Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Motorwäsche

  1. #1
    Member Avatar von AdO09
    Mitglied seit
    18.02.2017
    Ort
    München
    Auto
    Astra G CC
    Alter
    33
    Beiträge
    226

    Motorwäsche

    Ich habe in der Galerie gelesen, dass jemand seinen Motor mit Hochdruck gereinigt hat.
    Das würde ich auch tun. Leider finde ich den Thread nicht mehr, kann also den User nicht fragen.

    Bei manchen Autos geht es ohne Probleme, andere können dadurch einen Totalschaden haben.

    Beim astra geht es offenbar.

    Habt ihr Tipps was außer der lichtmaschine und der Batterie noch abgeklebt werden muss?
    Jeder Stecker?

    Ach ja, natürlich würde ich es nur in sb-anlagen machen, und auch da nur wenn es erlaubt ist.

  2. #2
    Member
    Mitglied seit
    15.10.2010
    Beiträge
    824
    http://www.astra-g.de/showthread.php?p=1381708
    Meinst Du den Beitrag?

    Wenn man mit etwas Verstand an die Sache geht und entsprechend Sorgfalt walten lässt, dürfte da auch nicht viel schief gehen.

  3. #3
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    TQP
    Beiträge
    1.529
    Hochdruck ist doch Quatsch. Wenns sauber werden soll musst du so oder so mit bissl Kaltreiniger und nem Lappen ran. Den Dreck vorher mit dem Hochdruckreiniger im gesamten Motorraum bis in die letzten Ritzen zu verteilen macht nur mehr Arbeit.
    Wenn es keinen Anlass dazu gibt (Ölverlust? Showcar?), dann würde ich es ganz sein lassen. Eine ölige Schutzschicht ist das beste was du haben kannst, solange es nicht tropft.
    Wenn du den Motorblock oder andere blanke Stahl Teile wäschst, dann vergiss nicht hinterher wieder ne schützende Ölschicht drauf zu machen (WD40 oder so), sonst ist er in wenigen Wochen ganz hässlich braun.
    Geändert von G-SezZ (13.06.2017 um 17:23 Uhr)
    Astra G Coupe Z20LET

  4. #4
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    35
    Beiträge
    24.793
    Eine Motorwäsche ist der sicherste Weg sich Elektronik- und Korrosionsprobleme einzufangen, wo sonst keine wären.

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  5. #5
    Member Avatar von Zafira1966
    Mitglied seit
    30.10.2016
    Ort
    Berlin
    Auto
    Astra G CC X18XE1
    Beiträge
    80
    Habe ich in den letzten 30 Jahren einmal gemacht....Danach hat mein Zafira das "Mäusekino" abgespielt , die Servo funktionierte nicht mehr ,und ich konnte noch ca.100,-Euro für ne neue LIMA ausgeben....von der arbeit rede ich garnicht ....
    kommt bei mir nie wieder vor ,wenns ölt-gibt's Bremsenreiniger....

  6. #6
    Member
    Mitglied seit
    15.10.2010
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von Zafira1966 Beitrag anzeigen
    wenns ölt-gibt's Bremsenreiniger....
    So mache ich das auch.

  7. #7
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    TQP
    Beiträge
    1.529
    Ich halte meinen Motor schon gerne sauber. Alleine schon weil meine Grube nicht so tief ist und ich den Dreck sonst ständig in den Haaren hab wenn ich drunter stehe. Aber eben mit nem Lappen, und Kaltreiniger, oder zur Not Bremsenreiniger (der macht Kunststoffteile so matt). JHe mehr ich drüber nachdenke desto unsinniger ist so ein Hochdruckreiniger. Das macht doch mehr Sauerei als sonst was. Ich bin froh wenn ich mit so nem Ding die Felgen abgespritzt bekomme, ohne mir die Hosenbeine nass zu machen. Wenn ich damit in den Motorraum halten würde bräuchte ich nachher länger zum duschen als gründliches putzen mit nem Lappen gedauert hätte. Zudem kann ich mir in einem engen Motorraum kein unpassenderes Werkzeug vorstellen als ne 1m lange Lanze. Den Dreck hat man nachher überall bis aufs Dach. und dann noch die Sauerei auf dem Boden... (Komm bloß nicht auf die Idee das in einem Waschpark zu machen! Mein Kumpel betreibt einen, der würde dir lebenslanges Hausverbot erteilen wenn er dich dabei erwischt wie du absichtlich Öl ins Abwasser spühlst.)
    Astra G Coupe Z20LET

  8. #8
    Member Avatar von Stevo
    Mitglied seit
    17.10.2005
    Ort
    Hameln
    Auto
    X18XE1, Sportive
    Alter
    30
    Beiträge
    529
    Also mal im Ernst, wenn man das mit n bisschen Verstand macht, dann geht das völlig problemlos... Ich habe nichts abgeklebt oder so. Ich habe den Motorraum mit Koch Chemie Green Star eingesprüht, einwirken lassen, das ganze mit nem Pinsel aufgeschäumt und überall wo ich dran kam mit dem Pinsel verarbeitet/gesäubert. Danach habe ich mit Hochdruck abgespült, aber ich halte die Lanze auch nicht direkt auf die Bauteile oder gar mit 3cm Abstand vor eine verdreckte Stelle. Ich halte die Lanze nur über den Motor mit genug Abstand um den Reiniger und Dreck runter zu spülen, da kommt dann vom Druck nichtmal mehr soviel an wie mit nem Gartenschlauch. es geht hier nur ums abspülen, nicht draufhalten....
    Und im Waschpark kann man das bei uns auch ohne Bedenken machen, es gibt auch extra Motorwäsche Programme für den Hochdruckreiniger, also auch kein Problem...
    Meine Galerie: drück mich

  9. #9
    Member Avatar von G-SezZ
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Auto
    TQP
    Beiträge
    1.529
    Ich halte die Lanze nur über den Motor mit genug Abstand um den Reiniger und Dreck runter zu spülen, da kommt dann vom Druck nicht mal mehr soviel an wie mit nem Gartenschlauch.
    Hochdruck Wäsche heißt für mich: Dreck mit Wasserstrahl weg fräsen. Wenn du weniger Druck nutzt als aus nem Gartenschlauch braucht man ja nicht von Hochdruck sprechen.
    Astra G Coupe Z20LET

  10. #10
    Themenersteller

    Member Avatar von AdO09
    Mitglied seit
    18.02.2017
    Ort
    München
    Auto
    Astra G CC
    Alter
    33
    Beiträge
    226
    Danke. Dann werde ich Kaltreiniger und Wassersprühflasche mit Lappen probieren.

    Mir geht es nicht um Öl oder sonstiges, mir geht es einfach nur um die Sauberkeit. der Motor hat noch ne ne Reinigung gesehen, das ganze Auto ist sauber, bis auf den Motor.

    Danke schonmal.

  11. #11
    Themenersteller

    Member Avatar von AdO09
    Mitglied seit
    18.02.2017
    Ort
    München
    Auto
    Astra G CC
    Alter
    33
    Beiträge
    226
    Zitat Zitat von s0x3 Beitrag anzeigen
    http://www.astra-g.de/showthread.php?p=1381708
    Meinst Du den Beitrag?

    Wenn man mit etwas Verstand an die Sache geht und entsprechend Sorgfalt walten lässt, dürfte da auch nicht viel schief gehen.
    Ja genau, den meine ich. Kein wunder das ich den nicht gefunden habe. War von 2016. Keine Ahnung was ich gesucht habe, dass ich dort gelandet bin.

  12. #12
    Member Avatar von Stevo
    Mitglied seit
    17.10.2005
    Ort
    Hameln
    Auto
    X18XE1, Sportive
    Alter
    30
    Beiträge
    529
    Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
    Hochdruck Wäsche heißt für mich: Dreck mit Wasserstrahl weg fräsen. Wenn du weniger Druck nutzt als aus nem Gartenschlauch braucht man ja nicht von Hochdruck sprechen.
    Hast du wohl recht, dann würde ich es einfach Motorwäsche nennen, die man in einer Waschbox (weil es dort erlaubt ist) mit dem Hochdruckreiniger macht, diesen aber nur zum abspülen/klarspülen verwendet und nicht um damit den Schmutz mit Druck zu entfernen

    Wie gesagt, ich denke man kann den Motorraum säubern und abspülen ohne große Zerstörungen anzurichten, wenn man n bisschen gradeaus denken kann
    Meine Galerie: drück mich

  13. #13
    Newbie Avatar von Aday
    Mitglied seit
    17.08.2017
    Beiträge
    4
    Finde die Motorwäsche auch relativ sinnfrei.
    In meinen Augen sollte das nur gemacht werden um Undichtigkeiten auszumachen.

  14. #14
    Newbie Avatar von kunde
    Mitglied seit
    26.09.2017
    Beiträge
    4
    Oberflächlich mit einem APC Reiniger und Pinsel drübergehen, würde das schon etwas helfen? Mit einem Hochdruckreiniger kann ich schon umgehen, das ist das Problem nicht, mir geht es eben nur um die Elektrik. Andererseits, wenn es regnet wird der Motorraum ja auch etwas nass, oder?
    Träumer haben vielleicht keinen Plan, aber Realisten haben keine Visionen.

  15. #15
    Member Avatar von Stevo
    Mitglied seit
    17.10.2005
    Ort
    Hameln
    Auto
    X18XE1, Sportive
    Alter
    30
    Beiträge
    529
    Zitat Zitat von kunde Beitrag anzeigen
    Oberflächlich mit einem APC Reiniger und Pinsel drübergehen, würde das schon etwas helfen? Mit einem Hochdruckreiniger kann ich schon umgehen, das ist das Problem nicht, mir geht es eben nur um die Elektrik. Andererseits, wenn es regnet wird der Motorraum ja auch etwas nass, oder?
    APC geht gut mit dem Pinsel, dann mit dem HDR mit genug Abstand abspülen und n bisschen umsichtig sein, dann passt das...
    Meine Galerie: drück mich

Ähnliche Themen

  1. [X16XEL] Motorwäsche empfindliche Teile
    Von 6561jan im Forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 14:03
  2. Beleuchtung spinnt nach Motorwäsche?!
    Von GraVis im Forum Elektrik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 14:03
  3. Motorwäsche? Sauber machen.
    Von scion_tc im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.10.2012, 10:13
  4. TC Leuchtet nach Motorwäsche
    Von G-Shock im Forum Elektrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 06:49
  5. Motorwäsche die x-te...
    Von Olli779 im Forum Pflege, Wartung, Werkzeug
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 14:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen