Seite 29 von 30 ErsteErste ... 1927282930 LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 725 von 750

Thema: Alles über Astra G OPC1, OPC2 und Astra H OPC Bremsanlage

  1. #701
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.759
    Die Halter bzw. Hebel fürs Seil am Sattel kann man zur Not aber, zumindest bei Lucas weiß ichs 100%ig, untereinander wunderbar tauschen.
    Hab ich später auch gemacht, nachdem ich auf LEH gegangen bin...
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  2. #702
    Member Avatar von Thony
    Mitglied seit
    09.11.2003
    Ort
    Dresden, aber im Herzen IMMER Thüringer!!
    Auto
    G Caravan CNG
    Alter
    31
    Beiträge
    5.939
    Jap, das geht. Hab ich auch schon machen müssen.

  3. #703
    Member Avatar von Smithyy
    Mitglied seit
    31.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Auto
    Astra G OPC Line & OPC 2
    Alter
    24
    Beiträge
    86
    Ok danke weiß ich bescheid. 👍

  4. #704
    Member Avatar von Tomahawk
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Auto
    Z20LET Coupé
    Beiträge
    556
    Aus aktuellem Anlass hänge ich mich hier mal dran.

    Vorweg, mit dem Tüv hab ich schon telefoniert und der fand die Idee ganz in Ordnung, meinte aber ich solle mir mal noch Gedanken drüber machen wie man es kompensieren könnte, wenn der vordere Bremskreis früher an der Blockiergrenze ankommt als der hintere (wenn ich das jetzt richtig zusammengefasst habe). BKV und HBZ zu tauschen fand er nicht notwendig da ja die Kolbendurchmesser gleich bleiben.

    Möchte mir am Coupe die OPC3-Bremse nachrüsten, allerdings nur VORNE, da, wenn ich das richtig im Kopf habe, eine größere hinten nicht unbedingt zum Gewicht des Hecks passt. Ist ja relativ leicht.

    Habe hier vieles gelesen und verglichen, leider habe ich über die Kombination nichts gefunden, bin mir aber ziemlich sicher, dass ich das schon das ein oder andere mal bei manchen Umbauten gelesen habe. Wenn mir also eventuell kurz jemand sagen könnte wie das mit der Bremskraftverteilung aussieht und ob das bei euch Probleme beim Eintragen ergeben hat wäre es super.

  5. #705
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.759
    Kolbendurchmesser:
    308er Bremse vorne 57mm, 264er hinten 36mm
    321er Bremse vorne 57mm, 278er hinten 38mm

    Streng genommen braucht man nur bei letzterer Konfiguration den größeren BKV bzw. HBZ, ansonsten ist man da ~4% zu klein (kann man ausrechnen).
    Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass du ohne den Wechsel von BKV/HBZ kaum einen Unterschied feststellen wirst, erst Recht wenn du nur vorne wechselst!
    Den Aufwand und das Geld würde ich mir dann sparen, weil die 6,5mm mehr Hebel merkt man nicht oder nur kaum beim Bremsen.

    Des Weiteren ist die Aussage aus meiner Sicht Quatsch, die vordere Bremse wird immer eher ins ABS kommen bzw. an die Blockiergrenze als die Hintere.
    Zumindest wenn man die größere Bremse vorne einbaut.
    Ist so auch unlogisch, sonst wären die K-Sport etc. auch nicht eintragbar und die werden vorne ganz schnell noch viel größer
    Regelt das ABS dann selbstständig raus. Selbst wenn man hinten größer einbaut wird die Lastverteilung automatisch ausgeregelt, die hintere Bremse aber weniger stark belastet, wenn nicht sogar unterbelastet, weil hinten quasi überbremst wird. Deswegen macht es da relativ wenig Sinn ewig groß zu werden.

    Also ich bin unterm Strich der Meinung: Entweder ganz oder gar nicht!
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  6. #706
    Member Avatar von Tomahawk
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Auto
    Z20LET Coupé
    Beiträge
    556
    BKV/HBZ wollte ich sowieso mit wechseln, hatte mich aber interessiert inwiefern es relevant ist (will das ja unter anderem machen um einen direkteren Druckpunkt zu bekommen).

    War mir nach dem Telefonat auch nicht wirklich sicher ob er vllt im Kopf hatte, dass der g kein ABS hat...hab die Aussage auch nicht wirklich verstanden gehabt.

  7. #707
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.759
    Also BKV und HBZ vom H einzubauen kostet selbst mit Neuteilen relativ wenig. Ich hatte HBZ neu besorgt und den BKV jung gebraucht.
    Nur der Aufwand für den Einbau ist nicht unerheblich. Hab da auch ewig lang gebraucht bis alles gut entlüftet war...

    Aber wie gesagt, wenn einmal da dran gehen, dann gleich komplett...
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  8. #708
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1,6i Comfort (X18XE1); OPC 1 NO267; Chevrolet Camaro
    Alter
    35
    Beiträge
    308
    Für den "besseren" Druckpunkt oder das bessere ansprechen sollte es auch schon reichen nur den HBZ + BKV zu tauschen. Schließlich haben die normalen H-Turbo auch nur die 308er Bremse. Und wie masch schon sagt, sorgt nicht die Größe der Bremsscheiben für das direktere ansprechen sondern eher die geänderte Bremskraftverstärkung.

    Die größeren und dickeren Scheiben sollen hauptsächlich mehr wärme aufnehmen und abführen.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  9. #709
    Member Avatar von Tomahawk
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Auto
    Z20LET Coupé
    Beiträge
    556
    Das ist mir klar....bin auch grade am durchrechnen ob sich das wirklich für mich lohnen sollte....auf die Idee der BKV/HBZ kombi mit den originalen Scheiben bin ich auch grade gekommen...

    Danke euch für den Input

  10. #710
    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Heilbad Heiligenstadt
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    33
    Beiträge
    4.366
    ist denn schon Stahlflex verbaut? Das sorgt auch für einen präzieseren Druckpunkt.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  11. #711
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.759
    Wenn man den Wartungsaufwand nicht scheut kann ich auch die Führungshülsen von Evolity empfehlen:
    http://www.astra-g.de/showthread.php...hlight=evolity
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  12. #712
    Member Avatar von Tomahawk
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Auto
    Z20LET Coupé
    Beiträge
    556
    Nein, das kommt alles in einem Zuge.
    Nachdem ich jetzt alles durchgerechnet habe, habe ich mich vorerst dazu entschieden eure Ratschläge zu beherzigen. Da ich in mindestens dem nächsten Jahr keinerlei Leistungssteigerung geplant habe und ich das Geld das mehr in die OPC-Bremse fließen würde gut in andere Baustellen am Auto stecken kann, gibt es demnächst neue Scheiben und Beläge vorne (originale Größe), Stahlflexleitungen und die HBZ/BKV aus dem H.

    Bremsenflüssigkeit wollte ich so oder so erneuern.

  13. #713
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.759
    Wenn du den ABS-Block raus nimmst rechne mal so grob mit 5-7l Bremsflüssigkeit zum Entlüften
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  14. #714
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2005
    Ort
    Berlin <-> NRW
    Auto
    Vectra B + Astra G 2.2
    Beiträge
    1.102
    Größerer HBZ/BKV sorgen für subjektiv besseres Bremsen, ohne bei einer Vollbremsung einen cm früher zum Stehen zu kommen.

  15. #715
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    TQP
    Beiträge
    1.403
    Servus,

    Ich habe mir Stahlflex Leitungen bestellt und leider nur 4 der 6 Schläuche erhalten. Kann mir jemand sagen ob die 4 wenigstens die richtigen sind, oder ob es ein komplett falsches Set ist?

