Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 311

Thema: Klimakompressor Magnetkupplung 1 Cent Reparatur

  1. #1
    Newbie
    Mitglied seit
    04.04.2008
    Auto
    Z16SE Kombi
    Beiträge
    18

    Klimakompressor Magnetkupplung 1 Cent Reparatur

    Hallo Gemeinde

    meine Magnetkupplung hat das zeitliche gesegnet. Da der liebe FOH diese nicht repariert sondern nur [im Austausch] den kpl. Kompressor tauscht, habe ich mich schon allein aus Kostengründen mit der Thematik beschäftig.
    Meine Fragen waren:
    - läßt sich die Magnetspule austauschen oder reparieren /edit - funzt
    - wenn ja, auch ohne den Kühlkreislauf zu öffnen /edit - funzt


    Erste Anlaufstelle war das I-Net, zweite ein guter Bekannter [1600er 75 PS]. Bei Ihm war ich richtig. Seine Kupplung war vor kurzem ausgefallen. Eine Ersatzkupplung war schnell bei Ebay bestellt und ohne den Kühlkreislauf zu unterbrechen auch eingebaut. Dazu muss aber der Kom. samt Halterung demontiert werden, so läßt er sich in eine Position klappen in der man die Kupplung tauschen kann.
    Der Vergleich zwischen alter und neurer Kupplung machte Ihn aber neugierig, denn an der alten befand sich ein "Teil" mehr. Es ist eine kleine Ausbuchtung in die Spule eingegossen die mit einem Deckel versehen ist. Unter dem Deckel befindet sich eine Thermalsicherung die durchgebrannt war. Kurz mal ein Stückchen Draht rübergelötet und schon funzt das Teil wieder. Netterweise hat er mir die Reparierte zu Verfügung gestellt, so dass ich an diesem Wochenende dieselbige tauschen kann.
    Ich werde weiter berichten.....



    bzw hier:
    Reparatur Magnetspule Klimakompressor
    ………wie ein 10 Cent Artikel einen Klimakompressor außer Kraft setzt!


    am Beispiel eines Opel Astra G Benziner

    Ob die Magnetkupplung defekt ist, lässt sich am einfachsten herausfinden, wenn man an der getrennten Steckerverbindung kompressorseitig den ohmschen Widerstand misst. Er sollte bei einer intakten Spule bei ca. 3.6 Ohm sein. Eine Defekte befindet sich meist im zweistelligen K-Ohm Bereich und weist auf eine ausgelöste Thermosicherung hin. Diese ist in den meisten Fällen dafür verantwortlich, dass die Spule kein Magnetfeld mehr aufbaut und die Reibscheibe somit nicht angezogen werden kann.

    Kurz zur Vorgehensweise:

    - Luftfilterkasten demontieren
    - Keilrippenriemen entfernen
    - Kompressor vom Halter abschrauben (3 Schrauben)
    - Halter für Kompressor demontieren (3 Schrauben)
    - “Aufhängen”
    - Schraube von der Reibscheibe ausschrauben (Vorsicht! - diese sitzt sehr fest)
    - Segerring vom Läufer ausbauen
    - Segerring von der Magnetspule ausbauen
    - Kühlkreislauf bleibt bei der Reparatur geschlossen!!!!

    Bilder:
    ohne Riemenscheibe


    ohne Kupplung


    komplett demontiert


    Montageposition


    Magnetspule


    Einzelteile



    Benötigtes Sonderwerkzeug:
    - einen kpl. Satz Innen und Außentorx
    - große Wasserpumpenzange
    - Schraubensicherung [Loctite 243]
    - Segerringzange [gekröpft außen]
    - Messgerät


    Vorsicht!
    Unter der Reibscheibe befinden sich dünne Distanzscheiben zum einstellen des Kupplungsspiels. Die Schraube der Reibscheibe war mit hochfester Schraubensicherung eingesetzt, diese sollte bei der Montage auch wieder mit eingeschraubt werden, sonst liegt diese samt Reibscheibe demnächst auf der Bahn.

    die Daten der Sicherung sind:
    - 1 Ampere 250 Volt Wechselstrom Tf 187° C EA.


    Die Sicherung wird NICHT eingelötet. Gehalten wird diese von 2 aushebelbaren Blechclipsen (einer links einer rechts) Diese klemmen jeweils ein Ende der Kupferlitze der Spule und ein Ende der Sicherung. Wer die billige Lösung sucht, kann auch ein Stückchen Draht über die Kontakte löten. Man kann dann aber nur hoffen, dass bei einem Fehler im Kompressor (stillstand durch fressen) die Lötstellen schnell genug schmelzen und der Draht abfällt (heißlaufende Kupplung).

    Die original verbauten Sicherungen haben eine Auslösetemperatur von ca. 190 ° C. und sind nicht eingelötet sondern geklemmt.. Durch das einlöten mit ca. 180° C. währen sie vermutlich auch gleich über’n Jordan^^

    Ich gebe keine Gewährleistung auf die hier gemachten Angaben.
    Geändert von Dr.Best (22.04.2012 um 17:04 Uhr)
    Gruss Nico
    __________________________________________________ ________________________________
    History ->Kadett D 13N-Kadett D GTE-Calibra 2.0 8V-Astra G Z16SE

  2. #2
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Jou berichte mal, ich werd das am besten auch mal bei meinem checken, von der Existenz
    einer Sicherung wußte ich noch nichts.
    Am Stecker liegen bei mir nämlich noch ca. 14V an, daher hatte ich bisher auch
    nur eine defekte Magnetkupplung vermutet.

    Die Magnetkupplung muß man aber vollständig lösen, um die Sicherung zu finden, korrekt?

    Gruß
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  3. #3
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    04.04.2008
    Auto
    Z16SE Kombi
    Beiträge
    18
    ...nicht zwingend, aber es geht zum auswechseln oder zum löten wesendlich einfacher.
    Geändert von Dr.Best (27.04.2011 um 18:45 Uhr)
    Gruss Nico
    __________________________________________________ ________________________________
    History ->Kadett D 13N-Kadett D GTE-Calibra 2.0 8V-Astra G Z16SE

  4. #4
    Member Avatar von blueastra2007
    Mitglied seit
    31.07.2007
    Auto
    Astra G Caravan 2,2 DTI OPC Edition
    Alter
    28
    Beiträge
    2.398
    Echt Top. Dank dir für die hilfe

  5. #5
    Ehrenmoderator Avatar von TheAstraDriver
    Mitglied seit
    25.05.2003
    Ort
    Bogen/Bayern
    Auto
    Insignia A20NHT 4x4
    Alter
    30
    Beiträge
    10.574
    verschieb das ganze mal zu den Anleitungen/Tipps, da es für den ein oder anderen sicher ne gute und günstige Alternative zu einer neuen Kupplung oder einem neuen Kompressor ist...
    Beleuchtungsumbauten für alle Fahrzeuge, egal welche Marke oder welches Modell, auch Sonderanfertigungen sind kein Problem. --> bei Interesse, PN

    Insignia 2.0T 4x4
    Astra 3.0 V6
    Omega 2.5 V6

  6. #6
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Hey, supi Anleitung @Dr.Best!!!!
    Ich werd da direkt gleich mal beigehen!
    Mein Widerstandswert von undendlich Ohm läßt mich auch auf eine Unterbrechung hoffen.
    Schaunmer ma!

    Gruß
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  7. #7
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Sooooo, danke nochmal Dr.Best!

    Übrigens klappt das auch beim 16V Motor, nur halt nicht oben durch, sondern unten,
    nachdem man die Frontschürze demontiert hat.
    Oben war dafür bei mir definitiv kein Platz.



    Aber geht echt gut unten (quasi von vorn)
    Man spart sich auch die Demontage der Kompressor-Halterung.

    Allerdings sitzt die Schraube auf der Welle echt verdammt fest, da hast Du recht.
    (Mußten es zu zweit machen, einer hielt die Mitnehmerscheibe mit einer großen WaPuZa)
    Vor dem Wiedereinsetzen der Schraube nacher sollte man das Gewinde nachdrehen.
    Neues, blaues Loctite sollte man dann nicht vergessen!

    Es war bei mir, wie erwartet, der Temperaturschutz-Widerstand. (Hochohmig halt, bzw. durchgebrannt)
    Zum Testen kam nun auch erstmal ein Draht parallel, werde aber mal schauen,
    ob ich den Widerstand separat erwerben kann (so ich den serienmäßign Wert herausbekommen kann)
    oder ob ich bei Gelegenheit die Magnetkupplung erneuere.
    Ist so halt doch nicht so 100% sicher, der Temperaturwächter hat ja eine gewisse Sicherheitsfunktion...

    Aber in der Werkstatt hätten die garantiert den ganzen Kompressor ersetzt und damit auch
    alle AW's für neues Abdichten, Dichtheitsprüfung usw dazuaddiert...

    Spart eine Menge Geld, auch, wenn man ggf. den Magneten komplett ersetzt.

    Zum Werkzeug:

    - Zange für Außensegering (Schreibt man die so oder mit ä?)
    - Zage für Innensegering
    - große Wasserpumpenzange
    - Torx 27
    - diverse Außentorx, aber da passen auch 10'er und 11'er 6-Kant Nüsse oder Ringschlüssel
    - 6-Kant-Schlüssel 15mm für das Lösen des Keilriemens
    (von vorn gesehen die Spannrolle ansetzen und dann nach hinten drücken,
    dabei den Riemen einfach von den anderen Rollen nehmen, das Teil spannt über Federkraft)
    - Abzieher (für die Riemenscheibe)
    - einen Nachbarn, der mit festhält (und das ganze Spezial-Werkzeug im Keller hat)
    - 6er Träger Bier für die beiden Arbeiter
    2-3 Std. Zeit für Basteln und dabei faxen machen, geht also sicher auch schneller

    Gruß
    Hoffe, ich hab nchts vergessen
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  8. #8
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.317
    Aber wenn dann würde ich da wieder ne Thermosicherung reinsetzen und nicht einfach überbrücken. Umsonst is die bestimmt nicht da, wäre ja schade wenn das ganze teil mal abraucht...
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  9. #9
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Jou, mein Reden
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  10. #10
    Member
    Mitglied seit
    13.04.2007
    Ort
    Augsburg
    Auto
    keinen mehr --> Seat Leon
    Beiträge
    205
    Hätte auch mal ne Frage, wo sitzt den der Stecker, damit man den Widerstand messen kann?
    Wieviel Ohm ist normal?
    Gruß

  11. #11
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    04.04.2008
    Auto
    Z16SE Kombi
    Beiträge
    18
    ....direkt oberhalb vom Klimakompressor.
    Geändert von Dr.Best (27.04.2011 um 18:47 Uhr)
    Gruss Nico
    __________________________________________________ ________________________________
    History ->Kadett D 13N-Kadett D GTE-Calibra 2.0 8V-Astra G Z16SE

  12. #12
    Member
    Mitglied seit
    16.01.2006
    Auto
    2.0 16V
    Beiträge
    108
    so hab auch gerade den thermowiderstand wechseln müßen, der 3Bein Abzieher ist nicht zwingend notwendig, lässt sich ganz einfach ohne abziehen mit der Hand .... nur nicht verkannten.

  13. #13
    Member
    Mitglied seit
    13.04.2007
    Ort
    Augsburg
    Auto
    keinen mehr --> Seat Leon
    Beiträge
    205
    @Dr Best dieser Stecker, ist der direkt vorne an der Riemenscheibe?
    Dort war ein Kabel, das mit einer Schraube befestigt war.
    VIelleicht könntest ja sogar ein Bild reinstellen.
    Gruß und Danke

  14. #14
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Bild hab ich auch grad keins, aber:
    Motorhaube auf -> Blick von oben auf Klimakompressor -> es gibt dort dran nur ein Kabel mit Stecker (weiß)
    Stecker (vom Kabelbaum) abziehen, Gegenstück am Kompressor dann durchmessen.
    An eine Schraube für das Kabel kann ich mich allerdings nicht errinnern, ist mit einem typisch
    breiten Opel Flachstecker, wie sie auch z.B. an den Scheinwerfern teilweise verbaut sind oder sonstwo.

    PS:
    Ich muß nun trotzdem Klimaflüssigkeit nachfüllen lassen, großartig Kühlleistung hat die Karre nicht mehr.


    Und wegen der Thermosicherung:
    -> Wenn da jemand genaue Daten, bzw. Best.Nr. im Elekronik Fachhandel hat, immer raus damit
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  15. #15
    Member
    Mitglied seit
    27.07.2005
    Ort
    36179 Bebra
    Auto
    2.0 16V - bald Fiesta '09
    Beiträge
    1.292
    Wie krieg' ich denn den Kompressor raus, ohne das Kühlmittel abzulassen? Oder hab' ich das überlesen?
    Ein Monat hat 37 Tage - lol.

  16. #16
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Sieh Dir mal die Bilder an (von Dr.Best oder meins), wir haben den nicht ausgebaut
    und auch nicht vom Kühlmittelkeislauf getrennt.

    Ich finde unten rum durch die Frontschürze kann man am Besten daran arbeiten.

    Es geht in diesem Beitrag ja nur darum, den Kompressor eben nicht ausbauen zu müssen,
    um kräfig Geld zu sparen.

    Gruß
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  17. #17
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    04.04.2008
    Auto
    Z16SE Kombi
    Beiträge
    18
    Hi

    Ich hab den Einleitungstext zur Verständlichkeit mal editiert.

    Ich will niemanden auf den Schlips treten, ABER wer eine Steckerverbindung als solche schon nicht erkennt, sollte erst garmicht weitermachen oder einen kundigen Bekannten um Hilfe bitten.
    Diese Aufforderung bitte nicht falsch verstehen, sie ist für den einen oder anderen nur gut gemeint^^
    Geändert von Dr.Best (27.04.2011 um 18:48 Uhr)
    Gruss Nico
    __________________________________________________ ________________________________
    History ->Kadett D 13N-Kadett D GTE-Calibra 2.0 8V-Astra G Z16SE

  18. #18
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Zitat Zitat von Dr.Best
    Hi

    ich hab den Einleitungstext zur Verständlichkeit mal editiert.

    Ich will niemanden auf den Schlips treten, ABER wer eine Steckerverbindung als solche schon nicht erkennt, sollte erst garmicht weitermachen oder einen kundigen Bekannten um Hilfe bitten.
    Diese Aufforderung bitte nicht falsch verstehen, sie ist für den einen oder anderen nur gut gemeint^^
    Ja, es ist nicht ohne, das stimmt. Der Kompressor sollte keinesfalls einfach losgeschraubt
    und dann fallen gelassen werden oder ähnliches, dadurch können Dichtheitsschäden entstehen...
    Auch muß man schon zusehen, daß man nicht zu sehr an den Leitungen biegt!
    Aber der Stecker ist ansonsten echt eindeutig als solcher von oben auf dem Kompressor zu erkennen:



    Gruß
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  19. #19
    Member
    Mitglied seit
    02.05.2006
    Ort
    Zittau
    Auto
    Edition 100 1.6 16V X16XEL 74kW/101PS
    Beiträge
    2.403
    schaut mal auf das kleine graue silberteil (Temperatursicherung) wieviel Grad Celsius da drauf stehen. Bei Conrad (Schnellsuche: "Temperatursicherung") findet man dann verschiede sicherungen die man statt der defekten einlöten kann. Ich würde gleich 10°C mehr nehmen dann geht die auch nicht wieder gleich kaputt und die Sicherheit ist gewährleistet.

    Postet mal bitte den Temperaturwert der Sicherung.

    Gruß Robert
    Der Lebenslauf meines Astras BJ 1999:

    Kilometerstand: 161000 Km
    Reparaturen: Delphi Lima 92TKm, Bremssattel Bosch HA (li) 105TKm, Benzinpumpe 112TKm, Starterbatterie 126TKm, Zündmodul 134TKm, Delco Lima (2.) 136TKm, Spurstangenköpfe 140TKm
    Nachrüstungen: NSW, Tempomat, MID + GK, Sitzheizung, Klimaautomatik, LL + LFB
    Geplant: Check Control Sensoren, Regensensor, el. Innenspiegel

  20. #20
    Member Avatar von silverstar
    Mitglied seit
    21.12.2002
    Ort
    Celle / Niedersachsen
    Auto
    Zafira OPC + Dienst-VW
    Beiträge
    3.484
    Ja, genau das wäre seeeehr interessant, denn bei mir war da nix drauf zu lesen...
    Urgestein des FORUMs seit 2002

  21. #21
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    04.04.2008
    Auto
    Z16SE Kombi
    Beiträge
    18
    ...siehe Anleitung.
    Geändert von Dr.Best (27.04.2011 um 18:49 Uhr)
    Gruss Nico
    __________________________________________________ ________________________________
    History ->Kadett D 13N-Kadett D GTE-Calibra 2.0 8V-Astra G Z16SE

  22. #22
    Schmunzel
    Gast
    Hi Dr.Best (wie bist du denn auf den Namen gekommen ?)

    Vielen Dank für die lobende Erwähnung als deinen guten Bekannten.
    Ich werd jetzt auch mal ein bisschen zu diesem Thema posten.

    Also bis bald
    Schmunzel

  23. #23
    Themenersteller

    Newbie
    Mitglied seit
    04.04.2008
    Auto
    Z16SE Kombi
    Beiträge
    18
    .....siehe oben^^
    Geändert von Dr.Best (27.04.2011 um 18:43 Uhr)
    Gruss Nico
    __________________________________________________ ________________________________
    History ->Kadett D 13N-Kadett D GTE-Calibra 2.0 8V-Astra G Z16SE

  24. #24
    fungunner2
    Gast
    Hallo
    Fahr nen Astra G 1.6 / 16V Bj. 2001
    Habe meine Magnetspule auch erfolgreich getauscht.
    In der "Bucht" neu gekauft und in 1.5 Std incl. Kaffee Pause eingebaut
    Den Wagen auf 2 Auffahrrampen und die Aktion von unten gestartet.
    Wenn man den Werkstattpreis im Hinterkopf behält,war die Sache
    ziemlich easy
    Nachdem ich diesen Thread gefunden habe,konnte ich die "alte" Spule sogar wieder
    regenerieren (fürs nächste mal )
    Dank an den Entdecker

    mfg
    Hans

  25. #25
    Moderator Avatar von SilverG 1.2
    Mitglied seit
    17.04.2008
    Ort
    Meinerzhagen
    Auto
    Ehemals: CC 1.2 16V Selection Jetzt: Vectra C GTS 3.2 LPG
    Alter
    27
    Beiträge
    2.213
    Also das is echt mal ne richtig brauchbare info, man sieht der FOH will auch nur geld machen wenn er die ganze einheit statt nur der Sicherung wecheselt....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen