Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Nebelscheinwerfer nachrüsten - Workshop

  1. #1
    Member Avatar von kletterjo
    Mitglied seit
    25.12.2011
    Auto
    Astra G Stufenheck 1,6 8V
    Beiträge
    223

    Nebelscheinwerfer nachrüsten - Workshop

    Hallo,

    da es einige Leute gibt, die gerne die originalen Nebelscheinwerfer nachrüsten wollen, hier ein kleiner Workshop. Da man nur fünf Anhänge nutzen kann, geht diese Anleitung über mehrere Beiträge.

    Möchte gerne auf Fehler und/oder Hinweise aufmerksam gemacht werden.






    EINBAU DER ORIGINALEN NEBELSCHEINWERFER










    Und los geht´s:



    1. Wie weit ist euer Auto schon für NSW ausgerüstet?


    -Habt ihr Kontakte im Relais- und Sicherungssteckplatz? Hier die Kontakte des Relais:
    20120523_125459.jpg

    Bei mir waren diese schon vorhanden, also kann ich euch keine Details zum Einabu der fehlenden Kontakte geben.


    -Liegen eventuell schon die NSW-Kabel hinter der Frontstoßstange?

    Diese sind auf unterschiedlicher Art und Weise versteckt. Manchmal recht offensichtlich, aber manchmal auch komplett mit Klebeband eingewickelt. Da muss jeder bei sich selber ein bisschen suchen oder zum FOH fahren. Die können an Hand der Fahrgestellnummer die Ausstattung des jeweiligen Fahrzeuges aufrufen und eventuell ist da ein vollständig vormontierter Kabelbaum aufgelistet. Falls diese vorhanden sind, könnt ihr mit den Schritten 2, 3 und danach gleich mit Schritt 6 weitermachen.

    Ein Beispiel für die Stecker findet ihr hier:
    http://www.astra4ever.net/showthread.php/17033-%C3%9Cbersicht-unbekannte-Stecker?highlight=unbekannte+Stecker




    2. Relais und Sicherung


    Einfach das Relais (alle Relais der oberen Reihe sind identisch) und eine 10A-Sicherung in die Steckplätze stecken.



    3. Nachrüsten des Schalters für die NSW


    Es gibt mehrer Möglichkeiten für den Einbau eines Schalters in den originalen Platz.

    Den Ausbau des Lichtschalters findet ihr hier: Beitrag #7
    http://www.astra4ever.net/showthread...alter+ausbauen


    a) Wechsel der kompletten Lichtschaltereinheit.

    Dies ist die einfachste, teuerste Methode. Ihr baut den Lichtschalter komplett aus und tauscht ihn einfach durch einen anderen mit NSW-Taste.


    b) Ihr baut euch einen eigenen Schalter. (so habe ich es gemacht)

    Dazu braucht ihr:
    · einen Lötkolben (nicht zu groß!)
    · einen Mikrotaster mit vier Kontakten (gibt es günstig bei einem "Online-Auktionshaus")
    · eine zweite Tasterverkleidung von der Nebelschlussleuchte und die zwei dazugehörigen Federn
    · ein kleinen Schlitzschraubendreher
    · etwas handwerkliches Geschick und eine ruhige Hand

    Fangen wir an:

    -Als erstes bauen wir die Lichtschaltereinheit aus. (siehe obigen Link)

    -Nun hebeln wir vorsichtig die Verkleidung an den roten Markierungen ab und ziehen Verkleidung nach vorne:
    20120523_125339.jpg

    Beim Zusammenbauen auf die gelb markierten Führungen achten!

    -Danach sieht man auch schon den noch freien Steckplatz für den Taster:
    vorne:
    Multischalter vorne.jpg
    hinten:
    Multischalter hinten.jpg

    -Die Platine wird oben und unten gehalten. Zum Ausbau am Besten auf ein Tisch legen. Die Halter der Platine vorsichtig wegdrücken und nach oben abziehen. Aber vorsichtig!!!, da unter der Platine Federn sind, die nicht wegfallen sollten.
    Federn:
    Multischalter.jpg


    -Jetzt müssen wir den neuen Mikrotaster auf die freien Steckplätze einlöten. Dies geht am besten zu zweit. Eine Person drückt den Taster von vorne auf die freien Steckplätze und hält die Platine, die andere Person erwärmt von hinten die Lötpunkte gleichmäßig. Aber nicht zu stark, da die Platine Schaden nehmen könnte! Nach relativ kurzer Zeit lässt sich der Taster in die vier Kontakte drücken. Darauf achten, dass er gleichmäßig anliegt.
    Geändert von kletterjo (23.05.2012 um 18:53 Uhr)

  2. #2
    Themenersteller

    Member Avatar von kletterjo
    Mitglied seit
    25.12.2011
    Auto
    Astra G Stufenheck 1,6 8V
    Beiträge
    223

    Teil 2

    -Nun müssen wir die Tasterverkleidung austauschen. Dazu einfach die leere Verkleidung von innen heraus drücken und die neue Nebelschlussleuchten-Verkleidung mit den zugehörigen Federn wieder einbauen.


    -Den Lichtschalter in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen- und einbauen. Fertig!


    Wenn ihr den Lichtschalter, Sicherung und Relais fertig eingebaut habt, können wir auch schon einmal testen, d.h. Zündung an, Licht an und die neue NSW-Taste drücken. Man sollte nun das Relais klicken hören und die Kontrolllampe sollte ebenfalls leuchten:
    20120523_131524.jpg



    4. Verlegen des eventuell nicht vorhandenen NSW-Kabelbaumes bis hinter die Stoßstange


    Zusammenbau des Kabelbaumes:

    Dazu braucht ihr:
    · 1,5mm² schwarzes flexibles Autokabel (drei bis vier Meter sollten reichen)
    · 0,75 mm² schwarzes flexibles Autokabel (ca. drei Meter)
    · 0,75 mm² braunes flexibles Autokabel (ca. drei Meter)
    · zwei NSW-Stecker (z.B: vom Schrottplatz)
    · eine Ringöse für die zwei 0,75mm² Massekabel
    · eine Crimp-Zange
    · einen Lötkolben
    · Lötzinn
    · Schrumpfschlauch
    · Schlauch, in dem ihr die Kabel verlegen könnt

    Los geht´s:

    -Baut euch folgenden Kabelbaum zusammen (ich hoffe ihr könnt alles erkennen):
    Kabel.jpg


    -Die schwarzen Leitungen stellen die Plus-Leitung da, die braunen Minus. Natürlich könnt ihr auch andere Farben wählen.
    Die Kabellänge weiß ich jetzt nicht mehr. Einfach selber ranhalten und gucken. Plant aber genug Kabel für die Stecker nach unten hin ein, da diese von unten an die NSW gesteckt werden. Achtet immer darauf, dass alle Verbindungen gut leitend und wassergeschüzt sind.


    -So sieht mein fertiger Kabelbaum aus (schon im Schlauch):
    NSW-Kabel.jpg
    Das Kabel, welches rechts aus dem Bild läuft ist mein schwarzes 1,5mm² in Richtung Innenraum.


    -Hier sieht man den Baum im Auto verlegt:
    20120523_125724.jpg
    Hinter der Frontstoßstange:
    20120523_125712.jpg
    Geändert von kletterjo (23.05.2012 um 18:54 Uhr)

  3. #3
    Themenersteller

    Member Avatar von kletterjo
    Mitglied seit
    25.12.2011
    Auto
    Astra G Stufenheck 1,6 8V
    Beiträge
    223

    Teil 3

    In Richtung Innenraum:
    kabel verlegt.jpg

    -Die Länge des schwarzen 1,5 mm² Kabels in Richtung Fahrgastraum variiert je nach der von euch gewünschten Anschluss-Möglichkeit:
    1. Das Kabel kommt an den Originalen Steckplatz im X2.
    2. Das Kabel geht in den Innenraum und wird am Sicherungskasten angebracht.

    Ich habe mich für die zweite Möglichkeit entschieden, da ich nicht genau wusste ob der X2 Fahrgastraumseitig verkabelt ist, wie dieser problemlos ausgebaut wird und ich kein Werkzeug zum einpinnen des Kabels habe.

    So habe ich das Kabel in den Innenraum verlegt: (im Innenraum braucht ihr max. 0,5m)
    kabel verlegt innen.jpg



    5. Anklemmen des Kabelbaumes

    Der wohl schwierigste Schritt. Batterie abklemmen!

    Ausbau Sicherungskasten (SiKa):

    Material:
    · Torx
    · kleiner Schlitzschraubendreher
    · viel Geschick und Zeit

    1. Ablagefach ausbauen (vier Plastikschrauben, die um 90° gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden müssen).

    2. Tacho ausbauen:
    -Dazu das Lenkrad ganz raus, nach unten verstellen und die Tachomaske demontieren (vier Schrauben; unten sind zwei hinter Kappen):
    20120523_125557.jpg

    -Tacho ausbauen (habe leider kein Bild dazu):
    Die beiden Schrauben unten rausdrehen und den weißen Hebel oberhalb umlegen.
    Tacho leicht nach hinten kippen und nach vorne links raus ziehen. Es muss nicht ganz raus, sondern nur soweit, bis man dahinter eine große Querstrebe sieht, an der ein Massepunkt ist.

    -Massekabel lösen
    Massepunkt hinter Tacho bei Tacho halb raus.jpg
    Geändert von kletterjo (23.05.2012 um 18:57 Uhr)

  4. #4
    Themenersteller

    Member Avatar von kletterjo
    Mitglied seit
    25.12.2011
    Auto
    Astra G Stufenheck 1,6 8V
    Beiträge
    223

    Teil 4

    3. Lichtschalter-Rahmen ausbauen:
    -Dafür müssen wir den Lichtschalter wie oben erklärt ausbauen.
    -Dahinter finden wir unten eine Schraube und oben hinter den Lüftungsgitter zwei weitere. Diese auch raus schrauben.
    20120523_101055.jpg

    -Der Rahmen kann nun nach vorne raus gezogen werden. Darauf achten, dass man am Rahmen, sobald er fast draußen ist, den graue Stecker des Lichtschalters nach unten raus zieht (der ist von unten nur rein geschoben).
    - Den Rahmen weg packen.

    4. SiKa ausbauen:
    -Oberhalb des SiKas findet ihr zwei Torx-Schrauben. Diese entfernen.
    20120523_125432.jpg

    -Jetzt müsst ihr nur noch den SiKa nach unten durch die Öffnung raus-fummeln. Nehmt euch dafür ruhig Zeit und nicht zu viel Gewalt. Meiner Meinung nach, ist dies der schwerste Akt überhaupt. Ich habe es erst am 3. Tag geschafft.


    So sollte es dann bei euch ungefähr aussehen:
    CHM SIKA ausbau.jpg


    Den grauen Kabelschutz hinten am SiKa kann man nach unten wegdrehen. Der ist oben links und rechts eingesteckt. (auch hier leider kein Bild)


    Oberhalb des Steckplatzes für das NSW-Relais läuft ein dicker Kabelstrang lang und wird durch einen Kabelbinder gehalten. Den Kabelbinder entfernen und die Kabel vorsichtig etwas aufweiten.


    Wenn man sich nun den Relais-Steckplatz von hinten anguckt, sieht man da ein schwarzes 1,5mm² Kabel weggehen. An diesem Kabel müssen wir unser Kabel von unserem eigenen Kabelbaum anlöten / ancrimpen. Auf Isolationsschutz achten! Bei mir hängen noch ein paar Kabel mehr runter).
    Sika ausgebaut.jpg

    Hier sieht man die Verbindung:
    Anschluss NSW ... CHM (4).jpg

    Wieder einen neuen Kabelbinder rum, den Kabelschutz zu machen und alles zusammenbauen.
    Im Innenraum sind wir jetzt soweit fertig.
    Geändert von kletterjo (23.05.2012 um 19:00 Uhr)

  5. #5
    Themenersteller

    Member Avatar von kletterjo
    Mitglied seit
    25.12.2011
    Auto
    Astra G Stufenheck 1,6 8V
    Beiträge
    223

    Teil 5

    6. Der eigentliche NSW-Einbau


    Zuerst müssen wir die Stoßstange demontieren:
    - Diese ist in den Radläufen jeweils mit zwei Schrauben fest und unterhalb des Motors mit drei. Alle raus.
    - Nun, am Besten zu zweit, die Enden leicht nach außen biegen und die Stoßstange nach vorne ab ziehen.


    Jetzt wird es Zeit die NSW einzubauen:
    Dazu eine Anleitung von Mbek (Hier auch gleich mein Besten Dank für die Bereitstellung dieser Anleitung):


    Aussparung für Nebelscheinwerfer in Serienstoßstange ohne NSW Öffnung

    Weiss nicht ob es schon erwähnt wurde, aber wenn man an der Serienstoßstange die NSW Löcher ausschneidet - hätte ich ein Tipp.

    Die Stelle wo die Makierungen sind müssen mit einem Heißluftfön erhitzt werden, danach mit einem griffigen Cuttermesser und scharfer klinge
    der Makierung entlang, mit dem Dremel ist das meiner Meinung nach zu viel Arbeit und mit dem Cutter geht es bei guter Geschwindigkeit viel sauberer von sich.

    Viele Schneiden los ohne die Plaste zu erhitzen, wenn man genau nach Makierung geht sieht es so aus als sei es eine Stoßstange mit originalen Auschnitten.

    So sieht das ganze dann aus, ich hatte zum Glück 2 Stoßstangen um dies zu probieren, ist die Plaste zu weich, rutscht man ganz schön schnell ab.
















    Jetzt nur noch alles wieder zusammen bauen, die Stecker rauf machen und testen!!!

    FERTIG

    Ich hoffe diese Anleitung kann euch bei euren Fragen weiterhelfen.
    Für weitere Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.


    MFG Kletterjo

  6. #6
    Member Avatar von snippet
    Mitglied seit
    08.07.2012
    Ort
    Zwickau
    Auto
    Astra G CC X16XEL
    Beiträge
    59
    hey mal nee frage wo hast du die nebelscheinwefer gekauft ? ich bin auch schon so weit brauch nur noch die nebelscheinwefer

  7. #7
    Member Avatar von Mbek
    Mitglied seit
    27.11.2011
    Ort
    Leipzig
    Auto
    Opel Astra J Sports Tourer
    Beiträge
    190
    Bei der Bucht, hatte 25 euro für 2 neue gekauft, wobei ich ehrlich gesagt zu Originalteilen rate.

  8. #8
    Themenersteller

    Member Avatar von kletterjo
    Mitglied seit
    25.12.2011
    Auto
    Astra G Stufenheck 1,6 8V
    Beiträge
    223
    Zitat Zitat von Mbek Beitrag anzeigen
    Bei der Bucht, hatte 25 euro für 2 neue gekauft, wobei ich ehrlich gesagt zu Originalteilen rate.
    Ich hab meine Ebay auch für ca. 25€. Nur ich muss sagen, dass mir diese Nachbauten völlig ausreichen.

    Der Einbau ist zwar etwas knifflig, aber machbar. Hab schon vor dem Einbau der NSW die Leuchtmittel eingebaut und die originalen Stecker mehrmals auf- und abgesteckt; damit diese nachher unter dem Auto recht leicht rauf gehen. Wenn man das Auto kärchert oder es sehr feucht ist, beschlagen die NSW leicht. Aber einmal für 5 min an und schon sind die wieder frei. Zur Lichtausbeute im Vergleich zu den Originalen kann ich nichts sagen, aber ich finde sie ist gut bis sehr gut.

  9. #9
    Newbie Avatar von Astra Lover
    Mitglied seit
    06.03.2011
    Ort
    Fulda
    Auto
    Astra H Opc
    Alter
    24
    Beiträge
    26
    danke für die tolle anleitung

Ähnliche Themen

  1. Nebelscheinwerfer nachrüsten!
    Von Sebastian im Forum Beleuchtung
    Antworten: 552
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 18:49
  2. Nebelscheinwerfer nachrüsten
    Von Snopy im Forum Beleuchtung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 18:49
  3. Nebelscheinwerfer nachrüsten
    Von stolpi im Forum Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 21:27
  4. Nebelscheinwerfer nachrüsten
    Von Haesslet im Forum Beleuchtung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 20:00
  5. Nebelscheinwerfer nachrüsten
    Von Blauer Schlumpf im Forum Beleuchtung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 17:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen