Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Anleitung zum EInbau bzw. Umbau der Außenspiegel

  1. #1
    1.6-er
    Gast

    Anleitung zum EInbau bzw. Umbau der Außenspiegel

    Anleitung zum Einbau/Austausch von elektrischen Außenspiegeln

    Nachdem ich selbst verzweifelt nach der Pin-Belegung oder einer kleinen Anleitung zum Einbau /Austausch von elektrischen Spiegeln gesucht habe und leider nichts gefunden habe , erstellte ich diese Anleitung nach meinem erfolgreichem Umbau einfach selbst und hoffe so eventuell anderen Leuten etwas damit helfen zu können .
    benötigtes Werkzeug:
    • 1 Kreuzschlitz-Schraubendreher Größe 2 (zum lösen/befestigen der Schrauben )
    • 1 flachen Schraubendreher oder besser was ähnliches aus Kunststoff (um die Abdeckung mit dem Hochtöner innenan der Tür zu entfernen)
    • Werkzeuge für die Arbeiten an den Kabeln (Abisolierzange , Seitenschneider , Quetsch-Zange für das quetschen der Kabelverbindungen
    sonstige benötigte Materialien:
    • Quetschverbinder
    • Isolierband (selbstverschweißendes oder normales )
    • etwas Putzkramm für den Lack unterm original Spiegel …
    • sauberen Lappen (zum abdecken des Spaltes in der Türverkleidung)
    • zischen 30 – 60 Minuten Zeit (je nachdem wie geübt man als Schrauber ist)

    1.
    Die inneren Spiegeldreiecke (in denen normalerweise original die Hochtöner verbaut sind) mit einem flachen Schraubendreher der am besten umhüllt mit einem sauberen Lappen sein sollte oder gleich ein Stück Plastik heraus hebeln .
    Bitte hier vorsichtig und ohne Große Gewalt/Kraft vorgehen damit nichts abricht oder Ihr sogar noch Kratzer … verursacht .
    __________________________________________________ _________________________
    2.
    Jetzt erst mal den Stromanschluß-Stecker herausziehen/abklemmen .
    Elektrisch verstellbare Spiegel habe hier 3 angeschlossene Leitungen ,
    sind die Spiegelgläser zusätzlich beheizbar kommen noch 2 Kabel hinzu > also dann insg. 5
    TIP: Den Spalt zwischen Tür und der Verkleidung (siehe blauer Rand auf dem unterem Bild) am besten mit einem sauberen Lappen abdecken – damit nichts (Schrauben …) zwischen Tür und die Verkleidung reinfällt !!!
    Die drei Schrauben die sich in den von mir rot umrandeten Löchern befinden (siehe Bild unten) kann man nun normalerweise ganz einfach herausdrehen , bevor man allerdings die letzte der Schrauben ganz entfernt/herausdreht am besten erstmal das Fenster ganz herunter machen und mit der zweiten Hand den Spiegel etwas halten damit dieser nicht auf dem Boden fällt .

    Sind die Schrauben alle 3 draußen und der Stromstecker abgeklemmt kann man den vorhandenen Spiegel von außen einfach gerade wegziehen .


    Nachdem man dann (den vorher vom Spiegel verdecktem Lack) etwas geputzt hat kann es eigentlich schon an die Montage der neuen Spiegel gehen.


    3.
    Steckt nun die neuen Spiegel mit den vorher daran montierten Montage – oder Adapter-Platten einfach wieder von außen in die vorhandenen Löcher .
    Die elektrischen Kabel sollten dabei natürlich vorher schon in das dafür große Loch in der Mitte gesteckt werden .
    Achtet bitte darauf die Kabel nirgendwo einzuklemmen … die sollten normalerweise ziemlich einfach durch zu fädeln sein .
    Und schon kann man wieder die drei passenden Schrauben durch die Löcher in den Spiegel b.z.w. die Montage – oder Adapter– Platte drehen um den neuen Spiegel zu befestigen .


    4.
    So nachdem man den neuen Spiegel nun ordentlich verschraubt hat geht’s nun an den elektrischen Anschluss.
    A: Manche OEM- oder Zubehör-Spiegel haben den passenden Stecker bereits montiert ,
    in so einem Fall einfach richtig zusammen stecken und zum Abschluss einfach das innere
    Dreieck (mit dem Hochtöner) wieder einglipsen - FERTIG .
    B: Sollte der passende Stecker für die elektrischen Funktionen am neuen Spiegel fehlen muss man halt selbst die Kabel zusammen schließen/verbinden . Dazu gibt’s verschiedene Möglichkeiten – hier schildere ich nun noch wie es ich gelöst habe :

    Bei meinen Spiegel war zwar ein Stecker dran für die elektrische Einstellung des Spiegel , dieser passte aber leider nicht 100%-ig , so habe ich einfach den äußeren Rahmen mit einem Teppichmesser abgeschnitten und der Stecker passte .
    Für den Anschluss der Heiz-Funktion hatte ich keinerlei Stecker oder Kennzeichnung an den beiden Kabeln – so habe ich es einfach mit Quetschverbindern zusammen geschlossen und festgestellt das die Heizung der Spiegel
    Falls die Kabel der neuen Spiegel doch alle einzeln sein sollten und nicht oder unzureichend gekennzeichnet sein sollten Hilft eben nur durchprobieren .Kaputtmachen oder Kurzschließen kann man dabei so gut wie nichts – entweder es geht oder eben nicht .
    Zu zusammenschließen der Kabel empfehle ich Quetsch-Verbinder oder zum versuchen tun´s auch kleine Nüster-Klemmen .

    Nachdem alles läuft und angeschlossen ist sollte man unbedingt die Verbindungen noch isolieren . Ich habe das einfach mit handelsüblichen Isolierband gemacht , man kann es aber auch professioneller mit anderen Mitteln erledigen .

    Hat man alles erledigt kann man nun die inneren Spiegeldreiecke (die die Hochtöner beinhalten) wieder einglipsen und der Umbau wäre damit er erledigt .

    Ich habe diesen Anleitung b.z.w. die Bilder dazu anhand des Umbau`s meines Spiegel`s an der Fahrerseite erstellt - der Arbeitsverlauf auf der Beifahrerseite ist identisch .
    Hier auf dem letzen Foto sieht man noch einen Vergleich zwischen den originalen „Dumbo-Ohren“ und der von mir verbauten M3-Chromspiegel .

    Viel Spaß bei eurem Umbau und bei Fragen oder Problemen einfach im Forum melden/suchen .

    Mit freundlichen Grüßen: 1.6-er (Michael H.)

  2. #2
    Member Avatar von flokki1
    Mitglied seit
    19.09.2007
    Ort
    Bautzen
    Auto
    5 Türer
    Alter
    32
    Beiträge
    489
    Hi!

    Jetzt ist mir trotz aller Vorsichtsmaßnahmen eine Schraube in den Spalt gesegelt.

    Kann die da einen Schaden machen, dass man sie besser raus holen sollte oder ist das egal?

    Danke!
    Meine Galerie: KLICK
    Meine HP: astra-g.de.gg

  3. #3
    Member Avatar von Astra-Typ
    Mitglied seit
    27.07.2006
    Ort
    Steinach
    Auto
    Insingia A2 5-Türer CDTI B20DTH & BMW-F650GS (R13)
    Beiträge
    2.117
    Keine Panik, die fällt in die Tür und sucht sich dort ihr Plätzchen. Bestenfalls in nem Klecks Hohlraumversiegelung.
    Schlimmstenfalls wird sie in der Tür rumhüpfen und dich wahnsinnig machen. Dann muss halt doch die Verkleidung ab.

  4. #4
    Member Avatar von snoopy1
    Mitglied seit
    11.08.2012
    Ort
    29328 Faßberg
    Auto
    Astra G Caravan Bj. 1999 X18XE1
    Beiträge
    866
    Hallo Leute,

    ich, hoffe das diesen Thread noch jemand liest, denn wie bekomme ich die Spiegeldreiecke mit HT raus, ohne die Clipse abzubrechen?

    Im Dreieck sind diese ja nur auf ein Langloch aufgeschoben und in der Tür in einer Bohrung gesteckt. Zwei habe ich abgerissen, die wollten nicht aus den Löchern.

    Dann scheint es zwei Spiegelausführungen mit GM-Nummer zu geben. Bei einer Ausführung gibt es drei Kugelköpfe, zentraler Kipppunkt sowie oben und innen für die Stellmotoren. Die andere Variante hat liegende Stellmotoren und einen großen Ring am Spiegelglas, der einfach auszuclipsen ist.

    Ich habe versucht, die Kugelköpfe auszuhebeln und bin gescheitert und das Glas ist dabei zu Bruch gegangen. Die Kugeln sitzen so fest, dass auch der Versuch, die Pfanne mit einem Schraubefroh aufzuweiten, nicht zielführend war.

    Bei dem defekten, den ich auswechseln wollte, war das Problem genau das Gegenteil, die Pfannen im Spiegelglas sind so groß und rasten nicht mehr ein, dass der Stellmotor nur noch drücken kann.

    Vielen Dank und Grüße aus der Lüneburger Heide

    Hans.

  5. #5
    Member Avatar von flokki1
    Mitglied seit
    19.09.2007
    Ort
    Bautzen
    Auto
    5 Türer
    Alter
    32
    Beiträge
    489
    Hallo!

    Ich verstehe die Frage nicht ganz. Du meinst innen die Dreiecke? ICh hab die Clipse einfach immer abgebrochen und dann ersetzt. Sind doch Cent-Artikel.
    Meine Galerie: KLICK
    Meine HP: astra-g.de.gg

  6. #6
    Member Avatar von snoopy1
    Mitglied seit
    11.08.2012
    Ort
    29328 Faßberg
    Auto
    Astra G Caravan Bj. 1999 X18XE1
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von flokki1 Beitrag anzeigen
    Sind doch Cent-Artikel
    Das ist aber hier in der Lüneburger Heide nicht so einfach, denn der nächste FOH ist weit weg, 'ne kleine Klitsche und hat diese 20 Jahre alten Clipse sicherlich nicht vorrätig, wahrscheinlich bekomme ich gesagt, dass diese nicht mehr lieferbar seien. Daher versuche ich, besonders diese Kleinteile unbeschädigt zu lassen. Im Augenblick hilft Tape, denn nur ein Clips ist heile geblieben.

    Gruß Hans.

  7. #7
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V Edition 2
    Alter
    39
    Beiträge
    25.803
    15 Minuten nördlich von dir ist der nächste FOH und der hat die auch da, wenn du nen Tag vorher mal anrufst...

    Die Clipse sind nunmal alt und knusprig.

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  8. #8
    Newbie Avatar von Stephan-OPC-Cabrio
    Mitglied seit
    10.01.2021
    Ort
    Halle
    Auto
    Astra G Cabrio - OPC
    Alter
    33
    Beiträge
    10
    Tatsächlich ist es so, dass es die originalen Clips nicht mehr gibt. Es gibt zwar einen Ersatz-Clip (hab davon glaub noch 10 oder so liegen), der ist aber etwas kleiner und sitzt deutlich wackeliger in den Führungen an den Spiegeldreiecken.

  9. #9
    Member Avatar von snoopy1
    Mitglied seit
    11.08.2012
    Ort
    29328 Faßberg
    Auto
    Astra G Caravan Bj. 1999 X18XE1
    Beiträge
    866
    Hallo Stephan und Jens,

    ich habe für rund 10€ knapp 500 Verkleidungsclipse mit Werkzeugen erstanden und hoffe, damit die Dreiecke wieder fest zu bekommen.

    Edit: nix dabei, aber Suche "clips + außenspiegel + opel" in der Bucht bringen 20 Stck. für knapp 7 Euronen inkl. Porto, die passen! Günstiger als in Munster, so fern ich welche bekommen hätte.

    Gruß Hans.
    Geändert von snoopy1 (14.10.2021 um 19:13 Uhr) Grund: in der Bucht gefunden

  10. #10
    Member Avatar von snoopy1
    Mitglied seit
    11.08.2012
    Ort
    29328 Faßberg
    Auto
    Astra G Caravan Bj. 1999 X18XE1
    Beiträge
    866
    Hallo Leute,

    ich habe heute meine Spiegel gerichtet. Mit der passenden Gabel aus dem Set konnte ich das rechte Spiegeldreieck einfach abhebeln und die Clipse sind heile geblieben.

    Eigentlich sollten die Spiegel auch matt schwarze Kappen erhalten, die ich aus der Bucht habe. Der erste Eindruck der Kappen aus Polen war gut, denn fast alle Nasen usw. waren dran. Dann klappte es aber doch nicht, denn die Kappen sind etwa 1mm zu lang und stauchen lässt sich Kunststoff nicht. Die unteren Nasen passten, aber dann waren die Nasen oben (langer Schlitz) und an den Seiten nicht maßgerecht und nicht alle an der richtigen Stelle, so dass dann doch gebrauchte Opel-Kappen drauf gekommen sind. Nun hat mein Marseille roter (Z549) Caravan silberne Ohren.

    Wenn's nicht original ist, dann sollte besser der ganze Spiegel getauscht werden. An den drei Bolzen kann man ja wohl nix falsch machen, oder?

    Versuch macht kluch!

    Gruß Hans.

Ähnliche Themen

  1. Anleitung Umbau Warnblinkschalter in Zigarettenanzünder
    Von GreyAstra im Forum Anleitungen, Workshops, Tipps & Tricks
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 10.04.2019, 10:59
  2. Anleitung VW Klappschlüssel umbau
    Von Sportive-Caravan im Forum Elektrik
    Antworten: 486
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 19:46
  3. Brauche Anleitung zum Umbau der Originalfront !!
    Von MaxxGoo im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 19:04
  4. [Anleitung] Led umbau in Osramfassung
    Von Marcus4ever im Forum Beleuchtung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 20:47
  5. Anleitung zum einbau von Hosenträgergurten
    Von MaxxGoo im Forum Karosserie- & Anbauteile
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2004, 21:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •