Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Thermostat wechseln beim X16SZR ohne Zahnriemen auszubauen

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    23.04.2008
    Auto
    Astra-G '99, X16SZR
    Beiträge
    25

    Thermostat wechseln beim X16SZR ohne Zahnriemen auszubauen

    Hallo zusammen,

    bei meinem G ist offensichtlich das Thermostat hin. Seitdem es kälter geworden ist und die Klima nicht mehr mitläuft bewegt sich der Zeiger auch nach 30 km Fahrt kein Stück mehr. Sobald ich dann anhalte und ne Viertelstunde mit laufendem Motor stehe geht sie hoch, danach beim losfahren schwupps wieder fast ganz zurück.

    Die Frage ist: Hier in der Suche, sowie auch in meinem Werkstattbuch steht, Thermostat-Wechsel ohne Zahnriemenausbau is nicht!
    Bin aber im Netz auch über Aussagen gestolpert, die das Gegenteil behaupten. Unter anderem auch auf diese Anleitung:
    Tausch des Thermostats am X16SZ / X16SZR

    Bei dieser Vorgehensweiße braucht der Zahnriemen definitiv nicht abgenommen zu werden, ist zwar ein bisschen Fummelei, aber es funktioniert

    1. Luftfilterkasten raus
    2. Kühlwasser ablassen
    3. Kühlwasserschlauch oben links lösen, Leersaugen und abnehmen
    4. obere Zahnriemenabdeckung entfernen (3 Schrauben)
    5. Schrauben der hinteren Zahnriemenabdeckung durch die Bohrungen des Nockenwellenrades lösen und Abdeckung bis gegen das Nockenwellenrad abziehen
    6. Schrauben der Thermostatabdeckung lösen (2 Stück, kann aber ´ne Weile dauern...... )
    7. Abdeckung nach unten abnehmen
    8. Thermostat rausnehmen (Achtung, da kommt ein Schluck Kühlwasser hinterher)
    9. Dicht- und Anlageflächen säubern, neues Thermostat einsetzen, Montage in umgekehrter Reihenfolge

    Nach dem Auffüllen des Kühlwassers den Motor kurz laufen lassen, dann noch mal nachfüllen.
    Hab mir die Sache heute mal angesehen, nen neues Thermostat habe ich auch schon.
    Die Zahnriemenabdeckung lässt sich max. nen halben Zentimeter vom Zylinderkopf wegziehen. Danach ist das Nockenwellenrad im Weg.
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Abdeckung überhaupt nach unten abnehmen kann. Die muss doch bestimmt nen Stückchen vom Zyli-Kopf weggezogen werden, da das Thermostat zum Teil da drin steckt.
    Ob ich dann das Thermostat dazwischen weg kriege ist nochmal ne andere Frage.
    Habe keine Lust dabei anzufangen, wenn nachher nichtmal genug Platz ist um die Dichtung zu wechseln falls der Austausch nicht klappt und der Motor anfängt zu siffen...

    Daher die Frage:
    Hat schonmal wer das Thermostat beim X16SZR gewechselt, ohne den Zahnriemen zu demontieren. Der Aufwand dafür ist mir nämlich entschieden zu groß (Der eine Motorträger muss ja auch weg...)
    Oder kann jemand einschätzen, ob man die Abdeckung und das Thermostat da theoretisch rauskriegen würde? Bei Bedarf kann ich morgen noch ein Bild machen, wie die Stelle aussieht.


    Schonmal Danke an alle, die überhaupt soweit gelesen haben.

    mfG

  2. #2
    Member Avatar von Bökkes
    Mitglied seit
    30.06.2008
    Ort
    Suhl
    Auto
    H OPC Z20LEH
    Alter
    25
    Beiträge
    312
    meins ist auch hin, bei mir bewegt sich der zeiger auch nicht nach 30km fahren...ich war heute beim FOH und der hat dafür 2 arbeitstunden angesetzt ( stand so im rechner ), also denke ich das es doch relativ kompliziert ist das teil zu wechseln...und vermutlich würden die das thermostat auch wechseln, ohne abbauen des zahnriemens und den anderen teilen, wenn der wechsel dann gescheit möglich wäre, denn ich glaube nicht das die bock haben den ganzen motorraum zu zerlegen und das nur zum spaß machen

  3. #3
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    23.04.2008
    Auto
    Astra-G '99, X16SZR
    Beiträge
    25
    Die Sache ist ja auch, wenn der ZR abkommt, so hats mir zumindest mein FOH gesagt, sollte man zumindest die WaPu auch neu machen, da diese danach sehr gerne undicht wird oder Geräusche macht.
    Hat deiner was dazu gesagt? Und was haben die gesagt, was sie dafür nehmen? Hab bei den Materialkosten von ~150€ beim FOH schon garnicht mehr nach dem dem Rest gefragt...

  4. #4
    Member Avatar von oskar
    Mitglied seit
    18.02.2008
    Ort
    Mainz / Wurzbach (Thüringen)
    Auto
    Caravan 2.0 DTI 16V, jetzt Vectra C GTS 1.9CDTI
    Alter
    24
    Beiträge
    393
    @ Bökkes
    Hast du denen zugesehen wie sie es gewechselt haben? Ich denke nicht , daher weißt du also nicht wieviel mühe oder auch nicht sie sich gemacht haben.
    Die AW für die Arbeit musst du so oder so bezahlen. Wenn jetzt steht 10AW der Mechaniker aber nur 6AW gebraucht hat dann bezahlst du trotzdem die 10AW.
    Wenn er länger als 10AW braucht ist es sein Problem, wird aber trotzdem nur für 10AW bezahlt.
    Die werden daher schon zusehen das schnell und einfach zu machen.


    Zurück zum Thema:

    Wenn ich mich nicht irre hat letztens ein Kollege bei einem X16SZR das Thermostat gewechselt und das ohne den Zahnriemen abzubauen.
    Wie kann ich aber grad nicht sagen.
    Baust Du Turbo an deinen Diesel,
    läuft der Wagen wie ein Wiesel!


    03.2008 - 10.2010 Astra G Caravan 2.0DTI 16V 101PS
    11.2010 - XX.XXXX Vectra C GTS 1.9CDTI 120PS

  5. #5
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    23.04.2008
    Auto
    Astra-G '99, X16SZR
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von oskar
    Wenn ich mich nicht irre hat letztens ein Kollege bei einem X16SZR das Thermostat gewechselt und das ohne den Zahnriemen abzubauen.
    Wie kann ich aber grad nicht sagen.
    Könntest du mal nachfragen, wie er das gemacht hat?

  6. #6
    Member Avatar von Bökkes
    Mitglied seit
    30.06.2008
    Ort
    Suhl
    Auto
    H OPC Z20LEH
    Alter
    25
    Beiträge
    312
    Zitat Zitat von oskar
    @ Bökkes
    Hast du denen zugesehen wie sie es gewechselt haben? Ich denke nicht , daher weißt du also nicht wieviel mühe oder auch nicht sie sich gemacht haben.
    Die AW für die Arbeit musst du so oder so bezahlen. Wenn jetzt steht 10AW der Mechaniker aber nur 6AW gebraucht hat dann bezahlst du trotzdem die 10AW.
    Wenn er länger als 10AW braucht ist es sein Problem, wird aber trotzdem nur für 10AW bezahlt.
    Die werden daher schon zusehen das schnell und einfach zu machen.


    Zurück zum Thema:

    Wenn ich mich nicht irre hat letztens ein Kollege bei einem X16SZR das Thermostat gewechselt und das ohne den Zahnriemen abzubauen.
    Wie kann ich aber grad nicht sagen.
    noch hat er ja kein neues thermostat drinnen...wie lange das dauert ist mir egal kostet mich ja nur ca. 20 -30 euro...ich wollte damit nur sagen, das es doch vielleicht relativ kompliziert ist das ding zu wechseln, wenn 2 arbeitsstunden angesetzt sind, das die versuchen das ding möglichst einfach und schnell zu wechseln ist mir klar...aber wenn ich sagen würde, ich wöllte es sehen, darf ich bestimmt zuschauen

    edit: wenn ich das auto am freitag zum FOH bringe, kann ich ja mal den meister fragen, wie es gemacht wird, wenn er da ist...

  7. #7
    Member Avatar von Black Beauty
    Mitglied seit
    21.03.2004
    Ort
    Neunkirchen Seelscheid NRW
    Auto
    Astra 1,8 16V Sport Mercedes 190E Yamaha YZF-R6
    Beiträge
    474
    Also mein Wintercorsa hat ja auch einen ohc drin und da mußte ich den Zr und das Nockenwellenrad abmachen damit ich genug Platz hatte, und ja wenn du schon alles los hast sollte man auch gleich den Zr wechseln wenn er nicht gerade vor kurzem erneuert wurde

  8. #8
    Member Avatar von Thony
    Mitglied seit
    09.11.2003
    Ort
    Dresden, aber im Herzen IMMER Thüringer!!
    Auto
    G Caravan CNG
    Alter
    29
    Beiträge
    5.915
    das entscheidende problem ist, dass du dir den zahnriemen zerstören kannst, wenn da kühlflüssigkeit draufläuft. das zeug kann den ZR auflösen und dann reißt er

  9. #9
    Member Avatar von oskar
    Mitglied seit
    18.02.2008
    Ort
    Mainz / Wurzbach (Thüringen)
    Auto
    Caravan 2.0 DTI 16V, jetzt Vectra C GTS 1.9CDTI
    Alter
    24
    Beiträge
    393
    Zitat Zitat von Thony
    das entscheidende problem ist, dass du dir den zahnriemen zerstören kannst, wenn da kühlflüssigkeit draufläuft. das zeug kann den ZR auflösen und dann reißt er
    genau so ist es, ist zwar bei dem SZR jetzt nicht so wild wenn er reißt da es ja ein freiläufer ist aber du willst ja sicher auch nicht irgendwo in der Pampa stehen weil dein ZR gerissen ist

    Hab nochmal nachgefragt, er meinte das ist nen ziemliches gefummel gewesen. Beim nächsten mal will er den ZR mit runter machen.
    Baust Du Turbo an deinen Diesel,
    läuft der Wagen wie ein Wiesel!


    03.2008 - 10.2010 Astra G Caravan 2.0DTI 16V 101PS
    11.2010 - XX.XXXX Vectra C GTS 1.9CDTI 120PS

  10. #10
    Member Avatar von Thony
    Mitglied seit
    09.11.2003
    Ort
    Dresden, aber im Herzen IMMER Thüringer!!
    Auto
    G Caravan CNG
    Alter
    29
    Beiträge
    5.915
    naja wenn man den ZR defekt + den ärger damit hochrechnet isses billiger, für den thermostatwechsel das ding runter zu nehmen. und wenn er in ein paar tausend km oder monaten fällig wäre zum wechsel würd ich's gleich mitmachen.

  11. #11
    Member Avatar von oskar
    Mitglied seit
    18.02.2008
    Ort
    Mainz / Wurzbach (Thüringen)
    Auto
    Caravan 2.0 DTI 16V, jetzt Vectra C GTS 1.9CDTI
    Alter
    24
    Beiträge
    393
    ja logisch, meinte damit ja auch nicht das er es riskieren soll
    und mit dem 2. haste auch recht!
    Baust Du Turbo an deinen Diesel,
    läuft der Wagen wie ein Wiesel!


    03.2008 - 10.2010 Astra G Caravan 2.0DTI 16V 101PS
    11.2010 - XX.XXXX Vectra C GTS 1.9CDTI 120PS

  12. #12
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    23.04.2008
    Auto
    Astra-G '99, X16SZR
    Beiträge
    25
    Der Zahnriemen ist bei mir aber noch keine 20000 km drin.
    Ich guck mir das die Tage nochmal an, vielleicht muss er ja nicht ganz raus und ich kann mir den Spaß mit dem Motorträger sparen.

  13. #13
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    23.04.2008
    Auto
    Astra-G '99, X16SZR
    Beiträge
    25
    *Push*

    Zitat Zitat von Bökkes
    wenn ich das auto am freitag zum FOH bringe, kann ich ja mal den meister fragen, wie es gemacht wird, wenn er da ist...

    Und was hat er gesagt?

  14. #14
    Member Avatar von Bökkes
    Mitglied seit
    30.06.2008
    Ort
    Suhl
    Auto
    H OPC Z20LEH
    Alter
    25
    Beiträge
    312
    Meister war gerade nicht zu sprechen...war auf probefahrt...kosten für die arbeitszeit waren 60 euro, wieviel das thermostat gekostet hat kann ich dir nicht sagen, weil ich prozente bekomme, wegen einer garantie, die ich da abgeschlossen habe...arbeitszeit wurde vom FOH übernommen, frostschutz und einen teil des thermostates musste ich selbst zahlen...ich denke mal wenn du es beim FOH machen lässt musst du mit 150 -200 euro rechnen...sry ich hatte auch ne viertelstunde gewartet aber als ich dann nach dem meister gefragt habe, hieß es das er irgendwie auf einer längeren probefahrt ist...

  15. #15
    Member Avatar von Silverdream2000
    Mitglied seit
    07.12.2004
    Ort
    Vilshofen a.d. Donau
    Auto
    Zafira Tourer 1,4Turbo LPG
    Beiträge
    1.571
    Beim X16SZR gilt wenn der Kunde damit einverstanden ist das das Thermostat bei jedem Zahriemen wechsel mitgewechselt wird wie auch die Wasserpumpe.

    So hat es mir mein Meister gesagt:

    Wasserpumpe immer wechseln wegen Undichtigkeit usw.
    Thermostat nach Rücksprache mit Kunden da bei einem späteren wechsel sonst wieder alles neu gemacht werden muss. Und soviel kostet das teil eh nicht.

    Ich lass es immer so machen sicher ist sicher.

    Da sind die 16V´s schon besser dran.
    Verbrauch mit Autogas 11,5l 1,4T ecoflex der Umwelt zuliebe.


    TANKEN ZU PREISEN WIE IN DEN 90ern



    www.GH-Dynamics.de Tuning auf gut "Bayrisch"

  16. #16
    Member Avatar von Thony
    Mitglied seit
    09.11.2003
    Ort
    Dresden, aber im Herzen IMMER Thüringer!!
    Auto
    G Caravan CNG
    Alter
    29
    Beiträge
    5.915
    Silverdream2000, naja das kommt drauf an. die ZR wechselintervalle sind sehr viel kürzer und der ZR wechsel ist doch ziemlich teuer. da würd ich in kauf nehmen alle 120tkm oder 8 jahre das thermostat mit dem ZR zusammen zu wechseln

  17. #17
    Newbie
    Mitglied seit
    24.12.2009
    Auto
    X16SZR
    Beiträge
    1
    Hallo,

    ich habe das selbe Problem mit dem Thermostat wie oben beschrieben, ist auch kaputt und möchte es wechseln ohne Zahnriemen zu lösen.

    Ist es dir vielleicht gelungen dies zu schaffen ohne den Zahnriemen abzunehmen, oder ist dies unmöglich zu schaffen.

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Gruß

    karl

  18. #18
    Member
    Mitglied seit
    24.01.2008
    Ort
    Berlin
    Auto
    Jetzt wieder Caravan mit Z16XE
    Beiträge
    226
    Das geht auf keinen Fall! Der G hat noch einen sehr massiven Motorhalter vor der hinteren Verkleidung und das Thermostat sitzt dahinter.....

    Halter muss!! ab und dafür muss!! der ZR runter!

    Was da im Netz steht bezieht sich garantiert auf Astra F und Vectra B, die haben diesen Halter nicht....

  19. #19
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    23.04.2008
    Auto
    Astra-G '99, X16SZR
    Beiträge
    25
    Nein, es ging nicht ohne ZR-Demontage.
    Das Problem war, dass man das Thermostatgehäuse nicht los bekommt, da die Schrauben (obwohl man sie mit etwas Gefummel drehen kann) irgendwann gegen das ZR-Gehäuse stoßen und sich nich weiter rausdrehen lassen. Also ohne das ZR-Gehäuse zu durchbohren, geht es meiner Erfahrung nach NICHT !

  20. #20
    Member
    Mitglied seit
    20.06.2008
    Ort
    Warendorf
    Auto
    astra g z20let
    Beiträge
    61
    Hey also ich habe son thermostat letztens auch noch gewechselt ging eigentlich ziemlich fix habe keine 40min gebraucht.
    das mit dem zahnriemen ist ja beim dem motor super einfach.
    wenn der zahnriemen noch relativ neu ist mache ich das immer so das ich mir ne makierung auf dem riemen mache zum nockenwellenrad und dann das nockenwellenrad mit zahnriemen abnehme.
    und nachher wieder zusammen stecke dann passt alles wieder auch die spannung des zahnriemens.
    habe ich so bereits schon bestimmt 30mal gemacht und funzt einwanfdfrei.
    Was tun gegen Monitorsucht!

    Mein Astra: http://www.astra4ever.net/viewtopic....light=#1412524

  21. #21
    Member
    Mitglied seit
    24.08.2008
    Ort
    Langenbogen
    Auto
    Astra Coupe 3.0 V6 X30XE - Zafira A Z18X- Zafira A Y22DTR OPC-Line - Meriva A Z16XE -Astra J A14NET
    Beiträge
    200
    moin mal ne frage ist das thermostat vom 1,2 bzw anderen Motoren genau das selbe??? oder gibt es für alle motoren ein unterschiedliches thermostat?

    mfg

  22. #22
    Member
    Mitglied seit
    24.08.2008
    Ort
    Langenbogen
    Auto
    Astra Coupe 3.0 V6 X30XE - Zafira A Z18X- Zafira A Y22DTR OPC-Line - Meriva A Z16XE -Astra J A14NET
    Beiträge
    200
    brauche nämlich für mein X18XE1 ein neues - selbe Problem wie alle anderen auch =(

  23. #23
    Member
    Mitglied seit
    19.08.2009
    Ort
    Jeßnitz (Sachsen Anhalt)
    Auto
    CC 1,8 16v 100 Lim. Edition X18XE1
    Beiträge
    79
    Hi also ich hab damals bei meinem Astra F mit x16sz auch das thermostat gewechselt ohne den ZR abzunehmen.
    Aber ich würde euch raten den Zahnriemen usw entweder gleich mit zu machen oder halt auf jeden fall den ZR mit abzunehmen.
    Das ist so ein scheiß gefummle bei dem bisschen platz was man da hat.
    Achso ich hatte das Nockenwellenrad ein bisschen gelöst und runter gezogen das ich bissl mehr platz hatte aber Vorsicht das ihr es nicht doch runter zieht, macht euch zur not ne Markierung dran im fall es rutscht doch runter.

    Mfg Marcel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen