Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Beifahrer Fensterheber macht sich selbständig

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9

    Beifahrer Fensterheber macht sich selbständig

    Nabend Zusammen,

    Ich habe nen Problem mit meinem el. Fensterheber der Beifahrerseite..

    Es lässt sich ganz normal herunter fahren. Nur dann fährt es selbständig wieder hoch, sobalt ich das Lenkrad einschlage, Bremse trete, über ein Huckel fahre oder Musik mit viel Bass laufen habe.

    Daher nun meine frage ob da schon jemand Erfahrungen mit hatte und oder mir tipps geben kann voran es evtl liegen kann...

    Hatte Verdacht auf Kabelbruch in den Türverbindungen, sind es aber nicht.
    Dann dachte ich es wäre der Motor von Heber, aber auch dieser ist es nicht, da bereits gewechselt.
    Nun denke ich das es irgendwo evtl ein Masseproblem oder so gibt... Aber wo?! Da es ja auch im Stand bei Laufendem Motor und Lenkrad einschlagen, Bremse betätigen oder halt Laute Musik heraus provoziert werden kann...

    Und dazu kommt dann, das ich manchmal das Fenster dann nicht selber zu machen kann. Geht dann Automatisch zu, wenn ich Zündung aus mache, dann fährt es von alleine wieder hoch... Alles schon etwas kurios...

    Würde mich über Hilfreiche tipps freuen.

    Es handelt sich hierbei um ein Astra G CC, X16XEL BJ98...
    Geändert von ossey (26.07.2016 um 23:55 Uhr)

  2. #2
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9
    Hmm scheint wohl keiner bisher solche Probleme gehabt zu haben...
    Schade... denn es ist echt nervig bei den Temperaturen...

  3. #3
    Member Avatar von HBASTRALIS
    Mitglied seit
    14.12.2013
    Ort
    99195 Eckstedt
    Auto
    Astra G Caravan X16XEL,Jetzt Astra H Caravan
    Alter
    46
    Beiträge
    138
    Hatte diese woche auch mehrmals das Phänomen,das es beim hochfahren mittendrin stehengeblieben ist und wieder nach unten gefahren ist und das hat sich jedesmal beim Taster drücken wiederholt.Bin dann auf dem Taster geblieben bis es zu wahr so als hätte man die Batterie angeklemmt und Programmiert die endstellung der Fensterheber,seit dem geht es wieder.

  4. #4
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    35
    Beiträge
    24.798
    Besorg dir die Stromlaufpläne und geh alles durch und schau dann am Auto.
    Prüf auch von dem Weg, der scheinbar Einfluss hat (Bremse, Hifiverkabelung ...)

    @ HBASTRALIS
    Am Einklemmschutz wird es nicht liegen, das könnte bei dir die Ursache gewesen sein.

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  5. #5
    Member Avatar von HBASTRALIS
    Mitglied seit
    14.12.2013
    Ort
    99195 Eckstedt
    Auto
    Astra G Caravan X16XEL,Jetzt Astra H Caravan
    Alter
    46
    Beiträge
    138
    @Osirus:Wie meinst du das mit dem Einklemmschutz? habe doch aber diese Funktion.....

  6. #6
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9
    Das problem ist, ich habe keine Ahnung von Elektronik und Schaltpläne lesen

    Daher dachte ich das man es so evtl hin bekommt.

    Vllt. ist irgendwo auch ein Masse Kontakt problem... Da es ja sporadisch geschieht... und denke das alles irgendwie mit Masse zutun hat...

    Lenkung, Bremsschalter und Fensterheber. Und das mit der Hifianlage nur durch die Vibration der Kontakt getrennt oder geschlossen wird...

  7. #7
    Member Avatar von HBASTRALIS
    Mitglied seit
    14.12.2013
    Ort
    99195 Eckstedt
    Auto
    Astra G Caravan X16XEL,Jetzt Astra H Caravan
    Alter
    46
    Beiträge
    138
    Kann schon sein das es ein Masseproblem sein kann,versuch mal vorn die schwellerverkleidung auszubauen ,also die,die nach oben gehen kann sein das da noch Massepunkte zusammengeführt sind und prüf mal dessen sitz.Zur not wenn du nicht sicher bist ,ob da eine ordentliche Kontaktfläche vorhanden ist,nimmste nen schleifpapier und machst die stelle mal nen bischen blank.

  8. #8
    Moderator Avatar von Osirus
    Mitglied seit
    22.03.2003
    Ort
    im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
    Auto
    Astra Cabrio 2.2 16V, Insignia ST 2.0 CDTI
    Alter
    35
    Beiträge
    24.798
    Das kann nur ein Masseproblem sein, wenn da was massegesteuert ist.
    Dass die Fensterheber massegesteuert sind, würde mich, ohne in die Stromlaufpläne geschaut zu haben, sehr schwer wundern.

    Zitat Zitat von HBASTRALIS Beitrag anzeigen
    @Osirus:Wie meinst du das mit dem Einklemmschutz? habe doch aber diese Funktion.....
    Bei dir hat der Einklemmschutz vermutlich angesprochen, der reagiert so wie von dir beschrieben.
    Bei ossey fährt der Heber einfach so hoch, da würde ich ausschließen, das beides ähnliche Ursachen haben kann, zumal es ganz unterschiedliche Fehlerbilder sind.
    Geändert von Osirus (03.08.2016 um 17:12 Uhr)

    „Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“


  9. #9
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    30
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Osirus Beitrag anzeigen
    Das kann nur ein Masseproblem sein, wenn da was massegesteuert ist.
    Dass die Fensterheber massegesteuert sind, würde mich, ohne in die Stromlaufpläne geschaut zu haben, sehr schwer wundern.
    Hochfahren wird einmal über 12V und einmal über Masse(ZV) geschaltet

    Ich würde mir die Massepunkte Beifahrerfußraum und hinterm Tacho anschauen.
    Und wenn da nichts zu finden ist mir auch mal den X1 anschauen.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  10. #10
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9
    So bin leider bisher Zeitlich noch nicht dazu gekommen mich darum weiter zu Kümmern...
    Da man über Winter das Fenster eh immer geschlossen hatte, war das erstmal uninteressant

    Nun da es ja langsam wieder wärmer wird, wollte ich es nun langsam mal in Angriff nehmen. Habe nun festgestellt, das ich es reproduzieren kann, wenn ich die Lenkung komplett einschlage oder sogar wenn ich die Heckscheibenheizung einschalte... Dann fährt das Fenster komplett hoch. Will ich es mit dem Schalter hoch fahren, geht es nicht, geht dann nur über Heckscheibenheizung an oder Lenkung einschlagen. Also immer wenn viel Strom auf einmal genommen wird und die Lichtmaschine nicht so schnell hinterher kommt. Daher schließe ich Masse wohl nun doch erstmal aus... Aber das komische ist, das es nur an der Beifahrerseite das phänomen auftritt. Fahrerseite kein Problem. Also doch evtl. der Hebermotor einen Schaden?

    Wäre um weitere Hilfe dankbar.

  11. #11
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    30
    Beiträge
    1.304
    Fang doch mal an Sachen zu kontrollieren und nicht einfach auszuschließen.
    Das Fehlverhalten ist so merkwürdig das Korrosion nicht unwahrscheinlich ist.

    Türverbindungen beide geprüft? Also Fahrer und Beifahrertür?
    Fensterheberschalter vom Fahrer und Beifahrer mal ausgebaut, Fehler dann noch vorhanden?

    Wenn du natürlich unsere Tipps nicht umsetzen kannst/willst dann bring ihn halt in die Werkstatt.

    Zitat Zitat von RStwo Beitrag anzeigen
    Ich würde mir die Massepunkte Beifahrerfußraum und hinterm Tacho anschauen.
    Und wenn da nichts zu finden ist mir auch mal den X1 anschauen.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  12. #12
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9
    Die Massepunkte wurden Kontrolliert. A-Säule Faher und Beifahrerseite im Fussraum.
    Hinterm Tacho noch nicht, da ich z.Z. keine Zeit habe den Tacho auszubauen.

    Hatte ich hier nur vergessen zu erwähnen.

    Fensterheberschalter habe ich beide bereits schon mal getauscht. Hat kein Erfolg.

    Türverbindungen nur Äusserlich dran gerüttelt und gewackelt.
    Trennen wollte ich dir nicht unbedingt, da dann wieder Airbag fehler gespeichert werden, da Verbindung unterbrochen wurde...

    Dann meine nächste Frage, wo sitzt der X1 ?

    Hab zwar Strompläne hier liegen, aber kann den nicht so wirklich im Auto zuordnen.

  13. #13
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    30
    Beiträge
    1.304
    Tacho ausbauen ist schnell gemacht.

    Türverbindungen genau prüfen, alles andere bringt kaum was.
    Vorher Batterie abklemmen, dann werden auch keine Fehler gespeichert...

    X1 ist der große Grüne, im Fahrerfußraum.
    Solltest schon mal gesehen haben, ist eigentlich direkt neben dem Massepunkt.
    Mal aufmachen und Pins anschauen.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  14. #14
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9
    So Türkabelbäume Schwerpunkt Türverbindung kontrolliert. Kein Kabel gebrochen. X1 ebenfalls jedes Kabel kontrolliert.
    Keins gebrochen oder korrodiert.

    Massepunkte A Säulen und hinterm Tacho geprüft, los geschraubt, blank gemacht und wieder fest geschraubt. Keine Besserung.

    Fenster fährt hauptsächlich nur hoch, wenn ich fahre und dann Lenke oder im stehen den Motor laufen habe und nen gewissen Lenkwinkel überschreite. Desweiteren fährt es auch nur manchmal bei Laufenden Motor ganz hoch oder runter (komfortschließung). Wenn Motor aus ist, geht diese allerdings garnicht nicht.

    Kann es auch nen Fehler am Zündschlossschalter oder ähnliches sein? Denn wenn ich den Motor ausschalte, fährt auch nur das Beifahrerfenster von allein hoch...

    Und wärend der fahrt kann man es manchmal auch nicht hoch fahren. Dann kann ich es nur zum hochfahren zwingen, indem ich die heckscheibenheizung anmache...

    Wäre über weitere Hilfe/Tipps echt dankbar.
    Geändert von ossey (18.06.2017 um 13:36 Uhr)

  15. #15
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    30
    Beiträge
    1.304
    Langsam wird es echt schwierig

    Folgendes könntest noch testen, wenn das nichts bringt musst du mit Messgeräten dran:
    1. Du fährst das Fenster runter
    2. Beide Fensterheberschalter entfernen, Zentralverriegelung abziehen und Schiebedach(falls vorhanden). -> Damit sind fast alle möglichen Verbindungen zum Fensterheber getrennt
    3. Probier das Fenster über Zündung,Heckscheibenheizung und Lenkwinkel zu schließen. -> Wenn das nicht funktioniert schon mal sehr gut, Fehler liegt also wahrscheinlich an einem der getrennten Bauteilen
    4. Eine der Komponenten wieder anstecken und zurück zu 3., solange weiter machen bis alle getestet sind.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  16. #16
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9
    Danke für eine weitere möglichkeit.

    Was meinst du mit ZV abziehen? Das Steuergerät oder von dem Motor in der Tür?

    Dann werde ich das nochmal die Tage testen...

  17. #17
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    30
    Beiträge
    1.304
    Das Steuergerät im Fußraum, die Motoren haben ja keine direkte Verbindung.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

  18. #18
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    16.07.2014
    Ort
    49082 Osnabrück
    Auto
    Astra G CC 3T X16XEL
    Beiträge
    9
    So nen misst, leider hat das auch nichts gebracht...

    Fährt ebenfalls hoch, wenn Lenkung betätigt wird oder Heckscheibenheizung an gemacht wird.

    Bringt es sonst was wenn ich direkt plus und minus neu verlege oder denkst du das es was mit dem Schaltleitungen von links nach rechts zutun hat?

    Wie gesagt, Schalter wurden bereits getauscht, Fensterhebermotor wurde getauscht, Massepunkte gereinigt und geprüft, X1 geprüft, Türverbindungen geprüft...

    Komisch ist halt, es fährt ja nur hoch wenn grosser Spannungsabfall besteht... oder halt nach der Fahrt nach Zündschlüssel ziehen...

  19. #19
    Member Avatar von RStwo
    Mitglied seit
    28.08.2013
    Auto
    Astra-G-Cab-Z22SE Astra-K-5T-B14XFL
    Alter
    30
    Beiträge
    1.304
    Naja immerhin wieder etwas ausgeschlossen
    Ich würde jetzt erstmal die Spannungsversorgung der Fensterheber messen und mal schauen wie sich das verhält.

    Wenn du am Fahrerfensterheber bist würde ich den auch nochmal abziehen und testen.
    Beide Heber sind wegen der ZV Schließung verbunden, ein Fehler in der Spannungsversorgung eines der Motoren könnte sich so auf den Beifahrerheber auswirken.

    Sollte es das auch nicht sein mal alle Anschlüsse des Beifahrer Fensterhebers gegen ne sichere Masse messen. Auch mal den Fehler auslösen und schauen was auf den Leitungen passiert.
    Dann ist es aber irgendwo im Kabelbaum, die üblichen Sachen haben wir ja alle schon abgehakt.
    Grüße, der selbsternannte Messpapst

    Rene´s Astras

Ähnliche Themen

  1. Lenkrad macht sich selbstständig
    Von petar657 im Forum Fahrwerk, Räder, Bremse
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 21:07
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 19:54
  3. Fensterheber lässt sich nicht anlernen
    Von clickfisch im Forum Elektrik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 22:15
  4. Subwoofer macht sich selbstständig
    Von schraxx im Forum Hifi & Multimedia
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 12:18
  5. Regensensor macht sich selbstständig
    Von kc85 im Forum Elektrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 17:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen