Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 276 bis 284 von 284

Thema: [Stufenheck] BurnOn's V6 Stufe - How-To Klima/Lüftersteuerung

  1. #276
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    21.05.2006
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Auto
    Astra G Stufenheck 3L V6
    Alter
    29
    Beiträge
    93
    So Fehler gefunden.
    Das Problem lag an den fehlenden Masse am x54. Der x53 hat keine Masse.

    Für die die es auch Vorhaben, der Schaltplan was benötigt wird. Die Leitungen mit dem blauen c sind notwendig.

    Geändert von BurnOn (18.04.2018 um 14:13 Uhr)

  2. #277
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    21.05.2006
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Auto
    Astra G Stufenheck 3L V6
    Alter
    29
    Beiträge
    93
    Ich habe dann jetzt alles dran und verkabelt. Es gab noch ein Problem mit der Klimaanlage, denn das v6 msg hatte nicht gemerkt ob die Klimaanlage läuft.
    Lösung: der Schalter für die Klima wurde zusätzlich auf Leitung 15 und 21 am x7 vom v6 Kabelbaum gelegt. Dadurch denkt das stg, dass der klimaschalter und klimadruck vorhanden sind. Danach hebt das msg die Drehzahl an und würde auf Pin 16 am x7 eine Masse freigeben. Die wird aber nicht benötigt und bleibt deshalb frei.

    Dafür hebt er zwar unabhängig des tatsächlichen klimadrucks die Drehzahl an. Aber besser so als gar nicht.

    Außerdem habe ich noch die swra nachgerüstet.

    Dazu mal eine frage ich habe laut der Anleitung hier im forum das Relais komplett nachgerüstet. Dabei bin ich für die dauerplus Leitung auf ein 0.75er gegangen. Ist das ausreichend laut Anleitung ja aber irgendwie habe ich das Gefühl das die Leitung schon ne 2.5er sein sollte.

    Heute mal einen kompletten Probelauf gemacht. Bei 92 grad laut Tacho schalten die Lüfter ein bis 89grad. Funktioniert alles tadellos.
    Geändert von BurnOn (22.08.2017 um 20:23 Uhr)

  3. #278
    Member Avatar von fusinoco
    Mitglied seit
    14.11.2015
    Ort
    Aalen
    Auto
    Astra G CC Z16XE
    Alter
    25
    Beiträge
    660
    Also ich hab für das Relais und Dauerplus damals 2,5 genommen. Steht aber auch so im Stromlaufplan meine ich.

  4. #279
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    21.05.2006
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Auto
    Astra G Stufenheck 3L V6
    Alter
    29
    Beiträge
    93
    So heute frisch vom Tüv ohne Tüv.

    1. Mangel am Fahrzeug, es war 0,5mm zu tief und das Hosenrohr hing somit nur 6,5cm übern Boden. Also fragte ich Ihn nett wie lange er noch da sei und ich würde dann fix das Fahrwerk hochschrauben. - er Habe noch 4 Fahrzeuge und würde dann los. Ergo kein Thema!
    2. Mangel das Hitzeschutzband ist nicht eingetragen und es herrscht somit "akute" Brandgefahr. Ich bräuchte einen Nachweis mit E-nummer und das müsste alles eingetragen werden. Frage: also was nun, reicht eine E-Nummer oder doch §21 Eintragung.

    Er meinte dann zu mir. Aufgrund dieser erheblichen Mängel weiß er nicht was noch kommt und lehnt die Begutachtung ab.

    Danke Dekra das bei Ihnen nicht gearbeitet wird und sofort kreative Ausreden überlegt werden, sobald ein Auto mit Fahrwerk und umgebauten Motor vorfährt.

    Nochmal zur Verdeutlichung, es ging um eine HU - Fahrwerk, Bremsen, Auspuff, Fächer sowie kompletter Motor mit Luftfilter, alles eingetragen, sowie die bereits bestandene AU.

  5. #280
    Newbie Avatar von Megaober
    Mitglied seit
    15.06.2015
    Auto
    Astra OPC II Caravan
    Beiträge
    26
    Deutschland einig Bürokratenland

    Ich bekomme trotz Mängelfrei bestandener HU und AU keine Plakette auf das Kz. da ich die Eintragung der Fahrwerk / Felgen-Kombination nicht in die ZB I einschreiben lassen hab.. Jetzt muss ich erst zur Zulassungsstelle und mir da dann die Plakette kleben lassen...... ( Termin in Berlin frühestens in vier Wochen )

  6. #281
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    21.05.2006
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Auto
    Astra G Stufenheck 3L V6
    Alter
    29
    Beiträge
    93
    Da bin ich froh das ich außerhalb wohne und nur zum Arbeiten rein muss.

    Ich such halt nach einem TÜV der nicht zurück schreckt vor getunten Autos. Ist ja alles legal und das mit dem Fahrwerk. Gut etwas falsch eingestellt beim Einbau bzw. Hat sich gesetzt. Whatever. Ist ja kein Beinbruch.

    Wenn ich jemanden gefunden habe auch mit höhenverstellbaren bremsen Prüfstand dann schreib ich nochmal durch.

  7. #282
    Member Avatar von Maru
    Mitglied seit
    22.10.2007
    Ort
    Steinau a. d. Straße
    Auto
    Sommer: Astra G Z32SE; MB W124 E220; Alltag: Vectra C Caravan Z19DTH
    Alter
    32
    Beiträge
    164
    Für was nen verstellbaren Bremsen Prüfstand? Mein hosenrohr schliff bei stärkeren Bodenwellen gern mal auf dem Asphalt, mit einem bremsen Prüfstand hatte ich aber zu der Zeit (jetzt hängt das Hosenrohr korrekt) keine Probleme. Einfach vorsichtig reinfahren, dann sind da noch paar mm Luft

  8. #283
    Themenersteller

    Member
    Mitglied seit
    21.05.2006
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Auto
    Astra G Stufenheck 3L V6
    Alter
    29
    Beiträge
    93
    Bis es noch dauert mit der Freischaltung und um nochmal an der Formatierung zu pfeilen - hier mein How-To

    Umbau auf original Astra Motorkühlung bei Modelfremden Motoren
    Was wird danach laufen?
    Komplette Lüftersteuerung
    Klimasteuerung
    Kühltemperatur im Tacho

    Was wird nicht laufen?
    Drehzahlsignal vom MSG
    Gesamte Motorsteuerung


    Teile:
    Motorkühlmodul Astra G
    Motorsteuergerät Astra G (im Beispiel hier x14xe / x16xel / x18xe1 / x20xev)
    Temperatursensor (aufpassen einige Modelle haben mehrere verschiedene Sensoren und nicht alle Kühlmodule können mit allen – einfach schauen was vorher zusammen verbaut wurde oder probieren)
    Selbstgebauten Halter

    Für V6 Motoren
    1/8“ 27NPT Rohrwinkel Aussen- und Innengewinde (bsp. Hansaflex W90 HN 02 IN)
    Kühlmittelbrücke vom V6 X-Motor

    Werkzeug
    M12x1,5 Gewindeschneider
    Schrumpfschlauch mit Kleber
    Gewebeband
    Kabelschuhe
    Lötgedöhns

    Vorgehen:
    Idee ist das alte MSG weiterhin zu betreiben, um die Steuerung für Lüfter / Klima / Kühltemperatur original Astra G zu behalten. Dadurch bedarf es keiner zusätzlichen Steuergeräte die nicht im Automotive Standard gebaut wurden. Ihr behaltet das alte MKM einfach so verbaut und versorgt lediglich das alte MSG plus 1 bis 2 spezifische Anpassungen eures eingebauten Motors noch.

    ! Wichtig !
    Das MKM braucht ein Drehzahlsignal sonst streikt es.
    Für den V6 beschreibe ich weiter unten wie man es hinbekommen kann. Aber für anderen Motoren muss dies entsprechend versorgt werden.

    Um das alte MSG weiterhin zu betreiben wird eine Grundspannungsversorgung benötigt.
    Anbei für einige STG die notwendigen Leitungen.

    x16xel / x14xe x16szr x18xe1 x20xev
    x53 Pin Größe x55 Pin Größe x57 Pin Größe x57 Pin Größe
    Zündungsplus schwarz 31 0,75 schwarz 2 0,75 schwarz 31 0,5 schwarz 31 0,5
    Zündungsplus schwarz 32 0,5 schwarz 32 0,5
    Dauerplus rot 3 0,75 rot 1 0,75 rot 48 0,5 rot 48 0,5
    Dauerplus rot 18 0,75
    Diagnose braungelb 10 0,75 braungelb 4 0,75 braungelb 47 0,5 braungelb 47 0,5
    Temperatursignal blau 30 0,75 blau 10 0,75 blau 8 0,5 blau 8 0,5
    Klima einschalten braungrün 26 0,75 braungrün 28 0,75 braungrün 34 0,5 braungrün 34 0,5
    Klima eingeschaltet braunviolett 15 0,75 braunviolett 11 0,75 braunviolett 49 0,5 braunviolett 49 0,5
    Klimaschalter schwarzgrün 9 0,75 schwarzgrün 6 0,75 schwarzgrün 63 0,5 schwarzgrün 63 0,5

    Für die Temperatursonde müssen nur 2 Leitungen versorgt werden, aber zusätzlich laufen die meisten Masse Eingänge für das MSG auch über diesen Stecker.

    x16xel / x14xe x16szr x18xe1 x20xev
    x54 Pin Größe x56 Pin Größe x58 Pin Größe x58 Pin Größe
    Masse braun 3 0,75 braun 19 0,75 braun 2,5 braun 2,5
    Masse braun 4 0,75 braun 20 0,75
    Masse braun 19 0,75 braun 29 0,75
    Masse braun 20 0,75 braun 8 -> 13 0,75
    Masse Sensoren braun 32 0,75 braun 18 0,75 braun 7 0,5 braun 7 0,5
    blaurot blaurot 27 0,75 blau 23 0,75 blau 63 0,5 braunblau 63 0,5

    Die Massepunkte habe ich vom Kühlerkabelbaum verwendet, dort in der nähe des MKM's befindet sich dieser. Einfach die entsprechenden Kabel bündeln und mit ausreichend Quadrat sich einen entsprechenden Massepunkt suchen, solttet ihr es woanders dran bauen. Kabelschuh ran und anschrauben.

    ! Hinweis !
    Das braunviolette Kabel vom Motorkühlmodul zum MSG gibt an ob die Klima eingeschaltet wurde, das bedeutet das ein Druck anliegt, der Lüfter und der Kompressor läuft.
    Es muss sich selbst um eine Drehzahlanhebung bei eingeschalteter Klima im anderen MSG, welcher für den eigentlichen Motor z.B. V6 MSG notwendig ist, gekümmert werden.


    Umbau V6 Kühlmittelbrücke
    Der einpolige Temperatursensor wird nicht mehr benötigt und fliegt raus. Dort wird stattdessen der Winkel von HansaFlex eingedichtet und die Rückleitung eingeschraubt.
    Zusätzlich wird am Platz der ehemaligen Rücklaufleitung ein neues Gewinde eingeschnitten mit M12x1,5. Wichtig, vorher entsprechend aufbohren und aufpassen, dort befindet sich eine Kante die muss weggefeilt werden!
    Am Ende sieht die Brücke dann so aus und kann eingebaut werden.




    Speziell V6 Umbau:
    Schließt das Drehzahlmodul direkt am V6 MSG Stecker an. Mit Einspeisungsrichtung X7 Stecker am V6 Kabelbaum. Dann gelangt es auch ans MKM und an dem Tacho und man braucht nicht ewig die Kabel herumziehen.

    Drehzahlanhebung im V6 MSG:
    Es kann hier ein geschaltetes Plus verwendet werden, über ein handelsübliches KFZ Relais. Der Ausgang aus dem MKM braunviolettes Kabel ist ein geschaltetes Masse Signal, mit diesem muss das Relais geschaltet werden. Für den V6 Vectra B MSG z.B. wird am X7 Pin 15 + 21 (0,75) jedoch ein Plus Signal erwartet.
    Hierfür kann das Relais einfach auf Zündungsplus durch schalten, sobald im V6 MSG ein Plus Signal auf beiden Pins ankommt hebt das V6 MSG die Drehzahl an.

    Alles eingebaut im Beispiel mit dem X16XEL STG kann dann so aussehen:
    Geändert von BurnOn (18.04.2018 um 14:15 Uhr)

  9. #284
    Member Avatar von Bruno Bounty
    Mitglied seit
    16.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Auto
    Cabrio Z22SE
    Alter
    34
    Beiträge
    314
    Erstmal danke für die Mühen.
    Bei meinem ersten V6 Hatte ich mir ne eigene Lüftersreuerung gebaut und später auf ein anderes Modul zugegriffen aber die Lösung klingt echt super.
    Werde es bei meinem kommenden Vu Umbau so mache denke ich.

    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
    Greetz Val

    Mein Alltagswägelchen *verkauft*
    Mein Baby *verkauft*
    Cabrio

    mit Unterstüzung der stets hilfsbereiten Truppe von GH-Dynamics

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen