Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 35

Thema: Schaltknauf wechseln

  1. #1
    Member Avatar von harrharr
    Mitglied seit
    03.07.2004
    Ort
    Forchheim
    Auto
    Caravan 2,2L 16V
    Beiträge
    991

    Schaltknauf wechseln

    Diese Anleitung ist für all diejenigen die ihren originalen Schaltknauf gegen einen anderen Originalen oder einen aus Alu tauschen wollen!

    Die größte Problematik beim umbau besteht darin den originalen ab zu bekommen! Also hier mal eine Möglichkeit den originalen abzubauen ohne ihn zu zerstören!

    Je nach Geschick und Komplikationen dauert der Umbau 15-30 Min.!

    Ihr benötigt folgendes Werkzeug für den Umbau:

    • Schlitzschraubendreher (lang)
    • Wasserpumenzange
    • Stück Kunstleder
    • Bohrer ca. 4mm



    Als erstes müsst ihr den Rahmen der Schaltmanschette entfernen,
    damit das Schaltgestänge frei liegt!




    Jetzt mit dem Schraubendreher den Clip nach links weg drücken




    Danach dann den Bolzen mit dem Schraubendreher rausziehn!




    Jetzt den Schalthebel in den Schraubstock, so das der Hacken
    der Rückwärtsgangarretierung auf der linken Seite ist!




    Jetzt mit einem Schraubendreher das Plastikteil mit dem Schaltschema
    aus dem Knauf hebeln um das Teil nicht zu beschädigen!




    Nun ein Stück Kunstleder um den Knauf gewickelt und die Wasserpumpenzange ansetzten!
    Das Stück Leder dient dazu das der Knauf nicht verkratz wenn man mit der Zange abrutscht!
    Es geht auch ohne dem Leder, man muß aber dann fest zudrücken damit man vom Knauf nicht abrutscht!
    Mit der Zange nach links und rechts bewegen, gleichzeitig nach oben drücken!
    Man sollte vorher versuchen ob man den Schaltknauf auch mit blosen Händen ab bekommt!




    Es sollte jetzt so aussehn!




    Jetzt den neuen (Alu-)Knauf Montieren




    Wer auf Nummer sicher gehen will das er den Knauf nicht irgendwann mal in der Hand
    hat wenn er schaltet sollte eine kleine Vertiefung in den Schalthebel bohren!
    Normal sieht man einen kleinen Abdruck der Madenschraube wenn man den Schaltknauf
    das erste mal montiert und bei diesem Abdruck sollte man eine kleine Vertiefung mit einem 4mm Bohrer bohren,
    so kann man die Madenschraube weiter rein drehn!




    Wer einen Originalen Schaltknauf montieren will muss nur wieder die Plastikkappe raushebeln
    und dann den Schaltknauf mit nen Hammer wie auf dem Bild wieder auf den Schalthebel drauf klopfen!





    Die folgende Beschreibung ist nach besten Wissen erstellt worden. Ich gebe kein Garantie auf Richtigkeit.
    Für Schäden welche durch diese Beschreibung entstanden sind übernehme ich KEINE Haftung!
    Diese Anleitung darf ohne meine Zustimmung nicht Kopiert oder Veröffentlicht werden.
    cya harrharr
    meine Galerie


    www.schalt-hebel.de

    Schalthebel-Umbauten aller Art


    Zuletzt bearbeitet von harrharr am 32/13/2015, 24:16, insgesamt 99-mal bearbeitet.

  2. #2
    Member Avatar von Wittener-jung
    Mitglied seit
    12.08.2007
    Ort
    Witten a.d. Ruhr
    Auto
    Sommer: Z19DTH Signum OEM+, Winter: Audi80 1.8S
    Alter
    28
    Beiträge
    1.169
    2te Möglichkeit (so hats bei mir gefunzt) ist den schaltknauf mitm heißluftfön schn erwärmen... dann gehts auch in eingebautem zustand, den knauf abzudrehen!
    Tuning a Diesel is like giving Steroids to a fat Kid-
    It might be more powerful and faster but its still a fat Kid.



    Zitat Zitat von Roofus
    Logo, hast ja noch hack im Polo! xD
    GH-Dynamics
    Mein Signum OEM+
    Polo Coupé

  3. #3
    kotraeppchen
    Gast
    Des beste ist die Kombi aus beiden. Ich habe den Knauf 10 min mit Föhn erwärmt, wegen der Ausdehnung des Materials und nach oben mit starken Rucken abgezogen. Klappt prima und der Kanuf bleibt heile.

  4. #4
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2007
    Beiträge
    956
    Irgendwie komme ich da nicht mehr weiter

    http://www.imgbox.de/?img=j37307j39.jpg

    Danke

    Gruß Silverbullet

  5. #5
    astrarocks
    Gast
    krass wie hast das hinbekommen? Du hast die Verklebung zwischen Knauf und Innenteil gesprent. Ist ja krass. is mir noch nie passiert! Musst jetzt versuchen noch das Teil auf dem Gestänge runterzubekommen.

  6. #6
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2007
    Beiträge
    956
    ging net anders. lol
    und wie kann ich das Teil abmontieren ? ist die geschraubt gesteckt ?

  7. #7
    astrarocks
    Gast
    eigentlich gesteckt. garantieren kann ich da snicht. hab bis jetzt nur schalthebel montiert, die den rückwärtsgang oben links hatten.

  8. #8
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2007
    Beiträge
    956
    mit Kleber ? hab da schon biserl rumgemacht aber da hat sich nichts bewegt.

  9. #9
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2007
    Beiträge
    956
    keiner ne Ahnung ?

  10. #10
    Member
    Mitglied seit
    13.01.2007
    Beiträge
    956
    hat keienr von euch mal so einen Schaltknauf gewechselt ?

  11. #11
    Newbie
    Mitglied seit
    23.12.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1
    Danke für diese tolle Anleitung

  12. #12
    Member Avatar von Woldow
    Mitglied seit
    19.12.2004
    Ort
    Rastatt (Karlsruhe)
    Auto
    Z20LEH
    Beiträge
    2.818
    Was macht man am besten wenn das Loch am Schaltknauf zu gross ist, also der Schaltknauf zur Schaltstange ca. 1mm Spiel hat?

    Kann man da überhaupt was machen, zum Beispiel mit Heißkleber auffüllen, oder wird das wieder locker und man kann den Schaltknauf gleich wegschmeissen, da er eh nie halten wird?

  13. #13
    Member
    Mitglied seit
    25.06.2008
    Ort
    Renningen
    Auto
    Astra G CC T98 1.8 16V Bj.99
    Beiträge
    107
    Also ich hab damals 2-3 Schichten doppelseitiges Klebeband um die Stange gewickelt, bis eben kein Spiel mehr war. Hält mit der Madenschraube zusammen
    seit 1,5 Jahren bombenfest.

  14. #14
    Themenersteller

    Member Avatar von harrharr
    Mitglied seit
    03.07.2004
    Ort
    Forchheim
    Auto
    Caravan 2,2L 16V
    Beiträge
    991
    entweder so oder ein guter schuß Karosseriekleber!
    cya harrharr
    meine Galerie


    www.schalt-hebel.de

    Schalthebel-Umbauten aller Art


    Zuletzt bearbeitet von harrharr am 32/13/2015, 24:16, insgesamt 99-mal bearbeitet.

  15. #15
    Member Avatar von Woldow
    Mitglied seit
    19.12.2004
    Ort
    Rastatt (Karlsruhe)
    Auto
    Z20LEH
    Beiträge
    2.818
    Vielen Dank erstmal für die Antworten.
    Zitat Zitat von heware
    Also ich hab damals 2-3 Schichten doppelseitiges Klebeband um die Stange gewickelt, bis eben kein Spiel mehr war. Hält mit der Madenschraube zusammen
    seit 1,5 Jahren bombenfest.
    Wäre eine gute Möglichkeit, allerdings ist der Schaltknauf den ich habe nur zum draufstecken, wie eben die originalen Schaltknäufe auch, da gibt es keine Schraube zum festziehen.

    Zitat Zitat von harrharr
    entweder so oder ein guter schuß Karosseriekleber!
    Habe ich mir auch schon überlegt, allerdings bekomme ich den Schaltknauf dann doch nie wieder ab, oder?
    Habe da eher an Heisskleber gedacht, damit man das irgendwann bei Bedarf wieder wegbekommt, keine gute Idee?

    Naja, mal schauen was der Hersteller des Schaltknaufs zu dem Problem sagt...

  16. #16
    Member Avatar von Cabriot
    Mitglied seit
    07.02.2010
    Ort
    Landeshauptstadt Düsseldorf
    Auto
    EX Astra Cabrio Z22SE LPG Edition, Chevrolet Camaro SS, Nissan Micra LX
    Alter
    35
    Beiträge
    899
    Heisskleber gibt bei 60° C nach...was meinste wie heiss das im Sommer in der Karre wird? Dann steigst Du ein, legst n gang ein und hast den Knauf in der Hand...
    Nur Hubraumkleine Motoren müssen zwangsbeatmet werden...

  17. #17
    Member Avatar von masch
    Mitglied seit
    28.01.2004
    Beiträge
    6.364
    Cabriot, also mein 0815 Heißkleber von Pattex hat einen Schmelzpunkt von 150 Grad, ich würde sagen Versuch macht klug
    Dummheit ist bisweilen enorm kreativ in ihrer Zerstörungskraft

    Im Aufbau: www.astra-opc-caravan.de

  18. #18
    Member Avatar von Enemy1802
    Mitglied seit
    28.05.2009
    Ort
    Eisenach
    Auto
    5-türer
    Beiträge
    187
    Habt ihr auch eine Anleitung wie man den Astra G Knauf gegen eine Astra H tauschen kann bzw. geht das so einfach ?


    ... wir sehen uns am | HIER KÖNNTE IHR TREFFEN STEHEN | ...

  19. #19
    Newbie
    Mitglied seit
    14.07.2011
    Auto
    Astra G T98 CC
    Beiträge
    1
    Ist es denn für einen blutigen anfänger schwierig den knauf zu wechseln ohne ihn auszubauen? weil ich echt keine ahnung davon habe möchte ich nichts ausbauen.. ich werde es denk ich mal mit dem erhitzen und dann abziehen probieren.. hoffe es klappt

  20. #20
    Member
    Mitglied seit
    08.11.2011
    Auto
    G-CC EZ 2001 (Model 02), Z18XE
    Beiträge
    67
    MUSS man eigentlich einen Schaltknauf mit Rückwärtsarretierung verbauen? Sind die anders als die ohne?

  21. #21
    Member
    Mitglied seit
    20.08.2011
    Ort
    Südthüringen
    Auto
    Z16XE Caravan Schlumpfblau
    Beiträge
    292
    Ja, Du brauchst einen mit Rückwärtsgangarretierung. Das ist diese Entriegelung, die Du hochziehen musst, um den Rückwärtsgang einzulegen.
    Die meisten Schaltknäufe haben keinen Platz dafür. Natürlich geht es auch ohne, aber dann musst Du die Manschette anders befestigen und das Einlegen der ersten beiden Gänge wird zur Fummelei. Oder hast Du den Rückwärtsgang unten rechts, wo bei anderen Autos der 6. Gang ist? Dann ginge das sowieso leichter ;-)

  22. #22
    Member
    Mitglied seit
    08.11.2011
    Auto
    G-CC EZ 2001 (Model 02), Z18XE
    Beiträge
    67
    Ne hab ich leider nich danke

  23. #23
    Newbie
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Ort
    Oberhausen
    Auto
    Astra G Coupe 2,2 16v
    Beiträge
    31
    wie bekomme ich den den originalen aluknauf ab(der scheint in der linea blue ausstattung serie zu sein)??den kann ich leider nicht erwärmen.
    Mfg Mike


    Astra G Caravon 1,6l 16v BJ:98
    Astra G Coupe 2,2l 16v BJ:02

  24. #24
    Themenersteller

    Member Avatar von harrharr
    Mitglied seit
    03.07.2004
    Ort
    Forchheim
    Auto
    Caravan 2,2L 16V
    Beiträge
    991
    Den kann man nicht drehen, der hat ne Nut im Schalthebel.
    Bei den original Alu mach ich es immer so:

    Schalthebel ausbauen
    in Schraubstock
    Wasserpumpenzange gross gestellt das sie die RGA nicht zerdrückt
    Dann die Zange unter den Knauf wo die RGA in den Knauf geht und dann mit dem Hammer nach oben klopfen bis der Knauf ab ist!
    cya harrharr
    meine Galerie


    www.schalt-hebel.de

    Schalthebel-Umbauten aller Art


    Zuletzt bearbeitet von harrharr am 32/13/2015, 24:16, insgesamt 99-mal bearbeitet.

  25. #25
    Thiemenator
    Gast
    weiss jemand wie man die Schaltmanschette vom Astra H Schaltknauf lösen kann? Schein ziemlich fest zu sein das ganze

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ersten ungelesenen Beitrag anzeigen