    Der Anschluss zum Sattel ist jeweils 8mm stark, und das Loch für die Hohlschraube hat 10mm.
    Die anderen Fittinge haben ein (selbstdichtendes?) Innengewinde mit ca 9mm Kerndurchmesser. Es ist KEIN Regelgewinde M10, habe aber leider keine Gewindelehre zur Hand.
    Die Längen würden passen. Nur kann ich, ohne meine Bremsleitungen zu zerlegen schlecht feststellen ob es die richtigen Anschlüsse sind.

    Thx, der G-SezZ

    Edit: Foto vergessen.
    http://www.stefan-lies.de/Forum/Bremsleitung.jpg
    Geändert von G-SezZ (01.04.2015 um 13:50 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  16. #716
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1,6i Comfort (X18XE1); OPC 1 NO267; Chevrolet Camaro
    Alter
    35
    Beiträge
    308
    Ich hab gerade zufällig auch meinen Satz Stahlflexleitungen hier liegen.
    Die Augen für die Hohlschrauben haben 10mm innendurchmesser und die Verschraubung zur Bremsleitung ist ein M10-Feingewinde (9mm innendurchmesser)

    ImageUploadedByTapatalk1427887319.369238.jpg
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  17. #717
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    TQP
    Beiträge
    1.403
    Danke für die schnelle Antwort. Das klingt ja ganz gut. Dann kann ich beim Reifenwechsel am Wochenende wenigstens schon mal die vorderen tauschen.
    Astra G Coupe Z20LET

  18. #718
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1,6i Comfort (X18XE1); OPC 1 NO267; Chevrolet Camaro
    Alter
    35
    Beiträge
    308
    Ich würde aber mit dem Wechsel warten bis du alles zusammen hast. Sonst machst du die Arbeit mit dem entlüften ja doppelt.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  19. #719
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.759
    Ansonsten gibt es hier auch noch relevante Infos:
    http://www.astra-g.de/showthread.php...=1#post1319166
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  20. #720
    Moderator Avatar von Christoph83EIC
    Mitglied seit
    04.06.2007
    Ort
    Heilbad Heiligenstadt
    Auto
    SilverEdition 09/1999
    Alter
    33
    Beiträge
    4.366
    wenn du 6-teilig brauchst und 4-teilig verbaust, ist der ganze Sinn des Umbaus für'n Ar***. Ziel ist, die Gummischläuche aus dem Bremskreis rauszubekommen, damit diese sich nicht mehr ausdehnen können und du so ein exakteres Bremsgefühl bekommst. Es bringt dir auch nichts, nur vorne umzubauen, wenn es dir um das Pedalgefühl geht und wie schon erwähnt, die Arbeit mit der Entlüfterei hast du auch doppelt.
    Spritmonitor.de / meine SilverEdition

    Ich bin kein Kummerkasten, Psychiater findet ihr über die gelben Seiten!

    "Bloß nichts auf Krampf, nächste Woche ist ja wieder Freitag"

    Nordschleife 2012: 2 Runden; BTG 11:00Min - 2013: 3 Runden; BTG 10:33Min - 2014: 4,5 Runden BTG 10:07Min /nass BTG 11:40Min - 2015: 3 Runden BTG 9:47Min
    Nürburgring GP 2015: 5 Runden; 3:02Min - Spa-Francorchamps 2015: 23 Runden; 3:41Min

    Mechatroniker mit Stern

  21. #721
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    TQP
    Beiträge
    1.403
    Das ist mir schon klar, will ja auch alle 6 verbauen. Die beiden fehlenden werden nachgeliefert. Ich wollte nur wissen ob ich das ganze Set zurück schicken muss, weil es vielleicht komplett falsch war, oder ob ich dem Hersteller sagen kann dass er nur noch die übrigen schicken muss.
    Über Ostern will ich die Reifen wechseln, dann kann ich ja die vorderen schon mal mit machen. Ich habe zuhause nur eine 2m kurze Grube, auf der ich eh nur an einer Achse arbeiten kann. Ich würde die Leitungen dann sowieso auf zwei mal entlüften, weil ich zwischendurch den Wagen umdrehen muss. Aber Entlüften geht ja schnell. Immer noch besser mit Böcken und Wagenheber unterm Fahrzeug herum zu kriechen.
    Astra G Coupe Z20LET

  22. #722
    Member Avatar von Master23
    Mitglied seit
    06.01.2012
    Beiträge
    1.107
    Würde ich trotzdem alles auf einmal machen.
    Denn großartig unterm Auto "rumkriechen" brauchste da nicht. Kommst überall sehr einfach ran nur durch demontieren des Rades.
    Einfach im freien wo alle 4 Seiten zugänglich sind.

  23. #723
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    TQP
    Beiträge
    1.403
    Die Nachlieferung ging trotz Feiertag so flott, dass ich heute alles wie geplant auf der Bühne machen kann.

    Aber dennoch: Wagen hoch heben und Räder abnhemen, um im knien zu arbeiten? Gegen: bequem stehen auf der Grube, ohne eine einzige unnötige Schraube zu lösen? - letzteres! Selbst wenn ich fünf mal entlüften müsste.
    Geändert von G-SezZ (04.04.2015 um 10:40 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  24. #724
    Member Avatar von g-Terror
    Mitglied seit
    23.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Auto
    1,6i Comfort (X18XE1); OPC 1 NO267; Chevrolet Camaro
    Alter
    35
    Beiträge
    308
    Du kannst dich auch dabei hinsetzen!
    Must nicht knien.
    Zitat Mercedes Baureihenchef Gunnar Güthenke: "Bevor die G-Klasse rund wird, bekommt die Erde Ecken"


    OPC1 NO267


    OPC Caravan


    78er Camaro


    X18XE1 115KW RIP

  25. #725
    Member Avatar von berndibaerchi
    Mitglied seit
    02.09.2012
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Auto
    2,2 DTI Coupe MJ 2003
    Beiträge
    307
    @masch: hast du das mit den 5-7 litern Bremsflüssigkeit ernst gemeint? hab bei mir (allerdings im 2.2dti) mit 2 liter spülen lassen und das macht mir noch immer nciht den perfekten eindruck. die werkstatt hat gemeint, die haben irgenwann aufgehört, weil nur noch vereinzelt eine mini luftblase kam und sie nicht sicher waren, ob die über den entlüftungsnippel gekommen ist, also garnicht vom inneren der bremsanlage stammte.
    Kann das überhaupt sein, dass man bei 2 bar entlüftet und dann über das gewinde des entlüftungsnippels luft gegen den Strom der Bremsflüssigkeit nach innen und dann richtung schlauch in den "Mülleimer" für die Bremssflüssigkeit wandert? Erscheint mir nur bedingt schlüssig, da dort doch eigentlich auch Bremsflüssigkeit rauslaufen sollte wenn man den nippel zu weit aufdreht, weil dort doch auch der selbe druck anliegt, wie im kanal vom entlüftungsnippel.
    hast du mit entlüftungsgerät und manuell über das pedal entlüftet, oder nur mit der entlüftungsmaschine?
    zündung an, oder zündung aus?
    liebe grüsse aus dem südwesten.

    edit: ergänzung zur Frage

Ähnliche Themen

  1. Vectra A Bremsanlage an Astra?
    Von Ärnold im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 13:39
  2. 321mm Astra H OPC Bremsanlage
    Von Moogy im Forum Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 18:56
  3. Bremsanlage erneuern Astra G 2.2 DTI
    Von Tobi-22 im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 12:53
  4. opc1 vs opc2
    Von SkyCvan im Forum Allgemeines
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 12:50
  5. 4-Loch Bremsanlage bei 1.8 Astra G
    Von dobbelweck im Forum Motor
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.12.2003, 08:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen