Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 75 von 75

Thema: Das Märchen von 1000 und einem Watt

  1. #51
    Member
    Mitglied seit
    16.05.2009
    Auto
    Coupe 1,8
    Beiträge
    403
    Referenz... das beste was im jeweiligen Segment engeboten wird und das dient als verleich zu anderen
    so zumindest ist es meinz zu verstehen, wenn ein Billighersteller Referenz oder Reference auf seine Produkte schreibt heisst es noch lange nicht dass es gut ist... Referenz kenn nämlich vieles aussagen, und da können die Hersteller draufschreiben was sie wollen

  2. #52
    Member Avatar von Nr. 266
    Mitglied seit
    23.04.2009
    Ort
    Insel Usedom/Hamburg
    Auto
    Astra H OPC
    Beiträge
    1.182
    Manche werben ja mit Referenz Klasse bei Subwoofern oder so der gerade mal 50€ kostet mit 500RMS!

    Oder Referenc Amplifier
    Astra H OPC Ardenblau Klasen Abstimmung 293PS/437NM
    Änderungen: Grill u. Heckleiste Schwarz glänzend, Heck clean, OPC Felgen Schwarz, Bremssättel Toxic Green, 70mm Vker, 3" Cobra NonRes ab Kat, Eibach Sportline, Ansaugung entdrosselt


    Zum OPC: http://www.astra-h-forum.de/viewtopic.php?f=66&t=87683

  3. #53
    Member Avatar von loudi
    Mitglied seit
    27.04.2009
    Ort
    Dresden
    Auto
    Caravan
    Beiträge
    376
    Wo hast Du denn das Wort aufgeschnappt, also in welchem Zusammenhang?

    Mit den Preisen hat das indirekt "meistens" was zu tun, aber im normalfall rein gar nix.
    Wenn Produkt X sagen wir mal 5000 Euro kostet und Produkt Y nur 70 Euro, beide aber die selbe Qualität an den Tag legen und diese von "Kennern" auch noch als ausgezeichnet und hervorragend betitelt wird, dann nennt man das Referenzklasse.
    Der Preis, spielt dann meistens nur die Rolle, dass in der Referenzklasse zu sagen wir mal über 90% nur teure Produkte/Ware ist/sich befindet.

    Festgemacht wird die Referenz meist am besten Produkt oder wenn bekannt, am Ziel.

    Sprich, ein Lautsprecher sollte die Musik so neutral und tonal und was weiß ich nicht wie möglich wieder geben. Die Referenz ist hier das Instrument und/oder Stimme.

    Bei einem Computerprozessor kann man nur das beste zur Zeit auf dem Markt erhältliche Produkt als Referenz nehmen, da die Technik hier noch lange kein Ende vorgibt.

    Ich hoffe man versteht was ich meine.

    salü
    Armin
    the only good system is a sound system
    www.peppermintsoundz.de

  4. #54
    Member Avatar von Nr. 266
    Mitglied seit
    23.04.2009
    Ort
    Insel Usedom/Hamburg
    Auto
    Astra H OPC
    Beiträge
    1.182
    Na zb, steht auf meiner Endstufe reference amplifier.
    Oder bei einem Subwoofer den ich rum liegen habe da schreiben die bei ebay auch hin: "Referenzklasse, die Kenner wissen wo von ich rede"
    Astra H OPC Ardenblau Klasen Abstimmung 293PS/437NM
    Änderungen: Grill u. Heckleiste Schwarz glänzend, Heck clean, OPC Felgen Schwarz, Bremssättel Toxic Green, 70mm Vker, 3" Cobra NonRes ab Kat, Eibach Sportline, Ansaugung entdrosselt


    Zum OPC: http://www.astra-h-forum.de/viewtopic.php?f=66&t=87683

  5. #55
    Member Avatar von Kombi-Power
    Mitglied seit
    17.11.2002
    Ort
    55430 Oberwesel /RHP
    Auto
    1.8 16 v edi 100 115 ps
    Beiträge
    648
    hiho

    referenzklasse ist eine klasseneinteilung um verschiedene z.b. verstärker miteinander vergleichen zu können

    die klasseneinteilung kann u.U wie folgt aussehen

    1: einsteigerklasse
    2: Mittelklasse
    3: Oberklasse
    4: Referenzklasse

    für jede klasse werden z.b. 100 punkte vergeben ...


    referenzklasse wäre demnach die "beste Klasse" wodranne sich die "anderen " klassen dranne messen lassen(müssen )

    mann könnte allerdings auch einfach hingehen und sagen ..der verstärker xy hat 450/500 möglichen punkten während der verstärker yx 480/500 hat ..

    oder um die leute zu verwirren

    der verstärker xy hat 50/100 in der referenzklasse und der verstärker yx haz 80/100 punkten ..

    ist halt ne klasseneinteilung wie mann sie z.b. von den kfz klassen (z.b. mittelklasse oberklöasse usw..) kennt ....

    referenzklasse "sollte" eigentlich das zur zeit beste teil sein was am markt verfügbar ist ....

    was die leute bei ebay hinschreiben ist so was von latte ...testergebnisse und vorallem dingen persönliche vorlieben bzw interessen sind da eher die messlatte die mann anlegen sollte ....

    z.b. was nütz mir ein verstärker der referenzklasse wenn der nicht die anschlüsse haben sollte ich ich brauche oder haben will ..oder vom "tonalen" absolut nicht zu meinen hörgefühl passt ...


    gruss dirk
    ASTRA G 1.8 16v 115 PS EDITION 100 CARAVAN
    SL-Lumar Folie Irmscher Türpins Mk mit Chromringen Klima elektr. Fh rundrum Leder Sitzheizung höhenvst. Lenkrad Boston Rx67 PG-MS250 Callcell700.2 2xSPl Dynamics v300D2 ZV mit FFBD QP-Front 35/35 Vogtland Federn

  6. #56
    Member Avatar von loudi
    Mitglied seit
    27.04.2009
    Ort
    Dresden
    Auto
    Caravan
    Beiträge
    376
    Genau so ist es, nur würde ich nix auf die Endstufe geben, wo sowas drauf steht.
    Das sieht sehr nach der "Messlatte" des Herstellers aus.

    Wenn Firma A zB. 3 Produkte anbietet, einmal einen Trinkbecher zum wegwerfen, dann einen Trinkbecher aus richtiger Plaste (Term.Kanne zB.) und dann eine einfache Tasse aus Ton. Dann ist die Tasse das Referenzprodukt des Herstellers und diesem Fall mit Sicherheit kein TOP-Produkt.

    Wenn in der Bucht steht, "Ref ... Kenner wissen ... " - dann kann das durchaus ein gutes oder gar sehr gutes Gerät sein, aber auch totaler Müll, hier muss man sich wirklich informieren.

    salü
    Armin
    the only good system is a sound system
    www.peppermintsoundz.de

  7. #57
    Member Avatar von ChrisTucker
    Mitglied seit
    10.02.2010
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    294
    Hier, die Seite ist für dieses Thema denke ich wirklich sehr interessant.

    Hier werden die Amps nach vernünftigen Maßstäben gemeßen und die Datenbank wird immer größer. (Wobei Ihr übringens auch helfen könnt)

    http://amp-performance.de/
    Der Drops gelutscht...

  8. #58
    Member
    Mitglied seit
    24.02.2010
    Ort
    Düren
    Auto
    Caravan 1.6 16v Selection
    Beiträge
    197
    Zitat Zitat von eraser216
    Zitat Zitat von Ersguterjunge
    ps.DIN=Deutsches Institut für Normung
    Da hab ich wieder was gelernt, dachte immer das heißt "Deutsche Industrienorm"
    nene du hast das schon richtig geschrieben es heisst deutsche industrienorm!

    Diese Watt "geilheit" gibts eh nur bei den Car HiFi freaks. wenn man jetzt mal im professionellen musikbereich unterwegs ist (produzenten/musiker usw.) da gibt es das gar nicht, da rückt das komplett in den hintergrund. Qualität ist wichtig.

    Dazu muss man sagen das ein Auto Akustisch sehr bescheidene Eigenschaften hat.

    Für geschulte Ohren klingt Musik im Auto in 99% der Fälle immer schrecklich.

  9. #59
    Member Avatar von loudi
    Mitglied seit
    27.04.2009
    Ort
    Dresden
    Auto
    Caravan
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von Tobi Montana
    Dazu muss man sagen das ein Auto Akustisch sehr bescheidene Eigenschaften hat.

    Für geschulte Ohren klingt Musik im Auto in 99% der Fälle immer schrecklich.
    Aber genau darin liegt der Spass, die Kuh zum Eierlegen zu bekommen ist übertrieben, aber wenn sie Milch gibt siehts doch schonmal nicht schlecht aus.
    Es ist eine Herausforderung das hinzubekommen und es gibt einige welche das ziemlich gut können.
    the only good system is a sound system
    www.peppermintsoundz.de

  10. #60
    Member Avatar von mpb
    Mitglied seit
    25.09.2009
    Ort
    Zürich
    Auto
    Z16XE CC
    Beiträge
    613
    Zitat Zitat von Tobi Montana
    nene du hast das schon richtig geschrieben es heisst deutsche industrienorm!
    sechs, setzen.


    DIN steht als Abkürzung für
    * ehemals „Deutsche Industrie-Norm“ des Deutschen Normausschusses e.V., heute siehe DIN-Norm
    * Deutsches Institut für Normung
    Mein Magmaroter a.k.a LineaRosa - Doppelter Boden, Fussraumbeleuchtung, Schalterkonsole, W212 Tagfahrlicht, ...

  11. #61
    Member Avatar von Opelfreak91
    Mitglied seit
    24.01.2010
    Ort
    Leipzig
    Auto
    Astra G Coupe Turbo
    Alter
    28
    Beiträge
    284
    ach das was mpb gerade geschrieben hat wollte ich auch gerade klugscheißen

  12. #62
    Member
    Mitglied seit
    01.03.2008
    Ort
    Herne
    Auto
    Astra G CC - Z22SE
    Beiträge
    232
    Nachdem ich die ersten beiden "Horror-Bilder" von den endstufen gesehn hab , hab ich bei meiner direkt nachm kauf dran gedacht ,die direkt erstmal aufzuschrauben und zu gucken ... Hier das resultat

    Ist ne Soundstream 800.2

    Sie ist auch als Reference Class angezeichnet ... und so wie die aussieht von innen , denke ich könnte sie halten ,was sie verspricht ...

    2x 240 / 400 (RMS) an 4 / 2 ohm
    oder gebrückt
    1x 800W RMS

    Freu mich jedenfalls riesig ,das ich sie so günstig bekommen hab *g* ...

  13. #63
    Member
    Mitglied seit
    02.06.2009
    Ort
    Bochum
    Auto
    Z16se
    Beiträge
    388
    ganz sicher sogar...
    Warum es keinen Astra Plus geben wird? Weil nur langweiler VAG fahren.

  14. #64
    Member
    Mitglied seit
    09.02.2003
    Ort
    Frankfurt
    Auto
    TCoupe Z20Let Vollausstattung
    Beiträge
    547
    99% der im Handel erhältlichen "CAR HIFI" Endstufen halten nicht nur annähernd die angebene Sinusleistung über 10min stand ( NORM ), sondern rauchen innerhalb 1-2 minuten ab.
    Und daher ist auch die Messung die auf
    amp-performance
    gemacht werden falsch !
    Schreib er sogar selber !
    Siehe hier
    http://amp-performance.de/10-Beschre...r-Messung.html

    Und daher handelt es sich bei all diesen Verstärkern um überteuertes Spielzeug

    Und wenn ich mir die Innenbilder aktueller Teile ansehe KANN da auch nix rauskommen, alleine der Spannungswandler ist Spielzeug, mal von den billigen Mosfets abgesehen, dann alles auf 35ü PCB Material, dann kleine 5Markstückgrosse Siebelkos, das ist ein Witz was da eingbaut wird.

    Ende der 70ern hab ich mal ein Endstufe für unser Klubheim gebaut, da war ein MONOBLOCK ein Doppel Din grosses Einschubgehäuse.
    Und das Netzteil dazu war nochmal in einem extra Gehäuse dieser Klasse, alleine das Netzteil hat knapp 20 Kilo gewogen, und hatte je einen 1,5KW angefertigen Ringkerntrafo.
    Zb hier
    http://www.roland-pechan.de/
    oder
    http://www.multipcb.de/ger/sites/indukt/index.html
    Eine Mono-Endstufe hatte um die 800 Watt gehabt, aber DAUERVOLLASTFEST, da konnte mal auch 1 Std einen Sinuston draufgeben dann sind halt nach 30min 2 120er Lüfter angesprugen und im Leerlauf gelaufen.
    Allein nur die Bauteile dazu haben fast 2000Mark gekostet

    Und wenn ich dann bei Usern lese das die Endstufe 800 Watt haben soll, dann kann das nicht sein weil um 800W raus zu bekommen muss man mindest 1KW reinstecken, was bei 13,8V mindestens 72A bedeutet, und dann sehe ich eine Sicherung die darunter ist.
    Dann Klemmbleche die 2 Transistoren auf das Kühlblech drücken sollen ?
    Die werden dadurch nicht gleichmässig auf den Kühlkörper gedrückt
    Was soll das ? nicht umsonst hat der einzelne Transtor JE eine Bohrung um ihn zu befestigen, alles billiger Mist für teures Geld

    Michael
    Coupe Turbo the best !
    Hubraum ist durch nichts anderes zu ersetzen, ausser durch mehr Ladedruck !

    Die Elektronik Page fürn AstraG/Coupe/Cabrio, Bei NCDR/CID Probleme einfach melden, 3D Druck
    http://www.migrosser.de.vu

  15. #65
    Member
    Mitglied seit
    01.03.2008
    Ort
    Herne
    Auto
    Astra G CC - Z22SE
    Beiträge
    232
    "In der Konfiguration, wo der Endstufe die max. Nennleistung abgefordert wird, wird nur wenige Sekunden gemessen, weil dann viele Geräte schon nach sehr kurzer Zeit mit erheblichen Hitzeproblemen zu kämpfen haben." >>> Mhhh... Ob das auch für ne Endstufe mit Thermogesteuerten Lüfter gilt ? oO


    "Die werden dadurch nicht gleichmässig auf den Kühlkörper gedrückt
    Was soll das ? nicht umsonst hat der einzelne Transtor JE eine Bohrung um ihn zu befestigen, alles billiger Mist für teures Geld " >>> Was ist das denn fürn Quatsch?! ... Wenn ich Mittig,gleichmäßig auf einen geganstand druck ausübe,wird der wohl besser angedrückt werden ,als du je eine schraube die OBEN am transistor ist...oder? ...

    Aber man kann sich auch alles schlecht reden ^^ ... denke nicht ,das iwer im auto dauerhaft auf höchster lautstärke musik hört ... auch nen DB drag geht keine 30min oder ähnliches ! ...

    naja^^...jeder hat das recht seine meinung zu äussern ...nur ob sie jedes mal so angebracht ist ;-)
    Geändert von BadHirsch (18.07.2011 um 17:41 Uhr)
    Ein BadHirsch brauch keine Signatur !

  16. #66
    Member
    Mitglied seit
    01.03.2008
    Ort
    Herne
    Auto
    Astra G CC - Z22SE
    Beiträge
    232
    Sry ich hab grad nochmal den Text bisschen wirken lassen ... Du vergleichst die 70ger jahre mit heute ? ... oO ...

    Wie groß waren denn in den 70gern z.b. die CPU´s der PC´s ? ...Nimm mal 1 Ghz , ach halt moment , der Commodore hatte ja garnicht soviel oder? ;-) ... Vorallem kannst du keine HomeAnlage mit ner AutoEndstufe vergleichen ... Mein günstiger Philips Surround Receiver hat nur 400W wiegt aber mit sicherheit 4x soviel wie die Endstufeninnenteile.

    Alles wird leistungsfähiger und kleiner ... wie gesagt,siehe PC´s früher brauchte man nen ganzen raum nur um + - zu rechnen . heute kannste so gut wie alles aufm iphone etc machen ;-)
    Ein BadHirsch brauch keine Signatur !

  17. #67
    Member
    Mitglied seit
    11.01.2010
    Beiträge
    2.601
    ok badhirsch, die frage der stunde: was hast du für ne anlage ? ;D

  18. #68
    Member
    Mitglied seit
    01.03.2008
    Ort
    Herne
    Auto
    Astra G CC - Z22SE
    Beiträge
    232
    Die eine endstufe siehste doch da ;-) sind doch sowieso alles nur spielzeug xDD....ahja , btw. zieht die endstufe ca. halb aufgedreht gute 56Ampere im moment ... ;-) ist nicht viel für nen Sub,das weiss ich selbst, aber es kommt ja nicht nur auf den druck von hinten an .. ;-))) ... was man drin hat ist nich immer das beste,was man sich kaufen würde,wenn man das nötige kleingeld hat ;-) @ Syrok ....
    Ein BadHirsch brauch keine Signatur !

  19. #69
    Member
    Mitglied seit
    11.01.2010
    Beiträge
    2.601
    weiß ich, hab ich auch ned

  20. #70
    Member Avatar von Homie-Olli
    Mitglied seit
    11.03.2012
    Ort
    Demmin
    Auto
    Zafira B Facelift
    Alter
    51
    Beiträge
    1.636
    Ich möchte auch mal meinen Senf hier dazu geben.

    Vor in etwa zwei Jahren habe ich mir diese Endstufe für meinen Subwoofer gekauft http://www.ebay.de/itm/SIOUX-XA-2500-2-2-1-KANAL-MOSFET-2500W-ENDSTUFE-AMP-/380284276647?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autoverstärker&hash= item588ab58fa7

    Vom ersten Eindruck her sieht es auch nach einem Billigteil mit Psydowerten aus.

    Ich muss aber sagen, bis jetzt bin ich voll und ganz zufrieden mit dieser Endstufe obwohl es kein Markengerät ist.
    Ich hab ein Gehäuse mit zwei 30er Subwoofern im Kofferraum stehen und die machen richtig druck
    Im Zusammenspiel mit meinem Autoradio Sony CDX-A360 bin ich sehr zufrieden.
    Ich fahre öfters nach Berlin und auf der Fahrt habe ich dauerhaft laute Musik an bis jetzt ist nichts abgefackelt

  21. #71
    Ehrenmoderator Avatar von Ducki
    Mitglied seit
    24.11.2003
    Ort
    TIR
    Auto
    OPC Nürburgring Edition Z20LEH
    Alter
    38
    Beiträge
    5.264
    Ansprüche sind eben auch unterschiedlich ....


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  22. #72
    Member Avatar von The Celt
    Mitglied seit
    28.09.2011
    Ort
    NBR direkt vor der Haustür
    Auto
    bis '12:Astra G 2.0DI ab '12:Astra G 2.0DTI
    Beiträge
    323
    Ich hab in meinem Auto keine Anlage mehr, da ich eh nurnoch selten laut Musik höre und dafür sind die org Lautsprecher voll und ganz ausreichend. Hatte sogar schon den Fall, dass Mitfahrer meinten ich hätte nachgerüstet!^^

    Hatte mal in meinem alten F einen Ground0 Verstärker und einen Hifonics Sub, die Anlage hatte ziemlich Druck.

    Ob ein Verstärker was bringt kann man auch an den Innereien sehen. Hatte mal eine Rockford mit dem Gesellen auf gemacht und haben mal die Bauteile überprüft. Das was da verbaut war, war nicht das wahr!


    @Oliver
    natürlich bringt ein weitere Verstärkung mehr Leistung und Druck. Das ist keine Frage. Die Frage ist ja immer, wieviel Leistung wirklich dahinter steckt.
    Wenn das Radio 10Watt bringt, dann bringt ein Verstärker mit 50Watt (auch wenn 10000000W draufsteht) mehr Leistung.

  23. #73
    Member
    Mitglied seit
    15.10.2012
    Ort
    Astheim
    Auto
    Astra g 2.0 dti
    Beiträge
    65
    cool

  24. #74
    Member Avatar von MrChT
    Mitglied seit
    29.04.2012
    Ort
    Oberfranken
    Auto
    Opel Astra G CC Z16XE
    Beiträge
    53
    Ein interessanter Fakt den ich im Musikbereich noch gelernt hab ist, dass die ganzen Wattzahlen eigentlich nur dann was aussagen, wenn ich die dementsprechende Peripherie drumherum hab.
    So kann ich mit nem 30 Watt-Verstärker und nem Lautsprecher mit sehr hohem Wirkungsgrad locker die gleiche "Lautstärke" erzielen, wie mit ner 200Watt Blaupunkt Endstufe und 35€ Blaupunktboxen ausm MediaMarkt.
    Letztenendes ist es fast essenziell was, eigentlich eigentlich verstärkt wird.
    Zum Beispiel kann man auch mit ner 100Watt Endstufe und nem kleinen 8"Bass nen schönen Kickbass bauen, wenn man die richtigen Frequenzen verstärkt.
    Deshalb finde ich die Wattangaben eigentlich sowieso eher zweitrangig.

    Mfg
    Fahrzeughistorie:
    2009-03/2011:
    190E, Astra G, Astra H, Corsa D, Fiat Bravo, Renault Twingo
    03/2011-10/2011:
    Ford Escort MK7 1.6 16v
    11/2011-04/2012:
    Audi 80 B4 2.8 12v

  25. #75
    Member Avatar von Streuwagenfahrer
    Mitglied seit
    23.11.2007
    Ort
    Waldecker Land
    Auto
    vorher x20xev, jez Z20LET
    Beiträge
    1.245
    Im "musikbereich" mag das mit hohen unterschieden im Wirkungsgrad vllt gehen, aber bei car hifi nicht.
    Die Differenz bei normalen 16,5 cm Systemen liegt meist zwischen 85 & 89 dB/1w/1m.
    Und mit 100 Watt an nem 20er wirste einen kick bass bekommen, aber Sicherheit nicht sehr laut.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •