Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: AGR finden, ausbauen und reinigen

  1. #51
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    05.06.2017
    Auto
    Astra G CC 1.6 (X16SZR)
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von watismitdabier Beitrag anzeigen
    Schade das es nichts brachte. Hast Du auch im Leerlauf Aussetzer? Hört man ganz gut am Auspuff.
    Wie sieht es bei Vollgas aus, bis höheren Drehzahlen?
    Ja es gibt im Leerlauf tatsächlich ab und zu Aussetzer, als wenn er sich verschluckt. Nicht stark aber spürbar. Vollgas geht erst seit ich die Blinddichtung(en) drin hab,
    das war vorher gar nicht möglich weil nichts kam. Allerdings tut er sich im 5. gang noch immer schwer damit. Nur die Ruckler sind geblieben.

    Höhere Drehzahlen sind kein Problem, so lange ich nicht zu viel gas gebe.
    Geändert von Chromaty (22.06.2017 um 08:55 Uhr)

  2. #52
    Newbie
    Mitglied seit
    09.04.2017
    Ort
    Schwelm
    Auto
    Astra G Caravan X16SZR
    Beiträge
    4
    Hallo Chromaty,

    ich schliesse mich deiner suche mal und schmeisse wie meine Vorredner die Zündanlage bzw. die Zündkerzen in den Raum.

    Bis ich zu meinem Astra gekommen bin habe ich einen Mistubishi Carisma mit LPG gefahren und da habe ich immer Ruckler und aussetzer gehabt wenn die Zündkerzen aufgebraucht waren.

    Würde die mal ersetzen und mal schauen ob die Zündkerzenstecker auch bis an die Kerze heranreichen, hatte ich bei meinem Carisma auch. Kabel mit stecker getauscht schon ging das wieder... ist leider eine Mühseelige suche jetzt. Da es ja am ARG nicht mehr liegen kann...


    Grüße

    Scarecrow06

  3. #53
    Member Avatar von Daniel16121980
    Mitglied seit
    08.12.2014
    Ort
    Ingelheim
    Auto
    Astra G CC 1.6
    Beiträge
    356
    @chromaty

    Es wird dir sicherlich nichts nützen, aber diese Erfahrung hab ich jetzt auch. Blinddichtung, marke eigenbau, rein. Ruckeln immernoch vorhanden. Allerdings hat meiner durch die LPG Anlage ne andere Konfiguration wie der Standard X16SZR Benziner.

    Gruß
    Daniel16121980

  4. #54
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    05.06.2017
    Auto
    Astra G CC 1.6 (X16SZR)
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Daniel16121980 Beitrag anzeigen
    @chromaty

    Es wird dir sicherlich nichts nützen, aber diese Erfahrung hab ich jetzt auch. Blinddichtung, marke eigenbau, rein. Ruckeln immernoch vorhanden. Allerdings hat meiner durch die LPG Anlage ne andere Konfiguration wie der Standard X16SZR Benziner.
    Daniel16121980
    Ja aber das ruckeln war doch 2 tage lang weg?! Das hab ich jetzt schon so oft erwähnt.... es tauchte dann einfach wieder auf und inzwischen hab ich ja eine echte Blinddichtung drin.

    Ich versuch es jetzt mit neuen Zündkerzen. Ich mach mir seit wochen einen Aufwand mit dem scheiß AGR... für nix

  5. #55
    Member Avatar von Daniel16121980
    Mitglied seit
    08.12.2014
    Ort
    Ingelheim
    Auto
    Astra G CC 1.6
    Beiträge
    356
    Ja kann ich verstehen. Es muss aber nicht zwingend nur der erste Verdächtige sein. Mitunter gibt es Fälle wo mehrere "defekte" in einem System vorhanden sind, wonach es zuerst aber nicht ausgesehen hat. Ich hab bei meinem auch schon etliches ausprobiert um diesem schei... geruckel Herr zu werden. Leider vergebens. Mittlerweile bin ich an dem Punkt angelangt, es einfach Hinnehmen zu müssen. Ok, durch die Gasanlage ist das in meinem Fall auch leichter, als bei anderen die keine Alternative haben.

    Hast du einen Multimeter und kannst damit z.B eine Widerstandsmessung machen ?

    Gruß
    Daniel16121980

  6. #56
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    05.06.2017
    Auto
    Astra G CC 1.6 (X16SZR)
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Daniel16121980 Beitrag anzeigen

    Hast du einen Multimeter und kannst damit z.B eine Widerstandsmessung machen ?

    Gruß
    Daniel16121980
    Nein sowas hab ich leider nicht aber komme vielleicht ran?! Was soll ich damit messen und wo? Also mit dem Geruckel komm ich nicht klar., denn er zieht ja auch nicht richtig am Berg zB. bzw. wird das ruckeln dann so stark das er droht abzusaufen. Berg geht nur im 3. gang bei ca. 60 kmh.. Meine "hintermänner" finden das "total toll"

  7. #57
    Member Avatar von Daniel16121980
    Mitglied seit
    08.12.2014
    Ort
    Ingelheim
    Auto
    Astra G CC 1.6
    Beiträge
    356
    Also ich würde 3 Dinge mal kontrollieren, die im möglichen Bereich liegen. Als da wären:

    - Widerstand Zündmodul
    - Widerstand Zündkerzenkabel
    - Widerstand Kühlmitteltemperatursensor

    1. Zündmodul:

    Zündung ausgeschaltet. Stecker der Zündspule (4 Polig) abziehen. Kerzenkabel an der Zündspule für Zyl.1 und Zyl.4 abziehen und Steckplatz Zyl.1 und Zyl.4 an der Zündspule mit den Prüfspitzen (+ auf Zyl.1 und - auf Zyl.4) kontaktieren. Sollwert bei warmem Motor 5000 ~ 7000 Ohm (bzw. 5~7 kOhm). Tatsächlicher Wert soll nicht über 7 kOhm und nicht unter 5 kOhm liegen, sonst Zündmodul erneuern.
    Nach der Messung die Kerzenkabel für Zyl.1 und Zyl.4 wieder in richtiger Reihenfolge auf Anschluss Zündmodul aufstecken.

    Selbe vorgehensweise für Anschluss Kerzenkabel an Zyl.2 und Zyl.3 wiederholen. Sollwerte ebenfalls zwischen 5000 ~ 7000 Ohm (bzw. 5~7 kOhm).

    2. Zündkerzenkabel

    Normalerweise sind die Sollwerte hier Herstellerabhängig, wegen unterschiedlichen Materialien die Verwendet werden. Allerdings sollten (grob) Werte zwischen 1,5 bis etwa 12 kOhm in Ordnung gehen. Hier gilt auch, ist der Wert über den z.B 12 kOhm, Kabel ersetzen. ACHTUNG: Die 12 kOhm gelten für das längste Kabel, also Zyl.1 und der niedrigste Wert für das kürzeste Kabel, also Zyl.4
    Die Messung erfolgt jeweils von Stecker Zündkerze (Kabelende 1) zu Stecker Zündspule (Kabelende 2), also ein Kabel nach dem anderen von der Zündkerze und dem Modul abziehen und Messen. Anschließend wieder auf zündkerze und Modul aufstecken.

    3. Kühlmitteltemperatursensor

    Ihn gibt es in mehreren Farbausführungen, was den Steckplatz für den Stecker Kabelbaumseitig betrifft. Mir bislang bekannt sind die Farben: Weiß, Blau, Schwarz. Die Farben sind insoweit aber egal, solange der Stecker eckick ist, was er beim Astra G definitiv ist, da er nach BJ 1989 Hergestellt wurde.

    Folgende Werte sind bei angegebener jeweiliger Kühlmitteltemperatur am Sensor zu Messen:

    Temperatur 0°C = 4,8 - 6,6 kOhm
    Temperatur 20°C = 2,2 - 2,8 kOhm
    Temperatur 40°C = 1,0 - 1,5 kOhm
    Temperatur 80°C = 0,25 - 0,40 kOhm

    Anbei noch 2 Bilder. Einmal Zündmodul und einmal Kühlmitteltemperatursensor.

    Gruß
    Daniel16121980
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Heizungskasten ausbauen, kondenswasserflansch finden
    Von BraveHamster im Forum Innenraum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 18:46
  2. Wie AGR reinigen?
    Von Maniac im Forum Motor
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 12:34
  3. X18XE1 AGR reinigen
    Von astrax18xe1 im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 19:53
  4. [Z22SE] AGR zerlegen, reinigen und instandsetzen beim 2.2 16V
    Von Matze-Z22SE im Forum Anleitungen, Workshops, Tipps & Tricks
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 09:49
  5. AGR Ventil reinigen
    Von Saranger im Forum Motor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 14:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen