißteile.

  16. #16
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2004
    Ort
    Regensburg
    Auto
    1.6 16V CC Elegance X16XEL
    Beiträge
    1.402
    Also im I-Net habe ich leider den Stromlaufplan von der Radioplatine nicht gefunden.
    Das mit dem automatischen AF ist echt nervig. Da war mein altes Kenwood 1000x besser. Zudem konnte man da AF ein- und ausschalten. Und wenn es gar nicht mehr ging von Stereo auf Mono.
    Steht um 12 Besuch ins Haus, ruh` zunächst im Park Dich aus! (B.S. + T.H.) altitalienische Bauernweisheit. ;-)
    --
    Sorry, irgendwie werden die 400.000km als Ziel langweilig...

    1. LiMa Bosch 220tkm
    2. LiMa Delphi 6tkm
    3. LiMa Delco? up to now 132tkm


    Reparaturen: Türschloss vorne links, Stoßdämpfer hinten, Radlager vorne rechts, Keilriemenspanner, Zahnriemenspanner, LiMa (2x), AGR,
    Klimakompressor, Abgaskrümmer, Lambdasonde, Flexrohr, die üblichen Verschleißteile.

  17. #17
    Member
    Mitglied seit
    09.06.2004
    Ort
    Regensburg
    Auto
    1.6 16V CC Elegance X16XEL
    Beiträge
    1.402
    Eieie, erst war ich echt begeistert vom CDR500. War ja an sich kein schlechtes Teil...aber jetzt geht mir das Ding echt auf den Senkel...und den Stromlaufplan habe ich bis jetzt immer noch nicht gefunden :-(
    Wahrscheinlich muss auf der Platine nur ein Signal auf Masse gezogen werden und vobei wäre der Spuk...
    Steht um 12 Besuch ins Haus, ruh` zunächst im Park Dich aus! (B.S. + T.H.) altitalienische Bauernweisheit. ;-)
    --
    Sorry, irgendwie werden die 400.000km als Ziel langweilig...

    1. LiMa Bosch 220tkm
    2. LiMa Delphi 6tkm
    3. LiMa Delco? up to now 132tkm


    Reparaturen: Türschloss vorne links, Stoßdämpfer hinten, Radlager vorne rechts, Keilriemenspanner, Zahnriemenspanner, LiMa (2x), AGR,
    Klimakompressor, Abgaskrümmer, Lambdasonde, Flexrohr, die üblichen Verschleißteile.

  18. #18
    Member
    Mitglied seit
    09.08.2009
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    50
    Mal den Staub wegpusten,
    also um kein neues Thema zu erstellen werde ich mal dieses hier weiterführen.
    Folgende Frage stellt sich mir.
    Habe ein neues Radio eingebaut und jetzt auch schlechten Empfang.
    Laut Schaltplan ist am PIN7 unter anderem der Verstärker dran.
    Dieser bekommt auch Spannung vom Radio , allerdings nur 10Volt. Obwohl die Batterie 12,xx Volt hat.

    Muß der Verstärker nicht 12 Volt bekommen??
    Und noch was: Der Antennenstecker sitzt Bombenfest auf dem Radiostecker. Und alle Anschlüsse an der Antenne sind dran.
    Kann man PIN7 am Radio mal abklemmen und 12Volt drauflegen?
    Es ist derzeit so geschaltet, daß wenn das Radio einschaltet der Verstärker seine Spannung bekommt allerdings wie oben erwähnt nur 10 Volt.
    Astra G Motor X18XE1 Bj.99 fährt seit 70000km im Gasbetrieb (Vialle Anlage)und 15 Tage nach der Garantie die Gaspumpe defekt. Lässt sich aber selbst reparieren.

  19. #19
    Member
    Mitglied seit
    09.08.2009
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    50
    So, habe jetzt mal Versuche unternommen, ob der Antennenverstärker überhaupt was bringt.
    Erstmal belastet er das Bordnetz mit ca. 35mA
    Ob er nun an oder aus ist , da ist kein hörbarer Unterschied festzustellen.
    Dann normale Antenne ab (Verstärker der im Fuß ist blieb), und mal einen Stummel drauf(ohne Erfolg ob der Verstärker nun an oder aus ist)
    Dann eine 80cm Antenne drauf (eine wirklich 80cm Lange Peitsche)
    Und da hatte ich einen prima Empfang ob mit oder ohne Verstärker.
    (habe einfach den Pluspol abgezogen)
    Astra G Motor X18XE1 Bj.99 fährt seit 70000km im Gasbetrieb (Vialle Anlage)und 15 Tage nach der Garantie die Gaspumpe defekt. Lässt sich aber selbst reparieren.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •